Probleme mit Automatik bei Mercury

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2686
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Probleme mit Automatik bei Mercury

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 29. Mai 2018, 08:47

Falls Du umbauen willst, eine komplette C4 (mit Wandler, Dipstick) aus einem Econoline hätt ich liegen, die *bessere* Ausführung, wo der Dipstick in die Wanne geschraubt ist.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 611
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

Re: Probleme mit Automatik bei Mercury

Beitragvon Snübe » Dienstag 29. Mai 2018, 10:32

Danke Kurt!
Aber Umbau kommt nun eigentlich nicht mehr in Frage. Ich hab ihn lang genug bearbeitet, das Fahrzeug möglichst original zu lassen.

Das mit denn Alugussteil hab ich mir auch gedacht. Hab aber am Getriebe vor Jahren nur einen Ölwechsel gemacht, sonst hab ich damit noch nichts zu tun gehabt.
Da muss ich nochmal mit ihm gemeinsam schauen.

Danke dir!

Lg
Jürgen
Chevrolet Caprice Convertible 1973

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste