1988 Chevrolet Caprice Wagon  [VERKAUFT]

Angebote über Autos der Marken (US)Chevrolet, Buick, Pontiac, Cadillac, Hummer, GMC, Oldsmobile - ausschließlich für eigene private Anzeigen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
Gregor
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 794
Registriert: Montag 4. August 2008, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort:

Re: 1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Gregor » Mittwoch 6. Dezember 2017, 19:43

Hallo,

was ist für das Pickerl zu machen?
Gruß
Gregor

Kraft kommt von Kraftstoff
schlachte Blazer S10 BJ 95

Benutzeravatar
Silvester751
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1821
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:26
Barvermögen: Gesperrt

Re: 1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Silvester751 » Sonntag 10. Dezember 2017, 19:06

Nix- nur das Pickerl

Benutzeravatar
Silvester751
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1821
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:26
Barvermögen: Gesperrt

Re: 1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Silvester751 » Freitag 30. März 2018, 23:15

up- immer noch zu haben

Benutzeravatar
Silvester751
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1821
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:26
Barvermögen: Gesperrt

Re: 1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Silvester751 » Freitag 18. Mai 2018, 05:27

Neuer Forum-Kampfpreis: 6.600,-
Guckst du hier-->willhaben-Code: 252620030

Benutzeravatar
nastyplaya
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 34
Registriert: Montag 20. April 2009, 21:50
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Am Attersee

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon nastyplaya » Mittwoch 27. Juni 2018, 22:11

Sind heute mit Sehr Großer Interesse aus Oberösterreich (ca 500 km hin und retour)gefahren um sich den Wagen anzusehen..war auch schon ca.1 woche ausgemacht.
Der Wagen hätte eigentlich ganz gut gepasst(Zustandsmäßig)
hätten auch blaue Kennzeichen für eine Probefahrt dabeigehabt, da das Pickerl schon seit 2016 abgelaufen war.Da es aber gerade zu nieseln angefangen hatte durften wir keine Probefahrt machen(nur auf dem parkplatz im kreis fahren)wäre in Ordnung gewesen...
Nach kurzer und schlechter Kommunikation mid dem Verkäufer stiegen wir wieder ins Auto und fuhren heim..
Fazit—>>kein Pickerl-keine Probefahrt-(anscheinend keine Interesse am Verkauf)

So wird der wagen hald noch länger zumVerkauf stehen..

Benutzeravatar
daUnga
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 995
Registriert: Freitag 24. Februar 2006, 17:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ried im Innkreis

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon daUnga » Freitag 6. Juli 2018, 09:43

Wenn für das Pickerl nur das Pickerl gemacht gehört, warum macht man dann das Pickerl nicht einfach?

Ohne dem Verkäufer nahe treten zu wollen, aber ich finde sowas irgendwie unseriös.
Can´t stop Rock´n´Roll

Benutzeravatar
Silvester751
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1821
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:26
Barvermögen: Gesperrt

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Silvester751 » Freitag 10. August 2018, 08:32

In 5 Sätzen - 3mal das Wort Probefahrt - we all know what this means

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kundl / Tirol

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon roland-1 » Freitag 10. August 2018, 08:57

Silvester751 hat geschrieben:In 5 Sätzen - 3mal das Wort Probefahrt - we all know what this means


Ein Auto ohne Pickerl obwohl Alles ok ist und mit dem man keine Probefahrt machen darf - we all know what this means... :wink:

Benutzeravatar
Silvester751
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1821
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 21:26
Barvermögen: Gesperrt

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Silvester751 » Freitag 10. August 2018, 14:09

Der eigentliche Grund war, dass der Benzinschlauch zwischen Filter und Vergaser undicht war, und mir Literweise das Benzin auf den Ansaugkrümmer geronnen ist.
Irgendwie, ich weiß auch nicht, hatte ich an diesem Tag keinen Bock, mir wegen ein paar Probefahrttouristen die Karre abzufackeln.
Benzinschlauch hatte ich zwei Tage später ersetzt. Dann wärs kein Problem gewesen.

Also wenn man keine Ahnung hat und nicht die ganze Geschichte kennt: Einfach mal das Maul halten (gell, Roland )

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1481
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kundl / Tirol

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon roland-1 » Freitag 10. August 2018, 15:04

na ja, nach Probefahrttouristen klang das jetzt aber nicht, 500 km...
aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du die Undichtheit erst gesehen hast, als die Leute bei dir waren und nicht schon vorher
du hättest aber auch einfach den Grund schreiben können...

wie auch immer, ist ja dein Auto bzw. Verkaufsversuch

sg Roland

Birgit Schallerbach
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 19. Juni 2018, 09:06
Barvermögen: Gesperrt

1988 Chevrolet Caprice Wagon  [VERKAUFT]

Beitragvon Birgit Schallerbach » Freitag 10. August 2018, 19:48

Sooo jetzt gebe ich mal meinen Senf dazu...

Ich hatte mit dem werten "Verkäufer" die Besichtigung vereinbart, da ich schon seit Jahren mit einem US-car Club in OÖ unterwegs bin, bei diversen Treffen gearbeitet habe etc....
Bei der Ankunft wurden wir erst einmal ausgefragt warum wir den eine Caprice möchten, was wir damit machen würden und so weiter....
Meine Frage an ihn war darauf eh schon warum wir uns jetzt rechtfertigen müssen warum wir so ein Gefährt wollen... (als ob ihn das was angeht was wir damit machen)

Mein Partner in einer Autowerkstätte gelernt hat in der gerne an Ami's geschrauft wurde und wir schon länger mit dem Gedanken gespielt haben sich ein Schiff zuzulegen. Diese Begründungen erwiesen uns anscheinend als "würdig" den Wagen zu sehen, somit holte er ihn.

Als wir die Caprice damals im Netz entdeckten war das Termin vereinbaren schon ziemlich schwierig mit dem Verkäufer, als dann ein Tag gefunden wurde, bat ich darum uns wenn möglich eine Hebebühne zu organisieren, da die letzte Überprüfung ja schon länger her war. Dies war nicht möglich, die vereinbarte Probefahrt durften wir nicht durchführen obwohl wir die Blauen extra mit hatten wie es vereinbart war.
Den Benzinschlauch hätte man die Schelle richtig anziehen können, dann hätte die Leitung für eine kurze Probefahrt gereicht. (Meine 2 Begleiter waren sich darüber einig und beide sind Mechaniker)

Die dreiste Ansage des Herrn Tom war, dass wir nächste Woche doch einfach noch mal die gut 500KM fahren können für eine Testfahrt.
Bei der Frage nach einem alten Prüfbefund (von 2015) meinte er, dass er diesen nicht findet....

Er meinte bloß, dass er es nicht nötig habe den Wagen zu verkaufen, und wir nicht die Ersten sind die sich die Caprice ansehen....



Unser schlichter Kommentar darauf war: Wir sind anscheinend auch nicht die Ersten die auch wieder fahren!!!!

Sind darauf in unser Auto und wieder heimgefahren....




Übrigends bot 3 Wochen später ein US-car Profi genau diese eine bestimmte Caprice auf willhaben an um einen viel angemesseneren Preis als hier im Forum ;-D

Uns angeblichen "PROBEFAHRTTOURISTEN" gehört mittlerweile der Wagen.... :-P

Seite könnte eigentlich zugemacht werden

Lg die Probefahrttouristen

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 636
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon Snübe » Freitag 10. August 2018, 20:30

Interessante Entwicklung!
Chevrolet Caprice Convertible 1973

Benutzeravatar
tobi
Admin
Admin
Beiträge: 3855
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Allerheiligen
Kontaktdaten:

1988 Chevrolet Caprice Wagon

Beitragvon tobi » Montag 20. August 2018, 12:56

dann kann hier ja zu ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast