Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Beast
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:07
Barvermögen: Gesperrt

Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon Beast » Dienstag 15. August 2017, 20:22

Hallo Leute.
Ich bin noch absolut neu hier und habe mich auch mit dem Forum noch nicht eingehend beschäftigt, was ich aber mit Sicherheit noch tun werde.
Trotzdem möchte ich hier kurz meinen ersten Beitrag verfassen, vielleicht ist ja jemand bereit mir zu helfen.

Ich möchte einen Pontiac Firebird kaufen, bin aber auf dem Gebiet der amerikanischen Autos (eigentlich nicht nur der Amerikanischen, eigentlich allen) noch nicht besonders bewandert, diese Erfahrungen will ich noch sammeln, und weiß daher nicht wirklich, worauf ich acht geben muss. Leider kenne ich auch noch niemanden, der sich mit amerikanischen Autos, im speziellen mit Feuervögel auskennt.
Daher wollte ich fragen ob sich jemand, der fachliche Ahnung hat, am Freitag Abend (~18:00-18:30) im Raum Graz (bzw auf der Strecke zw. Ried im Innkreis und Graz, dann würde ich ihn selbstverständlich mitnehmen) bereit erklären würde, mit mir einen Fibi (Bj '91) zu besichtigen. Das alles natürlich gegen eine angemessene Aufwandsentschädigung (Fahrtkosten, Zeitaufwand, Verpflegung ect.). Würde mich freuen wenn das jemand tun würde.
Ansonsten wäre ich auch über Tips dankbar, worauf ich Acht geben soll und worauf es ankommt.
Wenn ich das richtige Baby dann mal gefunden habe stelle ich es natürlich gerne vor.

Mit ganz lieben Grüßen aus dem schönen Oberösterreich und einen schönen Rest-Feiertag.
Michi

Edit sagt: aus irgendeinem Grund habe ich dieses Thema in das Angebots-Forum gepostet. Entschuldige dafür. Vielleicht möchte einer der Moderatoren meinen Beitrag in ein entsprechendes Forum verschieben. Vielen dank schon mal.

Benutzeravatar
Toaschtn
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 9326
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 18:47
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: State of Confusion

Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon Toaschtn » Dienstag 15. August 2017, 20:36

Hi

Ein bissl mehr Info zum Firebrd wäre hilfreich, eventuell das I-net Inserat hier posten.
Aber ohne zu wissen um was es geht, wird es schwierig dir zu helfen :wink:
Frequently Wrong........Never in Doubt!

Beast
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:07
Barvermögen: Gesperrt

Re: Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon Beast » Dienstag 15. August 2017, 22:46

Hey Toaschtn.

Danke für den Input. Viel mehr Infos kann ich euch leider auch nicht geben, leider fällt das Inserat auf Willhaben mehr als mager aus, ich verlinke es trotzdem mal.
https://mobile.willhaben.at/object/214912770/

Die Anzeige macht mich tendenziell eher misstrauisch, daher auch die Bitte um Unterstützung.
Soweit ich weiß gab es nämlich in der 3. Generation um diese Zeit keinen Motor mit 110kw. Naja und die restlichen verwertbaren Daten sind die 83.000km, die für ein 26 Jahre altes Auto sehr wenig sind (könnte da am Tacho gedreht worden sein?)... Vielleicht wurde einfach eine Eins vorne dran vergessen? :P
Und die Erstzulassung im Jahre '91, was eben in Diskrepanz zur Motorleistung steht. Ein 109KW Aggregat gab es, soweit ich weiß, in der 4. Generation, die Front ist aber eindeutig die der 3. und mit der EZ. um '91 muss es die Dritte sein...
Die Diskrepanz mit der Motorleistung zum Baujahr ist mir vorher noch nicht aufgefallen.
Vielleicht handelt es sich um einen Schreibfehler, ich werde den Verkäufer morgen fragen.

Grüße
Michi

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2516
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

Re: Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon eric1617 » Mittwoch 16. August 2017, 00:04

Mich schreckt es optisch schon mal ab. Der Preis gibt mir dann den Rest.

Will aber kein Spielverderber sein...
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
ACE
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 673
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 14:11
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Klagenfurt/Wörthersee

Re: Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon ACE » Mittwoch 16. August 2017, 00:24

keine gescheiten Bilder, keine Beschreibung, was soll das, Will er den Käufer so anlocken, und dann das Auto aufschwatzen.
Frage mal nach mehr Fotos überhaupt Detailfotos und nach allen wichtigen, wie Getriebe,Motor,Elektrik,Umbauten,usw.
https://www.youtube.com/watch?v=5a4bVghwy_Y
https://www.youtube.com/watch?v=EHyZgP84IJU
https://www.youtube.com/watch?v=NT0yj1eOHuU

Das Leben ist zu kurz, um kleine hässliche Autos zu fahren

Dodge Ram 1500 QC 5,7 L Hemi 2004
Buick Skylark Coupe 5,0 1966

Benutzeravatar
tobi
Admin
Admin
Beiträge: 3714
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Allerheiligen
Kontaktdaten:

Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon tobi » Mittwoch 16. August 2017, 17:16

:svben:

Benutzeravatar
Toaschtn
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 9326
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 18:47
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: State of Confusion

Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon Toaschtn » Mittwoch 16. August 2017, 19:28

Sehr mager das Inserat, ohne mehr Detail Infos würde ich mir die Reise ins "Kern Öl" Land sparen. :wink:
Warte noch ein paar Wochen, kurz vorm Einwintern (Ende Sept. / Okt.) wird der Markt wieder geflutet sein. :twocent:
Frequently Wrong........Never in Doubt!

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 16. August 2017, 19:39

Ganz brutal gesagt, spar noch ein bissi, leg 5 Scheine drauf und such dir einen 2.Generation Bird. Die sind einfacher zu reparieren, besser verarbeitet und werden vermutlich beim Verkauf auch solider in der Werterhaltung sein. Aber nur meine Meinung. Der Plastikbomber ist ein Jammer, Auflösungserscheinungen innen, jämmerliche Motorelektronik etc.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Beast
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 20:07
Barvermögen: Gesperrt

Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon Beast » Mittwoch 16. August 2017, 21:56

Hallo Leute.

Vielen, vielen Dank für eure Meinungen. O-Ton: Lass es sein. Auch mein Gefühl sagt mir mittlerweile, dass ich mir die 500km Autofahrt sparen sollte.
Das "warte noch ein paar Wochen" klingt gut, das werde ich tun :P .

Ohweia, Kurt du bringst mich ins grübeln und obendrein dazu, am Ende viel mehr Geld auszugeben als geplant :lol:
Die 2. Gen Birds sind halt schon nochmal um einiges schöner als die 3. Gen. Naja und die 4. Gen ist Designmäßig meiner Ansicht nach sowieso eher in die Hose gegangen...
Es müsste ja nichtmal unbedingt ein Vogel sein, ich wäre ja für alles offen. Auf den Fibi bin ich eigentlich nur aus Zufall gestoßen, weil mir ein ´93er "über den Weg gelaufen ist", der ziemlich gut aussah, mir aber leider (oder zum Glück vielleicht) vor der Nase weggekauft wurde. Wonach könnte ich denn noch die Augen offen halten?
Wichtig wäre mir eigentlich nur eine "relativ niedrige" Leistung, bis 150PS vlt, um die Versicherungsprämie nicht unnötig in die Höhe zu treiben und natürlich das gefallen, damit der "haben-wollen-Faktor" stimmt.
Und einfach zu Reparieren wäre wohl auch gut, nachdem ich davon noch nicht viel Ahnung habe...

Ich werde mich mal bei den Newbies vorstellen, damit ihr wisst mit wem ihr es zu tun habt.

Grüße
Michi

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 16. August 2017, 22:43

Mach das ...
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
us-fullsize.com
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1051
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 00:58
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon us-fullsize.com » Donnerstag 17. August 2017, 23:10

Warum nicht gleich eine C4? Sind auch nicht viel teurer, haben V8, schauen besser aus und sind wertstabil bzw. jetzt noch günstig zu haben. In ein paar Jahren schaut es vermutlich anders aus.....
8,2 liter ------------------- Hubraum, net Verbrauch

www.us-fullsize.com
www.hotsummernites.at

Benutzeravatar
ACE
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 673
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 14:11
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Klagenfurt/Wörthersee

Hilfe beim Kauf eines Pontiac Firebirds

Beitragvon ACE » Freitag 18. August 2017, 20:44

durchstöbere mal die gängigen Plattformen, da gibt es genug, Wirst sicher einen finden der Dir gefällt und auch preislich passt. :D
https://www.youtube.com/watch?v=5a4bVghwy_Y
https://www.youtube.com/watch?v=EHyZgP84IJU
https://www.youtube.com/watch?v=NT0yj1eOHuU

Das Leben ist zu kurz, um kleine hässliche Autos zu fahren

Dodge Ram 1500 QC 5,7 L Hemi 2004
Buick Skylark Coupe 5,0 1966

Zurück zu „US-Cars allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast