Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an Thema ist als GELÖST markiert

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Dienstag 7. März 2017, 17:25

Läuft noch immer nicht.............

Benutzeravatar
Kapitänkurtl
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1830
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 16:18
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Re: Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon Kapitänkurtl » Donnerstag 9. März 2017, 09:12

Hast alles schon durchgesehen?

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Donnerstag 9. März 2017, 18:59

Kapitänkurtl hat geschrieben:Hast alles schon durchgesehen?

Alles ausser das Steuergerät, das werde ich in ca 1 stunde von einem anderen wagen bekommen.
Wenn das auch nicht funktioniert dann weiss ich nicht mehr weiter.
Heute ist er wieder gelaufen am stand. nach ca 20 minuten wurde er dann schwächer und schwächer bis er dann wieder ausging.
Weiterhin Fehler 43.
Der Wassersensor ist noch der alte aber sicher kein grund das er kein gas annimmt.

Benutzeravatar
ownor
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 710
Registriert: Montag 8. Mai 2006, 19:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: check

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon ownor » Donnerstag 9. März 2017, 20:18

den kühlmittelsensor kannst du einfach testen:
Bild
LS-Swap the world!

Benutzeravatar
Kapitänkurtl
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1830
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 16:18
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Re: Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon Kapitänkurtl » Freitag 10. März 2017, 08:18

Könnte schon der Grund sein, hatte mal einen Commodore der wegen dem WAssersensor liegen geblieben ist weil abgesoffen....

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Freitag 10. März 2017, 23:35

Der Sensor kommt morgen neu.......
Ich melde mich wieder wenns was neues gibt.....
Heute habe ich mal den Spoiler fertig lackiert und neue sitze eingebaut....
Das Heckbleck lackiere ich dann nächste Woche...
Schau ma mal was der Sensorwechsel so bringt..
Danke für die Liste :D
Bild

Bild

Bild

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Re: Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Montag 13. März 2017, 15:33

Noch immer das selbe Problem nach dem Wassersensorwechsel......
Bleibt noch das Steuergerät......
So eine Kacke wünsche ich nichtmal dem ärgsten Feind....
Freue mich schon wenn ich den Thread positiv abschliessen kann.

Benutzeravatar
wur10
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2703
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 23:22
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon wur10 » Montag 13. März 2017, 19:01

Naja... dafür ist der Spoiler neu lackiert! :lol: :weg:
He made himself so me nothing you nothing out of the dust.

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Montag 13. März 2017, 19:44

wur10 hat geschrieben:Naja... dafür ist der Spoiler neu lackiert! :lol: :weg:

Geh.....los an schas heast :D
Irgendwo muss man sich ja das Erfolgserlebnis holen.
:lol:

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Re: Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Dienstag 14. März 2017, 19:47

Ist es möglich das ein steuergerät von einer sekunde auf die andere kaputt ist?

Benutzeravatar
schrauber30
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 882
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

Re: Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon schrauber30 » Dienstag 14. März 2017, 21:14

Möglich schon, aber Steuergeräte werden eher selten defekt und werden Hauptsächlich in einer Materialschlacht gewechselt.

Da so ein Kastl meist nicht besonders günstig ist, würde ich zuvor noch messen ob das Steuergerät mit allen nötigen Eingängen versorgt wird. Am Stecker messen ob zb. der Wert den der Temp.sensor ausspuckt auch so bis zum Steuergerät kommt.
Oldtimer/Youngtimer Treffen (markenoffen)
Friday Night Cruising Wien (SCS Mc D.)
Jeden letzten Freitag in den Monaten April bis September ab 18 Uhr

gibson9178
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 46
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 10:34
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon gibson9178 » Donnerstag 16. März 2017, 12:09

hier-kommt-kurt hat geschrieben:Es kann viel mehr sein: Steuergerät, Kabelstrang am Motor, Kopfdichtung, Riss im Block.


Problem gelöst.

Die spengler hatten die Batterie nicht abgeklemmt und beim schweissen das ECM verheizt.
Das Steuergerät gibt dann alle möglichen fehler von sensoren aus die aber alle ok sind.
Allerdings schliesst fehler 43 bzw 53 auch eine Überspannung ein und weist definitiv auf das ECM hin.

Der lösungsweg ist meiner meinung nach:

1) Fehler ausblinken
2) Die Anhezeigten Sensoren prüfen
3) Fehler löschen
4) Ecm prüfen

Mehr kann in dem Fall bei dem Heisl nicht sein.

Ihr habt mir alles mit euren Ideen sehr geholfen und ich denke das dieser Thread auch für andere nützlich sein kann. Leider kann ich das test steuergerät nicht behalten.
Wenn wer eines hat dann bitte melden.

0660 1978901

Thread geschlossen ;)

Benutzeravatar
Toaschtn
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 9340
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 18:47
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: State of Confusion

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon Toaschtn » Donnerstag 16. März 2017, 14:11

Na dann: "Allzeit gute Fahrt" :wink:
Frequently Wrong........Never in Doubt!

Benutzeravatar
schrauber30
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 882
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon schrauber30 » Donnerstag 16. März 2017, 21:25

gibson9178 hat geschrieben:Problem gelöst.
Die spengler hatten die Batterie nicht abgeklemmt und beim schweissen das ECM verheizt.


Bei der Bosch L-Jetronic und vermutlich auch bei vielen anderen Einspritzsystemen wird extra darauf hingewiesen, dass nicht nur die Bat., sondern auch das Steuergerät selbst abgesteckt werden muss um Schäden durch Schweißstrom zu vermeiden.

Ich würde die Rechnung des ECM an den Spengler weitergeben, damit er aus seinem Fehler lernt.
Oldtimer/Youngtimer Treffen (markenoffen)
Friday Night Cruising Wien (SCS Mc D.)
Jeden letzten Freitag in den Monaten April bis September ab 18 Uhr

Benutzeravatar
ownor
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 710
Registriert: Montag 8. Mai 2006, 19:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: check

Firebird 1992 3.1 V6 Springt nicht mehr an

Beitragvon ownor » Donnerstag 16. März 2017, 23:45

Das 7730 ECM ist eh das anfälligste aus der Ära. Ich würde ein neues oder überholtes von Rockauto kaufen.
Möglich wäre auch, dass nur der "Chip" kaputt ist. Ein neues ECM kommt jedenfalls ohne...
http://www.cardone.com/Products/Product ... 31&jsn=431
100€+Versand/Import
http://www.rockauto.com/de/catalog/pont ... m+computer),2896
LS-Swap the world!

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast