Ausbau Gasanlage

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Dienstag 26. September 2017, 15:06

Hallo Leute,

ich liebäugle mit einem Silverado aus Deutschland, Preis und Zustand stimmt. Er findet sich nicht im Internet, ist ein Privatverkauf, den ich über 3 Ecken erfragt habe. Ist ein 1500 Silverado mit 5.3 FlexFuel, Bj. 2008.

JEDENFALLS wollt ich euch fragen, wie heikel ein Ausbau von der Gasanlage ist?
Anscheinend hat er einen CNG-Anlage.

Hab bereits mit der Landesregrierungen gesprochen, wenn sie eingetragen ist in den Fahrzeugpapieren, ist es beim Import kein Hindernis, wird nicht überprüft.
Wenn sie nicht eingetragen ist, muss ich sie prüfen lassen und so...

Jedenfalls will ich sie eigentlich nicht habe, da mir der Verbrauch sch*** ist und da der Tank auf der Pritsche ist, kann ich diese nur eingeschränkt nutzen.

Ich will sie raus haben, weg damit.


Wieviel Aufwand ist das? Kann ich das selbst?(hab KEINE zwei linken Hände und viel Werkzeug bzw. selbst ne Werkstatt)
Ist das einfach nur zum abbauen, Löcher zumachen(entweder neue Motorteile oder mit Blindkappen/Deckel) und dann läuft er wieder normal?
Bei dem Wagen kann man umschalten zwischen Benzin und Gas.


Bin über jede Info dankbar.

Bitte keine Versuche mir die Gasanlage schmackhaft zu machen, ich fahre gerne mit Benzin und bezahle auch gerne die höhere Tankrechnung.

Gruß
Dom
Bild

Bild
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
wur10
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2703
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 23:22
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon wur10 » Dienstag 26. September 2017, 15:23

Sieht mir nach LPG statt CNG aus.
He made himself so me nothing you nothing out of the dust.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2380
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 26. September 2017, 20:17

CNG wäre kein guter Start, den Wagen zu kaufen, siehe das Fiasko das diese Flughafentaximietwagenbude erlitten hat. LPG schadet dem Motor weit weniger. Prinzipiell alles raus und wie du sagst, da und dort ein Loch zumachen. Diese Anlagen wurden ja nicht im Werk eingebaut, also sollte das keine grosse Sache sein.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67
Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
gaggi
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 434
Registriert: Montag 25. August 2008, 21:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ebenweiler / Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon gaggi » Mittwoch 27. September 2017, 06:51

muss alles raus? wenns dir nur um die ladefläche geht, dann tank raus, schalter auf benzin umschalten und fertig.
Gruß Gaggi

Alle Menschen sind klug; Die einen vorher, die anderen hinterher....

13. Ebenweiler US Car Treffen 30.06.02-07.2017 http://us-car-cruiser.de/das-treffen/index.php

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Mittwoch 27. September 2017, 07:10

Leute, sorry für die Falschinfo, ist eine LPG-Anlage.
Eine M.Vialle LPi Kostenpunkt 3750,- oder so.

Also ist das kein großes Problem, das wollte ich hören...
Im schlimmsten Fall bestelle ich einen neuen Ansaugkrümmer und dann ist wieder alles wie original...
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2380
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 27. September 2017, 08:29

Und die Anlage wird sicher den einen oder anderen Liebhaber finden ...... vor allem in DE, vielleicht mit Ausbau warten, bis du jemanden gefunden hast, der kann das dann in Betrieb sehen und der erzielbare Preis wird sicher besser sein .... nur so eine Idee.
Buick 71, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63, Dodge 67

Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken oder Benzin zu sparen.

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Mittwoch 27. September 2017, 08:44

Ja, ist sicher leichter beim Verkaufen. Danke Kurt.
500,- bekommt man sicher für das Ding...
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

Ausbau Gasanlage

Beitragvon bernds » Mittwoch 27. September 2017, 08:51

Cougar90 hat geschrieben:.
Im schlimmsten Fall bestelle ich einen neuen Ansaugkrümmer und dann ist wieder alles wie original...

Das ist nicht nötig! Du brauchst die Brücke auch nicht abbauen. Die Gasdüsen sind normalerweise bei dem Ding einfach von aussen in den Kunststoff der Brücke geschraubt.
Also einfach herausdrehen und statt dessen eine Kurze Schraube als Stopfen mit Gewindedichtung eindrehen, fertig.

Aber Du solltest nachfragen, wie viele Kilometer der Motor schon mit Gas gelaufen ist. KEIN einziger 5,3l ist Gasfest, egal welcher Typ.
Laufleistungen zwischen 40 bis 100 tkm bis zum finalen Zylinderkopfschaden sind die Regel.
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Mittwoch 27. September 2017, 09:24

also er hat den Wagen nun seit 2009 und ist 55.000km gefahren. Es ist ein MY2007 und wurde von ihm selbst aus Texas importiert(2009).
Am Tacho sind 100140km. Die Gasanlage ist irgendwann in den 55.000km gekommen, wann genau weiß ich nicht. Könnt ich aber fragen.

Also angenommen er ist 50.000km mit dieser Anlage gelaufen, ist das kritisch? Ich meine, es ist eine M.Vialle LPi, hab mich bisschen eingelesen, das ist schon eine gute Anlage, kein Billigdings...
Aber trotzdem hab ich eine Allergie gegen Gasanlagen.
Bei den Deutschen findest halt fast in jedem Silverado eine eingebaut...
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

Ausbau Gasanlage

Beitragvon bernds » Mittwoch 27. September 2017, 20:16

Cougar90 hat geschrieben:Also angenommen er ist 50.000km mit dieser Anlage gelaufen, ist das kritisch?
Das ist eine Glaskugelfrage .....
Auf jeden fall sind dann schon deutliche Schäden an den Einlassventilen und -Sitzen sichtbar. Die müßen aber technisch noch nicht problematisch sein.
Die Flüssigeinspritzung ist zwar deutlich besser als die alten Verdampferanlagen, trotzdem treten prinzipiell die gleichen Schäden auf.




Cougar90 hat geschrieben:Bei den Deutschen findest halt fast in jedem Silverado eine eingebaut...
.... und ich tausche dann die kaputten Köpfe :)
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Mittwoch 27. September 2017, 20:51

Zeig mir einen ohne Gasanlage, der einigermaßen wenig KM hat und preislich passt.

Zurzeit unmöglich.
Der Markt ist echt beschissen.
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
bernds
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 17:17
Barvermögen: Gesperrt

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon bernds » Mittwoch 27. September 2017, 21:49

Na ja, es hat schon seinen Grund, warum die MIT Gasanlage verkauft werden und die OHNE gasanlage nicht auf den Markt kommen ;)
Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Re: Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Mittwoch 27. September 2017, 21:59

Hehe, pure Logik!
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
Cougar90
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:50
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Bad Waltersdorf

Ausbau Gasanlage

Beitragvon Cougar90 » Donnerstag 28. September 2017, 07:00

bernds hat geschrieben: .... und ich tausche dann die kaputten Köpfe :)


Was kann man für so einen Tausch rechnen? €
80' Buick Regal Somerset 301cui *sold*
87' Blazer K5 350 TBI *sold*
01' S10 Pickup *sold*
97' S10 Pickup *sold*
05' Silverado 1500 Z71 5.3

Benutzeravatar
gaggi
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 434
Registriert: Montag 25. August 2008, 21:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ebenweiler / Deutschland
Kontaktdaten:

Ausbau Gasanlage

Beitragvon gaggi » Donnerstag 28. September 2017, 07:41

Cougar90 hat geschrieben:also er hat den Wagen nun seit 2009 und ist 55.000km gefahren. Es ist ein MY2007 und wurde von ihm selbst aus Texas importiert(2009).
Am Tacho sind 100140km. Die Gasanlage ist irgendwann in den 55.000km gekommen, wann genau weiß ich nicht. Könnt ich aber fragen.

Also angenommen er ist 50.000km mit dieser Anlage gelaufen, ist das kritisch? Ich meine, es ist eine M.Vialle LPi, hab mich bisschen eingelesen, das ist schon eine gute Anlage, kein Billigdings...
Aber trotzdem hab ich eine Allergie gegen Gasanlagen.
Bei den Deutschen findest halt fast in jedem Silverado eine eingebaut...


ganz ehrlich? ich wär da sehr misstrauisch. er hat das auto vor 8 jahren importiert und ist in der zeit 55.000 km gefahren? und hat dafür ne lpg anlage eingebaut? ich würde schon mal die 7000 km jahresfahrleistung anzweifeln.

ne lpg anlage wie du sie beschreibst (vialle, so ziemlich das teuerste was es aufm markt gibt) braucht etwa 40-50000 km bevor sie sich amortisiert. verdampferanlagen etwa 30.000 km. dann ist die ersparnis am sprit in etwa so hoch wie der invest für die anlage. und dann direkt wieder verkaufen, wenn er grad so null auf null ist und anfangen würde zu sparen?

muss nicht sein, dass am tacho gedreht wurde, aber misstrauen und genaues hinschauen ist sicher nicht falsch an der stelle.

wenn du in D und A nix findest, schau doch mal etwas weiter weg. Ich hab meinen suburban von nem bekannten aus schweden holen lassen. die haben mit lpg nix am hut und der markt gibt auch was her:

https://www.blocket.se/stockholm/bilar? ... =1020&st=s

schwedische kronen etwa 1:10 in euro umrechnen, die angegebenen schwedischen meilen laufleistung in etwa 10:1 hochrechnen und du hast n km stand.

wegen import und zulassung würd ich mir keine gedanken machen, ist eu land.
Gruß Gaggi

Alle Menschen sind klug; Die einen vorher, die anderen hinterher....

13. Ebenweiler US Car Treffen 30.06.02-07.2017 http://us-car-cruiser.de/das-treffen/index.php

Zurück zu „Technik und Tipps & Tricks rund um dein US-Car“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast