Zündkerzen für 307er Olds

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

Zündkerzen für 307er Olds

Beitragvon bernds » Montag 18. September 2017, 18:01

Da ich immer noch Ärger mit meinem 307er Oldsmotor im Caprice habe, mal eine Frage zu den Zündkerzen.

-307er Oldsmotor mit elektronischem Rochester Versager
- Baujahr !988
- HEI-Verteiler mit Spule in der Kappe
- Silikon-Zündkabel mit Carbon-Fiberglaskern

Welche Zündkerzen würdet ihr da verwenden? ????
Z.Zt sind ganz einfache Kupferkerzen AC-Delco FR3 LS6 drin. Die sind auf jeden Fall besser als der Platinramsach, den ich vorher ausprobiert hatte.

Bin für Eure Erfahrungen dankbar.
Thx.
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2375
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Zündkerzen für 307er Olds

Beitragvon hier-kommt-kurt » Montag 18. September 2017, 21:08

Welche Beanstandungen gibts bei den Kerzen? Verrussen sie oder springt er nicht gleich an damit? Aussetzer? Ich hatte früher immer NGK oder Champion genommen weil die AC oft miese Qualität hatten, was hast vorher gehabt? Bosch platinum die mit den 4 Elektroden?
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

Zündkerzen für 307er Olds

Beitragvon bernds » Montag 18. September 2017, 21:32

Beanstandung ist, dass er im unteren Drehzalbereich, bzw. eher Standgas, Zündaussetzer hat, teils so stark, dass der Lambdawert ins bodenlose fällt.

Vorher hatte ich Bosch platin probiert, aber die einfachen mit nur einer Elektrode. Die waren ein Graus.

Mit diesen einfachen AC-Delco Kerzen läuft er eigentlich nicht schlecht. Die Zündaussetzer führe ich eher auf Zündsteuergerät oder pickup coil zurück.
Ich wollte nur mal nachfragen, ob es einen bestimmten Kerzentyp/-modell gibt, der in diesem Motor normalerweise/sicher keine Probleme bereitet. Nur, um den Punkt der möglichen Faktoren schon mal ausschliessen zu können.
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2375
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Zündkerzen für 307er Olds

Beitragvon hier-kommt-kurt » Montag 18. September 2017, 23:19

Unser Kollege Kapitänkurtl fährt einen 307er im Kombi und der läuft echt gut. Vielleicht schreibst ihn an. Fehler in der HEI äussern sich wie Du schreibst, zur Sicherheit auch einmal die Kabel durchmessen. Der Widerstand darf schon einige kOhm sein, sollte aber nicht zu sehr differieren. Wenn ein Kabel z.B. vom Marder angeknabbert ist, hast beim Beschleunigen Aussetzer, obwohl er im Leerlauf ganz gut läuft. Auch *altern* diese Kohlefaserkabel recht schnell. Kerzen haben gleichmässige Farbe? Könnte ja auch der Vergaser schuld sein oder eine zu schwache Benzinpumpe oder ein Filter der zu ist.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste