Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Todi80
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 10:06
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Krems an der Donau

Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon Todi80 » Donnerstag 3. August 2017, 17:25

Hallo zusammen ! Hab da ein Problem das vorige Saison begonnen hat sich bemerkbar zu machen.

Bis 80 is mal alles soweit ok und normal fahrbar. Dann fängts an richtig und ordentlich spürbar zu rumpeln. Ich sag mal rumpeln dazu und nicht vibrieren weil ich das gefühlt schon ne Stufe höher einschätze.

Hab vorne inzwischen an beiden Control Arms neue Pu Bushings, Gelenke und Dämpfer verbaut. Spurstangen innen und Außen sind auch auf beiden Seiten neu. Das war eigentlich meine erste Vermutung da das alles auf fetzten hinig war...........is es aber leider nicht gewesen.Reifen sind 1000km alt und von vorigem Jahr,Kardanwelle ist 2015 neu gekommen.

Die Hardyscheibe ist auch sehr bedient rein optisch,und bei beim ersten einschlagen von gerader Stellung aus hört man auch immer ein knacksen aus Richtung Lenkgetriebe. Das Lenkrad geht auch deutlich etwas rauf und runter wenn die Unwucht kommt. Also vibriert schon sehr ordentlich mit.Is übrigends auch neu und gut verschraubt.

Was mir noch aufgefallen ist das die Flexplate beim starten etwas eiert.weiß aber nicht in wie weit das normal ist oder nicht.

Leider 0 Plan wo das Problem liegen könnte und wäre sehr dankbar für ein paar Tipps von den Profis.

Lg Thomas

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3942
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

Re: Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon albandy » Donnerstag 3. August 2017, 21:43

Bei meinem 71er wars mal die Kardanwelle..
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Todi80
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 10:06
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Krems an der Donau

Re: Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon Todi80 » Freitag 4. August 2017, 06:23

Ok. Bemerkt man das an den U Joints, oder kann die auch einfach nur einen Schlag bekommen und sich quasi leicht verbiegen ?

Todi80
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 10:06
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Krems an der Donau

Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon Todi80 » Freitag 4. August 2017, 10:55

https://www.youtube.com/watch?v=EdDLiPDlvl0

So sieht die Flexplate beim starten aus. Hoffe man sieht´s halbwegs. Is nur kurz. Is mir eigentlich nur zufällig aufgefallen beim Starter tauschen.

Reicht so ein Eiern für ordentliche Vibrationen ?

Benutzeravatar
sekanda
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 525
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2005, 02:53
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Wien 22

Re: Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon sekanda » Freitag 4. August 2017, 19:54

Wenns von der Flexplate kommt rumpelt es am Stand bei der Drehzahl mit welcher dun 90 fährst

Todi80
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 10:06
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Krems an der Donau

Re: Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon Todi80 » Montag 7. August 2017, 06:36

Hab mir gestern mal die Kardanwelle angesehen. Am Eingang zum Getriebhals hat die richtig viel Spiel.

Also nicht an den Kreuzgelenken. Werd das heute mal ausbauen und mir die Buchse ansehen. Am Diff hinten ist es ähnlich,aber höchstens die Hälfte als vorne.

Bis wie weit ist an den Stellen Spiel normal ?

Benutzeravatar
Alex_67
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 299
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 18:43
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon Alex_67 » Montag 14. August 2017, 22:42

Ich hatte mal eine verbogene Steckachse bei meinem 67er. Hat ab 90 mächtig gerumpelt.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Unwucht, rumpeln ab 90km/h. 67er Camaro

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 15. August 2017, 23:33

Am Diff sollte überhaupt kein Spiel sein, weil dahinter Kegelrollenlager verbaut sind. Am Getriebe ist ein bissi Höhenschlag ok aber nicht zuviel, Die Buchse kannst leicht tauschen, das Getriebeendstück geht runter.
Ich hatte schonmal eine verbogene Steckachse, hatte genau diese Symptome. Ich würd es eingrenzen: im direkten Gang genau die Drehzahl und Geschwindigkeit feststellen wo es auftritt danndasselbe im 2. gesperrt probieren, und wenn es sich machen lässt auch im 1. Wenns immer bei gleicher Motordrehzahl auftritt, liegt es am Motor oder Wandler. Ist es immer bei gleicher Geschwindigkeit, kommt es von der Hinterachse oder von der Kardanwelle. Das Getriebe selbst scheidet eher aus. Wenn da was unwuchtig wird, gibts bald einen Schaden.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast