Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Dienstag 11. April 2017, 23:06

Grüß Euch,

Da mein Caravan von der US Botschaft die komplette US Beleuchtung noch hat, ebenso keine Nebelschlußleuchte, aber lediglich das Fehlen der Seitenblinker und Leuchtweitenregulierung eingetragen ist, versuch ich es....


Gibts noch ein Schlupfloch, um die originale Beleuchtung eingetragen zu bekommen?

Ich bin abgeneigt vom Pfusch den das Land verlangt....so mit Loch in die Scheinwerfer bohren zwecks Standlicht in Weiss....

Danke und schöne Grüsse
Kevin
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

V8Cowboy
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 191
Registriert: Montag 18. Mai 2009, 14:36
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Kirchschlag

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon V8Cowboy » Dienstag 11. April 2017, 23:12

Rote Blinker kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Ich hab auch schon jahrelang erfolglos gegoogelt ;)
Gelbe STARKE LEDs sollten das Problem lösen wenn es eine eigenständige Kammer ist..

Standlicht entweder Switchback LED oder Nachrüst Kit von der Stange. Kenn jetzt die Voraussetzungen nicht, was für ein Caravan?

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Dienstag 11. April 2017, 23:26

Ja denke ich mir....

Ein 99er Dodge Grand Caravan, wenn müsste ich eine extra Rückfahrlampe montieren + Blinker in die Rückfahrscheinwerfer Fassungen der orig. Rücklichter
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
geandu
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 20:57
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon geandu » Mittwoch 12. April 2017, 00:01

Ich habe nach dem typisieren wieder rote Blinkleuchten verbaut und blinke nun mit sehr starken (amber)LED Lampen orange durch das rote Cellon.

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Mittwoch 12. April 2017, 13:17

Bei mir schaltet dich das Bremslicht als Blinker, ich könnte es einfach umpinnen, wollte aber die extra Reverselampe umgehen...

+das Problem mit dem Standlicht vorne...

Hätte es gerne legal eingetragen, alles andere ist ohnehin Pfusch...
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
frontpushbar
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 482
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 12. April 2017, 15:21

Fahre seit 23 Jahren mit orangem Standlicht, verbaut in verschiedenen US Cars, quer durch Österreich bzw. Europa.

Dieses ist kein einziges Mal bei Verkehrskontrollen im In- und Ausland oder bei Pickerlterminen - inklusive ÖAMTC - beanstandet worden.

Den hinteren roten Blinker habe ich bei ein paar Fahrzeugen durch Kauf von zwei originalen Heckleuchten
wieder hergestellt, um schrecklich eingeklebte, orange gefärbte Plastikblättchen loszuwerden, welche zudem noch Nässe in die Leuchten eindringen ließen.

Mit rotem Blinker hinten zu fahren war ebenfalls nie ein Problem.

Bild

Beim Ford Crown Vic und jetzt beim GMC Safari gelang es mir, durch den Kauf von “Exportheckleuchten“ auf Ebay die Problematik zu umgehen bzw. die gelben Stummel loszuwerden.

Bild

Die Abdruckspuren der Blinkerstummel müssen jedoch noch durch Lackierung beseitigt werden.
Ford Crown Victoria P-71
The "You´re gonna do time" machine.

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Mittwoch 12. April 2017, 16:03

Ich bin mit dem Van schon aufgehalten und gestraft worden....leider, daher hätte ich es gerne legal am Papier...
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
Gregor
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 775
Registriert: Montag 4. August 2008, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort:

Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Gregor » Mittwoch 12. April 2017, 21:00

Ich habe beim F250 die Rückfahrscheinwerfer geopfert, gelbe Lampen rein und als Blinker angeschlossen, wurde anstandslos bewilligt.
Nebelschlußleuchte ist mw. kein Muß, genauso bei den Rückscheinwerfern.
Gruß
Gregor

Kraft kommt von Kraftstoff
schlachte Blazer S10 BJ 95

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Mittwoch 12. April 2017, 21:05

Ja auf die Nebelschlußleuchte pfeiff ich auch, die hat er ja nicht.

Nur eben Standlicht / Blinker...

Aber wer würde sowas noch eintragen?
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
frontpushbar
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 482
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kitzbühel - The Tyrol

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 12. April 2017, 21:09

Du hast PN.
Ford Crown Victoria P-71

The "You´re gonna do time" machine.

Benutzeravatar
geandu
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 20:57
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon geandu » Mittwoch 12. April 2017, 21:25

Ich musste eine Nebelschlußleuchte bei meiner Corvette Bj. 1990 nachrüsten. Irgendwo muss ich sie auf der Heimfahrt vom typisieren jedoch verloren haben. :-)

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Mittwoch 12. April 2017, 22:41

frontpushbar hat geschrieben:Du hast PN.



Ebenso, danke :doublethumb:

Bin gespannt...
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
grant
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3761
Registriert: Samstag 10. Mai 2008, 09:40
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: A3204/GR21100
Kontaktdaten:

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon grant » Donnerstag 13. April 2017, 10:26

hab beim Mustang vorne gelbe Begrenzungslichter und den Wegfall der Seitenblinker eingetragen, hat noch niemand interessiert...
Wer es jedem recht machen will, macht etwas falsch!
warum gibt es in unseren "demokratisch" regierten Staaten keine Meinungsfreiheit?
RAM CC Laramie ´14 / Mustang GT ´01.
gone: Mercury Monarch ´76 / Chevrolet TransSport ´01 / RAM CC Laramie ´10

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon hier-kommt-kurt » Freitag 14. April 2017, 19:15

Ich hab die gelben Lampen vorne mit einem kleinen Schalter unterm Armaturenbrett extra schaltbar. Hinten rot war bisher kein Problem. Wenn die Rennleitung hinter mir ist, vermeide ich halt, abzubiegen .......
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4721
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Rote Blinker / oranges Standlicht in Österreich

Beitragvon Kevman » Freitag 14. April 2017, 19:25

hier-kommt-kurt hat geschrieben:Ich hab die gelben Lampen vorne mit einem kleinen Schalter unterm Armaturenbrett extra schaltbar. Hinten rot war bisher kein Problem. Wenn die Rennleitung hinter mir ist, vermeide ich halt, abzubiegen .......


Ich möchte es wenn legal haben dürfen....

Wenn nicht möglich, bau ichs um...
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Zurück zu „US-Cars allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast