Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Benutzeravatar
superbee
www.US-CAR-FORUM.at
www.US-CAR-FORUM.at
Beiträge: 5820
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2004, 15:17
Barvermögen: Gesperrt

Re: Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon superbee » Dienstag 17. Januar 2017, 22:41

Hab Lassa auf den Delica schnallen lassen.Guter Preis und guter Reifen bis jetzt!
Bild

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Freitag 20. Januar 2017, 10:45

Danke für die Info.

Für den Sommer hätte ich mir Dunlop mit Weißschrift vorgestellt.
215/75 R 15 - für diese Dimension bekommt man in erster Linie Off-Road Reifen mit grobem Profil, nicht so einfach.
Oder Nexen Roadian HT, es muss mit Weißschrift sein! ;-)
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 19. November 2017, 12:24

Habe mir für den Sommer 4 Nexen Roadian HT 215/75 R15 100 S um 67,50 Euro pro Stück gekauft.

Diese halten die stundenlangen Autobahngeschwindigkeiten mit 155 km/h (ab 160 wird elektronisch
abgeriegelt) in Deutschland mit voller Beladung ohne Probleme aus.

Bild

Im Sommer fuhren wir manchmal bis zu 1.500 Kilometer in knapp einer Woche, insgesamt
so um die 8.000.

Jetzt folgt wieder ein kleines Update für Interessierte.

Sollte ich jemandem mit meinen Schilderungen über die Erfahrungen mit meinem kleinen Midsize Van
auf die Nerven gehen - bitte mich zu ignorieren, ich bin halt irgendwie vernarrt in das Ding ;-)

Einen passenden Ersatz für das alte grünstichige Röhrengerät habe ich zwischenzeitlich gefunden,
der HD Screen kostete mit Versand knapp über 100 Euro:

Bild

Da dieser kleiner als die Öffnung vom ursprünglichen TV Gerät war, habe ich mir ein Holzbrett zurecht gesägt und dieses
mit dunkelblauen Stoff überzogen:

Bild

Eigentlich ist der Screen für die Montage auf der Kopfstütze vorgesehen, ich nutzte die stabile hintere Metallaufhängung
zum Anschrauben auf das Brett.

Bild

Probelauf nach der Montage. Der Screen "frisst" problemlos MP4, direkt in HD von YouTube mit Keepvid heruntergeladen,
er hat eine sehr gute HD Auflösung und USB bzw. SD Anschlussmöglichkeiten.

Bild

In Verbindung mit den Ambiente-Lights wird das Videovergnügen dann sehr kuschelig :-)

Bild

Ca. 3,5 h kann man mit eingeschalteten Lights gemütlich Video schauen, dann ist die Batterie leer...um dies in Zukunft zu
verhindern, werde ich mir in den Freiraum hinter dem Screen, wo früher das sperrige TV-Gerät verbaut war, eine Gel
Batterie installieren. Für zünftige Van-Partys in der Zukunft...

Bild

Bild

Für etwaige Staus habe ich vorne nochmals ein Autoradio von XOMAX mit Rückfahrkamera. Darauf befindet sich meine
halbe Videosammlung (64GB) ;-)

Bild

So sah die Installation früher aus:

Bild
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 19. November 2017, 13:04

Bei der Klimaanlage habe ich im April den Kompressor mit Trockner und Dichtsatz ( alles um 221,-- inkl. Versand)
ersetzt, der Kompressor war bei den Anschlüssen undicht. Darauf sind wir durch Zufall gekommen, der Motorraum
ist bauartbedingt ein wenig unzugänglich ;-)

Jetzt muss ich vorne noch den Schalter für den Ventilator hinten tauschen. Auf Mittelstellung wird
es hinten auch bei 35 Grad Außentemperatur unerträglich. Spricht für die Heavy Duty Klimaanlage mit hinterem
Zusatzverdampfer, aber damit friert man sich sprichwörtlich den Hintern ab. Den Rear Fan auf kleinster Stufe
einstellen reicht, nur die ist eben defekt. Das restliche System ist absolut dicht. Ein Wunder, denn da wurden
ganz schön lange Leitungen verbaut, welche gerne Undichtheiten vorweisen.

Vor knapp 4 Wochen habe ich den Van in Ostdeutschland um 700,-- Euro bei einer Lackiererei teilsanieren
lassen. Ich bin schon seit längerem dabei, gewisse Sachen in Ostdeutschland outzusourcen ;-)

Er hatte Rostansätzelinks/rechts unter dem Kunststoffdach,

Bild

an den beiden Kotflügeln vorne,

Bild

außerdem war der Spoiler unter dem Stoßfänger 3 mal gebrochen, dieser wurde geklebt, verstärkt und
im Anschluss lackiert. Ein neues GMC Logo (das einzig passende, welches auf Ebay angeboten wurde) habe
ich bereits. Nach dem Winter wird dieses ebenfalls ausgetauscht.

Bild

Hinten wurden die Kabellöcher von den Blinkerstummeln verschlossen und ebenfalls lackiert.

Bild

Mit den Eurolights sieht der Van hinten jetzt viel besser aus.

Bild

Außen werden demnächst noch die Scheinwerfer getauscht (beide zusammen kosteten 80,-- inklusive Versand).
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 19. November 2017, 13:17

Für Ausfahrten perfekt...

Bild

Bild
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 19. November 2017, 13:42

Ein Punkt beschäftigt mich noch, vielleicht kann mir jemand mit seiner Erfahrung zur Seite stehen...

Bei 120 km/h habe ich ein Vibrationsproblem. Man spürt die Vibration nicht nur, man hört sie auch.

Die US Foren sind voll mit diesen Schilderungen bei den Safari und Astro Vans.

Leider ist dort die Problematik nicht eindeutig zu identifizieren.

Das Problem tritt bei den Sommerreifen und bei den Winterreifen auf. Beide Sätze sind neu.

Nachwuchten bei den Sommerreifen vorne brachte teilweise eine Verbesserung, sodass die
Vibration erträglich wird. Vorher vibrierte das gesamte Armaturenbrett samt Türseitenverkleidung.

Aber verschwinden tut die Vibration damit nicht. Sie ist bis 100 km/h überhaupt nicht zu spüren, beginnt
bei ca. 110, ist am stärksten bei 120 und ab 130 bis knapp 160 wird sie wieder besser.

Vorne sind alle Radlager, die Bremsen, die Scheiben, das Mittelgelenk der Lenkung, Umlenkhebel li/re,
Spurstangenköpfe innen und außen neu.

Die Reifen wurden unter meiner Aufsicht auf der Wuchtmaschine auf Höhenschlag kontrolliert, nichts.

Ich habe die vorderen Felgen beim Winterreifenwechsel vor 2 Wochen nach hinten getauscht.

Auch keine Verbesserung.

War gestern auf der Autobahn und muss diese Woche nochmals nachwuchten lassen, da mir die Vibration
gegenwärtig zu stark ist.

In einem US Forum hat jemand die vorderen Querlenker getauscht und das Problem war damit behoben.
Diese werde ich mir demnächst bestellen, beide zusammen kosten ca. 200 inklusive Versand.

In US Foren wird oft die Kardanwelle verantwortlich gemacht. Da aber ein Nachwuchten vorne tatsächlich
eine Verminderung der Vibration hervorruft, muss die Problematik vorne liegen.

Ich bitte um Eure Kommentare.
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
mike
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 13. Juli 2004, 23:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Baden bei WIEN

Re: Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon mike » Sonntag 19. November 2017, 14:23

die Nachtbeleuchtung im Innenraum sieht wirklich sehr coooooool aus !
ein Langzeit-US-Car-Fahrer - fährt seit 50 Jahren American Cars ........

Benutzeravatar
Toaschtn
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 10386
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 18:47
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: State of Confusion

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon Toaschtn » Sonntag 19. November 2017, 15:41

Super Schilderung :thumb:
Viel Spaß weiterhin.
Frequently Wrong........Never in Doubt!

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 19. November 2017, 20:31

Danke! :-) Apropos Spaß...hier die Tankrechnung von meiner Lebensgefährtin (Opel Astra 1,4 Benziner):

Bild

Und hier meine Bilanz bei gleicher Fahrtstrecke und gleicher Geschwindigkeit - wir fuhren im Konvoi:

Bild

Egal, bleibt ja alles in der Familie :-)
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Dienstag 21. November 2017, 07:55

Pickerl gestern ohne Probleme geschafft.

Vorderachse, mit besonderem Augenmerk auf den Querlenker, ohne Befund.

Die Reifenwucht wurde vorne in einer anderen Werkstätte mit einer neuen Bosch
Wuchtmaschine nochmals justiert.

Am Wochenende bin ich wieder auf der deutschen Autobahn, da werde ich
ja sehen, ob die Vibration besser geworden ist...es bleibt spannend.
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 26. November 2017, 20:41

Liebe Leute,

ich war gestern auf der Autobahn...
Was soll ich sagen...das Problem
ist vorne gelöst, die Unwucht ist weg.

Die Neuwuchtung der beiden Vorderräder in einer
anderen Werkstätte mit einer modernen Bosch-Maschine
löste das Problem :mrgreen:

Im Bereich 100 bis 160 km/h jetzt unauffällig.

Hinten kommt bei 120 noch ein Rütteln
durch, also werde ich die Reifenwucht an der
Hinterachse ebenfalls justieren lassen.

Fazit: Wenn Nachwuchten nichts bringt,
bei einer anderen Werkstätte probieren.

Der GMC lag noch nie so ruhig. Ich bin sehr froh,
denn dieses Problem beschäftigte mich schon
seit einem Jahr...

Gerüstet für den nächste 900 km Trip in einer
Woche... :-)
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 522
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Endlich gekauft! Mein Family-Van :-) Ausstattung & Histo

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 16. Mai 2018, 16:53

Von Donnerstag, 31. Mai bis Sonntag 3. Juli findet das Astro/Safari Treffen in Arzbach
(nördlich von Dachau, oberhalb von München) statt.

Für diesen Anlass habe ich meinem Kleinen im Vorfeld natürlich ein paar Goodies spendiert, damit sieht er jetzt ein wenig nach Batmobil aus 8) :

Bild

Bild

Dazu noch einen Sun Visor (mit "E" und "SAE" zertifizierten LED Position Lamps aus GB), Bug Shield und Truck LED Sidemarkers aus Texas:

Bild

Bild

Originalverpacktes NOS GMC Emblem und neue Scheinwerfer

Bild

Und ein paar kosmetische Kleinigkeiten wie neuer Bremspedalgummi, Schaltfaltenbalg, Haltegriff Armaturenbrett, Außenspiegel.
FullHD hidden Dash Cam - in Deutschland übrigens jetzt "halblegal" ;-)

Da ich nächstes Jahr im Sommer zusätzlich zu unseren rund 8000 Kilometern Sommerfahrleistung einen 14tägigen 4.500 km
Trip nach Schweden (Hot Rod Reunion in Malmby) mit dem GMC geplant habe stehen auf meiner To-do list:

- Hochleistungswasserpumpe von ACDelco
- 200 Amp. Lichtmaschine
- Zweite Batterie (Gel), vorne im Hochdach verbaut
- Front und Rear Anti Sway Bar Set von Belltech, damit werden die Rollbewegungen bei Reisegeschwindigkeit 160 eliminiert.
- Heavy Duty Scheibenbremsen von Raybestos
- 4 Schwerlaststoßdämpfer von Monroe, hinten nivellierbar
- Zweites 200 Watt Sourroundsystem im Hochdach, zur Unterstützung des FullHD Videovergnügens

Der Weg ist das Ziel ;-)
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.
GMC Safari
The strength of experience.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast