Buick Roadmaster Kat glüht

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 332
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon crazy-eagles » Mittwoch 26. Juli 2017, 05:42

Mein Bruder hat sich einen 96er Buick Roadmaster mit der LT1 Maschine gekauft.
Leider hat da wieder jemand so richtig rumgebastelt und hat beide Kats und alle 4 Lambdasonden rausgeschmiessen.

Zum einen, bis auf die Motorkontrollleuchte ist der Wagen ganz normal gefahren. Fehlercode waren die Lambdasonden.

Also dann rauf auf die Bühne, 2neue 400Zeller Magnaflow Kats und 4 neue Bosch Lambdasonden verbaut.
So und dann wurde gestartet, 2 min. lief er komplett normal, doch dann aufeinmal lief er komplett unrund und nahm sehr schlecht gas an, wie wenn ihm einige Zylinder fehlten.
Natürlich kommt sofort die MKL und Fehlercode --- Zylinder 4 Fehlzündungen und mehrere Zylinder Fehlzündungen.
Und das ärgste ist das nach kurzer Zeit der Kat ins glühen beginnt aber nur der rechte.
Das check ich nicht, fahr ohne Probleme auf die Bühne, verbaue die Teile und auf einmal das.

Hat zufällig wer einen Tipp was da sein kann?

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2437
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 26. Juli 2017, 07:24

Ferndiagnose schwer möglich. Wenn die Klopfregelung (Zündverstellung) zurückregelt, hast Du genau diese Symptome, ist aber meist verursacht von tickendem Ventiltrieb. Wenn er in closed loop läuft, gibts das eigentlich nicht.
Mit dem neuen Puff hat er weniger Rückstau, das ändert schon einiges.
Nachbautöpfe etc. sind oft dünnwandiger als originale, die glühen leichter.
Blitz mal die Zündung an, auch wenn er dann anfängt schlecht zu laufen. Wenn die Markierung ins Minus wandert, hast du zumindest die Ursache gefunden, dann kannst gezielt weiterschauen. Möglich wäre noch, dass er zu mager läuft, eventuell ist der Regelbereich (Fenster) zu klein. Das sollte die Diagnose aber zeigen (Fehlercode: Gemisch zu mager), dabei geht er aber in open loop, das kannst sogar mit der Büroklammer rausfinden. Oder hat das Ding schon OBDII? Dann sollte das der billigste Baumarkt-Diagnosestecker auch zeigen.
Erzähl was rausgekommen ist!
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2437
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 26. Juli 2017, 07:25

PS: Zylinder 4 ist beifahrerseitig, also das hängt direkt zusammen.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
superbee
www.US-CAR-FORUM.at
www.US-CAR-FORUM.at
Beiträge: 5695
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2004, 15:17
Barvermögen: Gesperrt

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon superbee » Mittwoch 26. Juli 2017, 07:54

Hat dein Bruder den schönen Roadmaster aus Mödling gekauft? Der hat mir auch gut gefallen...
Bild

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 332
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon crazy-eagles » Mittwoch 26. Juli 2017, 08:47

Hallo, Hier kommt Kurt, wär es ein Problem für dich wenn du mir deine Telefonnummer schickst? Dann würde ich dich am Abend anrufen.
Meine Nummer wär. 0660/3199539 falls du sie nicht im den Thread Schreiben möchtest. Schick mir ne sms oder WhatsApp
Danke
Lg

crazy-eagles
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 332
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 12:32
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Persenbeug

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon crazy-eagles » Mittwoch 26. Juli 2017, 10:44

Weil du geschrieben hast obd2, ja hat er.
Was mir aufgefallen ist wie ich gestern meinen tester angeschlossen habe zum Fehler auslesen, hab ich gesehen das die Zündung bei -15° ist.
Das gehört aber nicht so oder? Eventuell Klopfsensor??

Benutzeravatar
geandu
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 540
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 20:57
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon geandu » Mittwoch 26. Juli 2017, 17:00

Zündung sollte wahrscheinlich auf ~ 7° sein.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2437
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Buick Roadmaster Kat glüht

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 26. Juli 2017, 18:30

Ich ruf dich dann an.
Zündung ist ein bissi tricky, geht aber easy.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast