09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Mittwoch 5. Juli 2017, 20:20

Hab seit kurzem einen 09er Silverado 5,3l Vortec FlexFuel.
Seit gestern hat er auf einmal ab geringerer Belastung ein Zündungsrasseln. Das fängt so ca ab 2000 Umdrehungen leicht an und je höher der Motor dreht umso lauter wirds.
Fehlermeldung hat er keine gespeichert und auch die Motorkontrollleuchte leuchtet nicht.
Ich vermute das es der Klopfsensor ist, sendet der aber nicht einen Fehler wenn der was hat???
Dieser Motor ist für mich absolutes Neuland.
Wär cool wenn ihr mir helfen könnt.
Danke
Lg

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon bernds » Mittwoch 5. Juli 2017, 22:00

Der hat zwei Klopfsensoren, die im Valley sitzen. Dass beide gleichzeitig kaputt gehen, ist sehr unwahrscheinlich; und ja, die werden regelmäßig getestet und werfen im Zweifgelsfall recht zuverlässig eine Fehlermeldung aus.

Ungewöhnlich ist auch, dass das Geräusch lauter wird .... das ist im Normalfall anders herum.

Bist Du sicher, dass es nicht vielleicht doch ein defekter Hydrostößel ist? oder ein defektes Zündkabel ?oder ein undichter Krümmer? (bei beiden Köpfen reißt regelmäßig die letzte Krümmerschraube ab)
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Mittwoch 5. Juli 2017, 22:18

Krümmerschrauben sind keine abgerissen, Hydrostössel müsste man ja auch im Stand hören wenn man gas gibt.

Es hört sich genauso an wennst einen Motor mit Vergaser hast und du gibst ihm zuviel Vorzündung das er unter Belastung so richtig rasselt oder klingelt und das wird auch mehr wennst richtig gas gibst.

Wie gesagt ab 4000 Umdrehungen bei vollgas wirds dann richtig laut.
Kann sein das da vielleicht einer nicht richtig funktioniert und zu spät die Zündung zurück dreht auch wenn er schon klingelt?
Ahh was meinst du mit Valley??
Danke

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: 09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Mittwoch 5. Juli 2017, 22:46

Weis schon was du mit Valley meinst aber meiner hat den Klopfsensor schon in der Nähe vom Krümmer.

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon bernds » Mittwoch 5. Juli 2017, 22:47

Na gut, ich glaub nicht dran, aber man kann ja mal testen. Du brauchst einen OBD2 scanner, der auch Live-daten auslesen kann, hast Du sowas?
Der muß spark-advance und knock retard anzeigen können. Haste sowas am Start?

Valley meint das Innere des V-förmigen Motorblocks, also den Bereich, wo die Nockenwelle sitzt. Die Klopfsensoren sitzen dort unterhalb der Ansaugbrücke in der Abdeckung des Blocks.
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Donnerstag 6. Juli 2017, 20:36

Hab heute meinen Obd Scanner angehängt und der kann aber nur den Spark advance lesen und natürlich viele andere Werte ausser den knock retard.

Also wenn der Motor im Leerlauf ist dann hat er 18° Vorzündung und sobald ich ein klein wenig gas gebe, so 1-2mm reichen schon dann fährt die Zündung auf 55° rauf. Es ist egal ob bei 1500 oder 3500 Umdrehungen es sind immer 55°. So sind die Werte im Leerlauf ohne Gang eingelegt.

Dann bin ich ne Runde gefahren.
Wenn ich ohne viel aufs Gas zu treten fahre also richtig gemütlich dann ist die Vorzündung bei ca 1400 Umdrehungen bei ca 34-36°. Wenn ich aber Vollgas gebe, Kickdown oder vom stand den Fuß durchtrete dann geht die Zündung auf maximal 24°
Wenn es leicht bergab geht und so 70kmh am tacho und ca 1000 Umdrehungen ohne Fuß am gas, nur rollen lassen, dann geht die Zündung wieder rauf auf 42-44°

Also irgendwie versteh ich das nicht, bei belastung hab ich weniger Vorzündung als wenn ich das Gaspedal kaum berühre.


Da meine Fotos leider zu groß sind hab ich hier drei Testwerte die ich bei verschiedenen Drehzahlen im Stand gemacht habe.
Vielleicht kann da wer was rauslesen.

RPM. 622. 1745. 3651
Map. (Kpa) 32. 24. 23
Spark Advance. 18°. 55°. 53°
MAF. (g/s) 4,59. 11,62. 26,67
TP (%). 22,7. 27,8. 33,3


Da ich wie gesagt Neuling auf dem Vortec Motor bin, würde ich mich freuen wenn mir jemand von euch ne Telefonnummer schickt der sich mit diesem Motor gut auskennt. Persönlich reden finde ich besser da man da viel schneller handeln kann. Natürlich bin ich von jedem für einen Tipp und Ratschlag dankbar. Ihr wisst ja eh was ich meine.


Ich schätze mal das einer der sich da auskennt "bernds" ist
Vielen Dank

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: 09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Donnerstag 6. Juli 2017, 20:49

Ach nochwas, wenn man am Stand Gas gibt, egal wie, da kommt kein klingeln nur bei Fahrbetrieb.

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Freitag 7. Juli 2017, 06:04

crazy-eagles hat geschrieben:Hab heute meinen Obd Scanner angehängt und der kann aber nur den Spark advance lesen und natürlich viele andere Werte ausser den knock retard.

Also wenn der Motor im Leerlauf ist dann hat er 18° Vorzündung und sobald ich ein klein wenig gas gebe, so 1-2mm reichen schon dann fährt die Zündung auf 55° rauf. Es ist egal ob bei 1500 oder 3500 Umdrehungen es sind immer 55°. So sind die Werte im Leerlauf ohne Gang eingelegt.

Dann bin ich ne Runde gefahren.
Wenn ich ohne viel aufs Gas zu treten fahre also richtig gemütlich dann ist die Vorzündung bei ca 1400 Umdrehungen bei ca 34-36°. Wenn ich aber Vollgas gebe, Kickdown oder vom stand den Fuß durchtrete dann geht die Zündung auf maximal 24°
Wenn es leicht bergab geht und so 70kmh am tacho und ca 1000 Umdrehungen ohne Fuß am gas, nur rollen lassen, dann geht die Zündung wieder rauf auf 42-44°

Also irgendwie versteh ich das nicht, bei belastung hab ich weniger Vorzündung als wenn ich das Gaspedal kaum berühre.


Da meine Fotos leider zu groß sind hab ich hier drei Testwerte die ich bei verschiedenen Drehzahlen im Stand gemacht habe.
Vielleicht kann da wer was rauslesen.

RPM. 622.__________ 1745.________3651
Map. (Kpa) 32.____________ 24.___________23
Spark Advance. 18°. ____________55°.__________53°
MAF. (g/s) 4,59. __________11,62._______26,67
TP (%). 22,7.___________ 27,8.________33,3


Da ich wie gesagt Neuling auf dem Vortec Motor bin, würde ich mich freuen wenn mir jemand von euch ne Telefonnummer schickt der sich mit diesem Motor gut auskennt. Persönlich reden finde ich besser da man da viel schneller handeln kann. Natürlich bin ich von jedem für einen Tipp und Ratschlag dankbar. Ihr wisst ja eh was ich meine.


Ich schätze mal das einer der sich da auskennt "bernds" ist
Vielen Dank

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon bernds » Freitag 7. Juli 2017, 09:18

Eines schnell vorweg: bis auf die TPS-Werte sind alle anderen Werte (auch die im Textteil) soweit ganz normal.

Auch:
crazy-eagles hat geschrieben:Vollgas gebe, Kickdown oder vom stand den Fuß durchtrete dann geht die Zündung auf maximal 24°
... ist völlig korrekt, der Wert könnte sogar ruhig noch etwas niedriger (um 20°) liegen. Der grund ist einfach: eine hohe Gasdichte verbrennt sehr viel schneller, bei Vollast in ca. 2 Millisekunden. Gemisch in schwach gefüllten Zylinderräumen braucht sehr viel länger. - Deshalb muß/sollte bei WOT der Frühzündungszeitpunkt wieder zurückgenommen werden. Das macht er ja alles, soweit gut.

Auffällig sind die, für Lastfreie Drehzahlen im Stand, viel zu großen TPS-Werte. Die sind durchschnittlich um 15° zu hoch und passen überhaupt nicht zu den MAF-werten. Sieht fast aus, als ob der Luftfilter dicht wäre, oder eventuell der Kat sich zerlegt hat. (vielleicht rasselt auch einfach einer der KATs?
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: 09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Freitag 7. Juli 2017, 22:59

Danke werd das mal checken. Was ich zu den Kats sagen kann ist, wenn ich drauf rumklopfe sich nichts anhört das da drinnen etwas sich aufgelöst hat.

Und das vielleicht der TPS Sensor etwas hat?

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon bernds » Samstag 8. Juli 2017, 23:00

Man soll niemals nie sagen, aber auch an den TPS mag ich nicht recht glauben.

Das System in Einheit mit dem Stellmotor der Drosselklappe besteht ja aus zwei Messwiderständen, deren Werte vom PCM kontinuierlich verglichen werden. - Schon bei der geringsten Grenzwertüberschreitung zwischen den beiden Signalen begrenzt das PCM die Motorleistung so extrem, dass man schon in der Ebene fast schieben muß. Und es käme natürlich eine Fehlermeldung.

Leider ist eine Fehlerdiagnose, die auf die Ferne eh schon fast unmöglich ist, mit den recht dürftigen Möglichkeiten eines OBD-Scanners und des OBD2-Systems kaum machbar. Das liegt schon daran, dass das OBD-System nur sehr wenige der verfügbaren PIDs als eine "Muss-Meldung" vorschreibt. Das ist auch der Grund, warum das PCM den knock-retard Deinem Scanner nicht zur Verfügung stellt, obwohl er selbstverständlich erfasst wird; es muss das halt nicht.

Um in Deinem Fall wirklich ernsthaft weiter zu kommen, muß man mal ein TECH2 anhängen und die relevanten Parameter vergleichen und unter die Lupe nehmen. Da würde dann zB. auch stehen, ob der tatsächliche Drosselklappenwinkel mit dem lt. Kennfeld erwartetem Winkel innerhalb der Toleranzen übereinstimmt oder nicht.
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: 09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Sonntag 9. Juli 2017, 04:24

Hat zufällig in meiner Nähe einen TECH2?
Bin aus Persenbeug Nähe 3370 Ybbs an der Donau.
Danke Bernds

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Montag 10. Juli 2017, 09:34

Hi Bernds, könnte es auch statt mit einem TECH2 mit einem Snap On Diagnose funktionieren?

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

Re: 09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon bernds » Montag 10. Juli 2017, 10:09

Yesss. Je nach Modell sollte das gehen.
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 331
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: 09er Chevrolet Silverado Zündungsrasseln

Beitragvon crazy-eagles » Montag 10. Juli 2017, 22:40

Danke
Lg

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast