Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Oldsmitty
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 15:51
Barvermögen: Gesperrt

Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon Oldsmitty » Mittwoch 25. Oktober 2017, 10:46

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann, oder zumindest mich an jemand verweisen kann, der es kann :)

Ich bin gerade in der Fertigstellungsphase meines 1977er Pontiac Firebird Trans am (Oldmobile 403, Automatik.), welcher noch nie in Österreich zugelassen war.
Da ich in der Nähe von Graz wohne, steht mir noch der Canossagang in die Prüfstelle-Graz zur Einzelgenehmigung bevor.

Die Frage ist nun: Gibt es jemanden hier, der so einen Wagen schon mal typisieren hat lassen, und der mir sagen kann, was dazu an Unterlagen verlangt worden ist, bzw. mir auch Kopien davon zur Verfügung stellen könnte. Gegen ein entsprechendes Taschengeld versteht sich.
Hersteller- und Vorgängerdokumente gibt es keine mehr. Ist auch kein "Matching-Numbers".

Wäre sehr cool wenn sich da was auftun würde!
Gerne auch per PN

Danke schon mal im Voraus!
OldSmitty

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4078
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

Re: Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon albandy » Mittwoch 25. Oktober 2017, 11:44

Mal anfragen bei "TÜV Süd"...Datenblatt..Kosten ca. 120€
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
superbee
www.US-CAR-FORUM.at
www.US-CAR-FORUM.at
Beiträge: 5711
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2004, 15:17
Barvermögen: Gesperrt

Re: Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon superbee » Mittwoch 25. Oktober 2017, 14:52

In Graz verlangte man zumindest früher immer ein Oldtimergutachten eines beeidigten SV. Das würde ich mir machen lassen, das sollte dann das Datenblatt im besten Fall inkludieren. Das brauchen die übrigens nur weil ihnen scheinbar der Sachverstand fehlt derartige Daten selbst zu recherchieren.
Was man in aller Regel braucht ist ein 57a Gutachten (Anmeldegutachten) einer Werkstatt.
In Wien auch ein Lärmgutachten.
Theoretisch könnte auch ein Typenschein eines gleichartigen Fahrzeugs helfen.
(Die Wiener zb nehmen aber zb keines aus der Stmk...)
Bild

Benutzeravatar
pontiac455
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 20:43
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: graz

Re: Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon pontiac455 » Mittwoch 25. Oktober 2017, 17:37

hello

das einzige was du in graz brauchst is des auto und papiere titel oder was auch immer
sonnst nix kannst dich ja melden wennst willst ....


mfg
bunte grüsse ...... ihr lackierer machts wieder gut

Oldsmitty
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 15:51
Barvermögen: Gesperrt

Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon Oldsmitty » Montag 30. Oktober 2017, 16:01

Danke erstmal für die Antworten!

Hier nochmal ein paar Sachen, die ich vielleicht nicht richtig rübergracht hatte:

Ich habe im Moment nur das Auto und keinen Titel oder sonstige Papiere. Daher war eben meine Frage nach einer Kopie von einem Typenschein des gleichen Autos.

Ich will ihn im ersten Moment auch gar nicht als Oldtimer zulassen, und mir damit das Gutachten des Sachverständigen sparen.

Ich habe das eben auch schon gehört, dass sich die Leute in Graz nicht so auskennen, deswegen möchte ich gerne so viel wie möglich Dokumentiert haben. Idealerweise eben von einem solchen Wagen, der schon mal in Graz typisiert wurde.

Benutzeravatar
pontiac455
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 4. September 2014, 20:43
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: graz

Re: Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon pontiac455 » Montag 30. Oktober 2017, 17:10

nix für ungut aber oh mann du hast echt keine ahnung was soll der typenschein von einem anderen auto bringen ?? ich kanns dir sagen genau nix und die herren in der petrifelderstrasse kennen sich nicht aus ....hahahaha das glaubst echt nur du der sagt dir ganz genau was wo wiso original is und was nicht
du gehst das alles falsch an
aber was weiß ich schon .....
bunte grüsse ...... ihr lackierer machts wieder gut

Benutzeravatar
Monte70
Veranstalter
Veranstalter
Beiträge: 4223
Registriert: Montag 6. September 2004, 17:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Innviertel

Re: Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon Monte70 » Montag 30. Oktober 2017, 17:15

Da kann ich pontiac455 nur Recht geben.
Nach welchen Kriterien glaubst du, das Auto zulassen zu können. Als Gebrauchtwagen? Da scheiterst schon mal am Abgas. Es ginge nur die Oldtimer-Zulassung mit ihren Ausnahmebestimmungen und sonst nix.
Keep on cruisin

Monte70

vn800
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 585
Registriert: Sonntag 27. Mai 2012, 18:20
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: dahoam

Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon vn800 » Montag 30. Oktober 2017, 19:57

Oldsmitty hat geschrieben:
Ich habe im Moment nur das Auto und keinen Titel oder sonstige Papiere.


Da fehlt dir schon mal das wichtigste,rest haben eh schon die anderen hier geschrieben.
gruß
Franz

1969 Coronet R/T 440
Bild

Benutzeravatar
HEAVYDUTY
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 288
Registriert: Freitag 9. Dezember 2011, 22:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vasoldsberg

Pontiac Trans Am 1977 Unterlagen für Einzelgenehmigung

Beitragvon HEAVYDUTY » Mittwoch 1. November 2017, 18:26

superbee hat geschrieben:Was man in aller Regel braucht ist ein 57a Gutachten (Anmeldegutachten) einer Werkstatt.
(Die Wiener zb nehmen aber zb keines aus der Stmk...)


War bei mir absolut überflüssig. §57a wird ohnehin bei der Prüfstelle geprüft.
Datenblatt vom TÜV Bayern war bei mir schon hilfreich. Ein Datenblatt vom Hersteller könnte auch helfen. Einfach halt Unterlagen aus denen der Prüfer Gewichte, Achslasten, Bauartgeschw. usw. entnehmen kann.
Einzig die Abmeldebestätigung des Vorbesitzers machte mir etwas Kopfweh. Ich hätte nie Gedacht dass die Papiere des Vorbesitzers dermaßen entscheidend sein könnten.
Jeep Cherokee 4.0 Limited 97
-Jeep Comanche 4.0 Laredo 88

Zurück zu „US-Cars allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste