neuer rochester quadrajet

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Sonntag 30. Juli 2017, 00:37

Hallo Leute,

habe mir von Rockauto einen neuen Quadrajet bestellt. Passend für meinen 330 Olds. Eine fertige Einheit, nicht mehr zu machen laut Hersteller. Montiert - Gaszug montiert - alle Leitungen verbunden - läuft fast nicht! wenn der Motor warm ist passts ganz gut, aber kalter ist er fast nicht zu starten, säuft sofort ab wenn man vom Gas geht! Muss man fast idle, mech. Joke einstellen oder so was...? Was sollte man überprüfen und justieren.

link:
https://www.rockauto.com/de/catalog/old ... retor,5904



Danke euch vielmals

Daniel
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
schrauber30
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 881
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon schrauber30 » Sonntag 30. Juli 2017, 04:02

Würde mir die Grundeinstellung auf jeden Fall ansehen, Gemisch Schraube ganz rein (mit Gefühl) und je nach Herstellerangabe 2-3 Umdrehungen raus drehen. Auch dem mech. Choke kontrollieren ob er voll schließt und öffnet.
Oldtimer/Youngtimer Treffen (markenoffen)
Friday Night Cruising Wien (SCS Mc D.)
Jeden letzten Freitag in den Monaten April bis September ab 18 Uhr

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon hier-kommt-kurt » Sonntag 30. Juli 2017, 10:39

Die sogenannten neuen Q-Jets sind auch nur überholte. Und je nachdem wie gut die Firma arbeitet, geht das dann von sehr gut bis gar nicht. Hab letztes Jahre hier einen besprochen, ebenfalls von summit. Dieser ist mittlerweile komplett überarbeitet und macht so wie er soll. Ich könnte jetzt als Vergasertuner ein Geschäft aufmachen.
Schreib mir mal die Vergasernummer (704...... oder 1704.....) dann kan ich dir sicher ein paar Tips geben.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Montag 31. Juli 2017, 12:00

Werde heute noch mal den Choke kontrollieren und versuchen eine Air/fuel ratio Anpassung zu machen. Aktuell bin ich bei 2 Umdrehungen - werde aber mit der Vakuum gauge versuchen einzustellen. Gebe euch ein feedback, danke
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Montag 31. Juli 2017, 12:01

hier-kommt-kurt hat geschrieben:Die sogenannten neuen Q-Jets sind auch nur überholte. Und je nachdem wie gut die Firma arbeitet, geht das dann von sehr gut bis gar nicht. Hab letztes Jahre hier einen besprochen, ebenfalls von summit. Dieser ist mittlerweile komplett überarbeitet und macht so wie er soll. Ich könnte jetzt als Vergasertuner ein Geschäft aufmachen.
Schreib mir mal die Vergasernummer (704...... oder 1704.....) dann kan ich dir sicher ein paar Tips geben.


Sehe ich heute nach und gebe dir Bescheid, danke
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Montag 31. Juli 2017, 12:03

schrauber30 hat geschrieben:Würde mir die Grundeinstellung auf jeden Fall ansehen, Gemisch Schraube ganz rein (mit Gefühl) und je nach Herstellerangabe 2-3 Umdrehungen raus drehen. Auch dem mech. Choke kontrollieren ob er voll schließt und öffnet.


Saß gestern im Auto, konnte daher den Choke nicht selbst kontrollieren. Werde ich heute machen.
- Mal sehen ob er im kalten Zustand ganz zu ist
- ob er ca. 3-4 mm öffnet beim starten
- ob er ganz auf geht wenn er warm ist

Danke, LG
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Montag 31. Juli 2017, 15:39

Live Stream: habe die Schraube für fast Idle vom Erstkontakt mit dem Hebel 3 Umdrehungen reingedreht....Motor startet gut, Gänge nimmt er auch aber nach 30 sek. Springen kurz die choke klappen auf und er säuft ab
Hmmmmm
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon hier-kommt-kurt » Montag 31. Juli 2017, 19:23

Wenn Du die Schraube für die Drehzahl auf choke meinst, sind 3 Umdrehungen ziemlich viel. Wenn dann die Klappe aufgeht, könnt ich mir eher vorstellen, dass er nicht absäuft, sondern an zu magerem Gemisch stirbt.
Wenn der Versager schon ein APT hat (170....), kannst dich damit spielen. Wenn nicht, sollte er von Haus aus ein passendes Gemisch produzieren.
Wie weit ist die Drosselklappe offen bei Leerlauf? So ca. 1/2 bis 1 Umdrehung, nicht mehr, wäre bevorzugt.
Ich gehe mal davon aus, dass Zündung, Kerzen, Kabel, Kontakte, Kondensator (oder hast HEI?), Benzinpumpe, Filter, geprüft und o.k. sind.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Montag 31. Juli 2017, 20:46

hier-kommt-kurt hat geschrieben:Wenn Du die Schraube für die Drehzahl auf choke meinst, sind 3 Umdrehungen ziemlich viel. Wenn dann die Klappe aufgeht, könnt ich mir eher vorstellen, dass er nicht absäuft, sondern an zu magerem Gemisch stirbt.
Wenn der Versager schon ein APT hat (170....), kannst dich damit spielen. Wenn nicht, sollte er von Haus aus ein passendes Gemisch produzieren.
Wie weit ist die Drosselklappe offen bei Leerlauf? So ca. 1/2 bis 1 Umdrehung, nicht mehr, wäre bevorzugt.
Ich gehe mal davon aus, dass Zündung, Kerzen, Kabel, Kontakte, Kondensator (oder hast HEI?), Benzinpumpe, Filter, geprüft und o.k. sind.


Laut Buch sind es 3 Umdrehungen für den Drehzahl auf Choke (Cold Idle). Werde aber mit der Drehzahlpistole kontrollieren. Ansonsten kann ich ja mal mit 2,5 oder 2 Umdrehungen probieren. Was ist APT? Drosselklappe ist im Leerlauf (kalt) ca. 5mm offen. Zündung, Kabel etc.. ist ok! Foto ist Motor kalt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Montag 31. Juli 2017, 20:49

Foto Motor seit Ca. 60 Sekunden am laufen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 1. August 2017, 17:38

Also in jedem Fall 704...... Schaut mir aber eher für Chevy als für Olds aus, obwohl es gibt Ausnahme. 5 mm offen? Das wär a bissi extrem. Wie war denn die Beschwerde mit dem altenVergaser bzw. was hat nicht funktioniert? Ausgeschlagene Drosselklappenwelle?
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Donnerstag 3. August 2017, 15:51

Neuer Tag neues Glück? Beim ersten starten kalt sprang er sofort an und lief! Nach 40 sek. Ging er aus. Dann ging nichts mehr. Vergaser runtergebaut - mir viel auf beim umdrehen des Vergasers dass sehr viel Benzin raus kam. Ca. 150 ml. Hmm, was jetzt?
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Donnerstag 3. August 2017, 15:52

Nummer 7032720
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

neuer rochester quadrajet

Beitragvon haizn23 » Donnerstag 3. August 2017, 15:58

hier-kommt-kurt hat geschrieben:Also in jedem Fall 704...... Schaut mir aber eher für Chevy als für Olds aus, obwohl es gibt Ausnahme. 5 mm offen? Das wär a bissi extrem. Wie war denn die Beschwerde mit dem altenVergaser bzw. was hat nicht funktioniert? Ausgeschlagene Drosselklappenwelle?


Sind eher 3 mm, hab mich wohl verschaut
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
Kapitänkurtl
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1830
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 16:18
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Re: neuer rochester quadrajet

Beitragvon Kapitänkurtl » Donnerstag 3. August 2017, 18:48

Fast idle wird bei betriebswarmen tor eingestellt.
Stufenscheibe auf 1. Stufe niedrigste und auf ca 1000-1100 u/min einstellen.
Wenn der Coker richtig arbeitet (klappen kalt voll zu und warm ganz auf) sollte es passen.
Wenn er kalt zu fett ist korrigiere an der schraube am gestànge der vacuumdose (die vordere) sachte im schnellleerlauf bis er rund und gleichmàssig làuft.

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast