Kühlerleistung

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

Kühlerleistung

Beitragvon haizn23 » Dienstag 12. September 2017, 10:51

Hallo Leute, da ich noch einige verschiedene Kühler rumliegen habe (Ram, 7er BMW etc..) habe ich mich gefragt welche Kühlleistung die modernen Kühler haben. Haben die 2, 3, 4 reihen oder mehr -> kann ich diese für meinen neuen 66´er charger nutzen. hat nämlich nur einen 1-reihen Kühler drin? Natürlich vorausgesetzt die Maße passen ;-)

danke LG Daniel
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

chargerfred
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 324
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 19:47
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Baden

Kühlerleistung

Beitragvon chargerfred » Dienstag 12. September 2017, 11:55

zeig doch mal bitte Fotos von deinem "neuen" 66er Charger
Alfred

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Kühlerleistung

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 12. September 2017, 20:26

Ja am besten den vom BMW, das steigert den Wert unheimlich. Ich könnte noch Zündkabel vom Kadett leihen (2 Garnituren) und gebrauchte Kühlflüssigkeit.
Jetzt im Ernst, entweder machst in den originalen Kühler eine Reihe mehr rein, oder kaufst einen HD-Kühler bei einem der üblichen Verdächtigen (Rockauto etc) oder einen dieser neuartigen Alu-Kühler, wenn die Abmessungen passen. Das wird dann o.k. sein.
Mittlerweile sind die Stundensätze vom Kühlerheini so abgehoben, dass man um das Geld schon einen neuen bekommt. Die Bude in Wien 10 war früher ein Geheimtip, kannst inzwischen vergessen. Die anderen (Zinkl, der Typ am Praterstern etc) sind meist schon in Pension, ist heute kein Geschäft mehr.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

Kühlerleistung

Beitragvon haizn23 » Mittwoch 13. September 2017, 10:31

Die Wertsteigerung ist ungemein! Sicherlich im 5-stelligen Bereich, vor allem mit deiner gebrauchten Kühlflüssigkeit. Wenn man deine Kadett Zündkabel auch noch mitrechnet lässt das jedes 25" Felgen Custom Car von Foose erblassen.

@chargerfred: anbei ein foto meines neuen 66er Charger mit Kadett Zündkabeln und Trabant Logo

War mir wieder einmal eine Freude in diesem Forum eine "think out of the box" Frage zu stellen. Aber Danke für euren Rat

LG Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
haizn23
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 20. Juni 2009, 21:30
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Volders

Re: Kühlerleistung

Beitragvon haizn23 » Mittwoch 13. September 2017, 10:32

Kann geschlossen werden
Hubraum kann nur durch noch mehr Hubraum ersetzt werden

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2377
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Kühlerleistung

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 13. September 2017, 18:38

Simma jetzt a bissi eing´schnappt? Ich versuche immer, sinnvolle Tipps aus meiner (doch schon etwas längeren) Erfahrung zu geben. Dass moderne Kühler aus Alu mit Plastikkasten nicht nur billiger in der Herstellung sind sondern auch bessere Kühlleistung haben, ist bekannt. Dass die Oberfläche zählt, ist auch klar. Also mehr Reihen = (mit Einschränkungen) mehr Kühlleistung. Dann sollte die Durchflussmenge durch den Kühler in Relation zur Förderleistung der Wasserpumpe stehen, man kann hier mit einer zusätzlichen elektrischen in-line-Pumpe Wunder bewirken. Dann die üblichen Fragen: Hast ein fan shroud, eine Viscokupplung oder nur ein Kreuz, ist das richtige (oder überhaupt ein) Thermostat drin etc.etc. Wo wird die Kühlmitteltemperatur gemessen? Man müsste 2 x messen, im Zulauf und Ablauf vom Kühler .......... Da kann man Bücher drüber schreiben.
Mein Zugang ist halt, dass das Werk damals schon gewusst hat, wie man Autos baut. Und meistens genügt es, den Werkszustand wieder herzustellen und man hat jahrelang Ruhe. (Ford ist auch Rennen gefahren, da gibts Literatur.)
Es ist z.B. nicht unwichtig, ob die Kühllamellen waagrecht oder senkrecht sind ..... Automatik? Die heizt den Wasserkühler zusätzlich auf. Elektrolüfter? Hilft nicht gegen alles, ist aber meist die schnelle kurzfristige Lösung.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1365
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Kühlerleistung

Beitragvon Fast-Furious » Mittwoch 13. September 2017, 19:27

wenn du Kühler rumliegen hast bau einfach einen davon ein, wenn Dimension/Durchmesser stimmt und du siehst dann schon ob es ausreicht... kann man wohl extrem schwer vorhersehen
ich würde in einem Klassiker keinen Kühler aus irgendeinem Auto haben wollen, entweder original oder einen Hochleistungskühler von den üblichen Verdächtigen auf Summit (ich hab nen RonDavis Kühler drin und finde den top!)

aber das ist Geschmacksache.. wenns nur um Funktion geht, dann testen.. vergleiche am besten das Originaldesign mit denen, die du rumliegen hast

eines kann ich mit Sicherheit bestätigen.. für einen Motor in einem schweren Auto, der eher performanceorientiert ist, reicht so ein 2 Reihen Kühler aus Alu mit nem guten Lüfter locker aus! die 2 Reihen sind jeweils 1" breit.. der ganze Kühler 3"... und sieht nebenbei noch super aus :)

bei uns in Vlbg stand mal ein 66er Charger zum Verkauf in rot.. ists nicht zufällig der oder? den hab ich 1-2 mal beim Airport Race gesehen.. an die Zeiten erinner ich mich leider nicht
--- in veritate libertas ---

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste