USA-Reise Neuengland + NYC

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

ernst
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2004, 20:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wildungsmauer
Kontaktdaten:

USA-Reise Neuengland + NYC

Beitragvon ernst » Sonntag 9. Oktober 2011, 13:56

Hallo!

Wir waren wieder in den USA mit einem Mietwagen unterwegs, diesmal im Osten, 11 Tage Neuengland und 3 Tage in Manhattan.
Die Reise hatte keinen autobezogenen Hintergrund, hier stehen auch nicht so viele alte Autos rum wie im Westen, trotzdem haben wir einige Fotos mitgebracht, die wir Euch nicht vorenthalten möchten.
Unser Mietwagen war ein Ford Edge, als Reisebegleiter sehr gut brauchbar, Mustang oder Charger war keiner da, für den Camaro werden Fantasiepreise verlangt. Mietwagen und Motels sind im Westen wesentlich günstiger.
Trotzdem hat es uns hier sehr gut gefallen, war auch noch recht sommerlich warm obwohl es teilweise nebelig war und 2 Tage geregnet hat.
Bild
Im normalen Straßenbild ist so gut wie nichts altes mehr zu sehen, so ein El Camino ist eine seltene Ausnahme, die fahren teilweise noch Alltag, sonst taucht schon auch mal ein Klassiker oder ein Musclecar auf, kommt aber dann gleich wieder in die Garage.
Kein Wunder, denn wenn die länger draußen stehen sieht das so aus:

Bild

Bild
Bild

Bild

Bild
Interessante Zugbrücke im kleinen Ort Mystic am Mystic River, der in Boston endet, wo der empfehlenswerte Film "Mystic River" gedreht wurde.

Bild

Bild

Bild

Bild
Falcon, 55er Chevy und der Satellite stehen bei einem der ganz wenigen Classic-Car-Händler

Bild

Bild
Fortsetzung folgt
ernstl

Benutzeravatar
Daddyohs
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2033
Registriert: Samstag 5. März 2005, 10:40
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Schönau i. Mühlkreis, OÖ

Beitragvon Daddyohs » Sonntag 9. Oktober 2011, 19:48

gefällt ...
Bild

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4689
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Beitragvon Kevman » Sonntag 9. Oktober 2011, 23:19

Sehr schöne, zu dem Wetter passende Bilder 8)

Danke!
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
tobi
Admin
Admin
Beiträge: 3699
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Allerheiligen
Kontaktdaten:

Beitragvon tobi » Montag 10. Oktober 2011, 09:35

wunderbar!!! coole kisten bei :D

ernst
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2004, 20:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wildungsmauer
Kontaktdaten:

Beitragvon ernst » Montag 10. Oktober 2011, 20:24

Vielen Dank, und weiter gehts, von Connecticut, Rhode Island nach Massachusetts.
Bild
Bild
Ein daily beater in der Kleinstadt Plymouth

Bild
Ebenfalls in Plymouth nicht weit vom Ankerplatz der Mayflower stand dieser Charger im Parkverbot


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
In den Vororten von Boston stand dann dieser wilde Firebird

Bild
...und sein jüngerer Bruder, der gerade die Sonntagspolitur bekam
Bild
Bild
Bild Ein altes Ehepaar fuhr in diesem Chrysler mit quietschendem Fahrwerk davon.

Bild
Bild
Bild
Meine beiden Favoriten am Straßenrand von Neuengland, welche Geschichten die wohl erzählen könnten?
Fortsetzung folgt in Maine und New Hampshire
ernstl

piperman
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 888
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 22:17
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

Beitragvon piperman » Montag 10. Oktober 2011, 20:38

Danke, schöne Fotos !

Wieviel kostete das Comet-Convertible ?

ernst
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2004, 20:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wildungsmauer
Kontaktdaten:

Beitragvon ernst » Dienstag 11. Oktober 2011, 19:52

Leider hab ich den Preis des Comet nicht nachgesehen,das Foto haben wir nur schnell aus dem Auto gemacht. Die meisten normalen 60er Jahre 4 Türer lagen so bei 4-5k, hatten aber meistens etwas Rost oder kleine Unfallschäden. Ich hätte den Comet so auf 9-11k geschätzt.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
In den White Mountains hat die Blattfärbung, "fall foliage" wie der Indian Summer hier eigentlich heißt begonnen, umso weiter nördlich man fährt desto bunter wird es dann.
Bild
Bild
Da steht zwar fast schon Ernstl drauf, gehört aber leider trotzdem nicht mir.
Bild
Bild
Bild
Bild
Überdachte Brücken sind hier einige zu finden, daß ein Eagle drüberfährt kommt nur mehr selten vor. Allrad ist hier sehr gefragt, leider ist alles mit Subaru geflutet.
ernstl

ernst
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2004, 20:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wildungsmauer
Kontaktdaten:

Beitragvon ernst » Freitag 14. Oktober 2011, 20:22

Bild
Bild
Bild
Bild
Der hier ist speziell für Kevin

Bild
Beim Dodge-Händler

Bild
Der Chevy-Händler in einer Kleinstadt hatte einen Camaro, 50 Pickups und 20 normale PKW.

Bild
Am Land stellt man Auto zum Verkaufen an die nächste Ecke.

Bild
Bild
ernstl

piperman
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 888
Registriert: Dienstag 12. Juni 2007, 22:17
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

Beitragvon piperman » Freitag 14. Oktober 2011, 21:07

Geiler Duster ! Ist eine feuchte Gegend, oder ?

ernst
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2004, 20:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wildungsmauer
Kontaktdaten:

Beitragvon ernst » Samstag 15. Oktober 2011, 21:55

Es gab halt auch 2 Regentage, aber es war warm. Die Sonne kommt dann aber auch schnell wieder durch.In Vermont gabs nach dem abgeschwächten Hurricane eine Flutkatastrophe, die an den Medien vorbei gegangen ist. Straßen, Brücken und Häuser wurden weggerissen, nachdem wir fast immer die Landstraßen fahren gabs da Probleme durchzukommen.
Bild
Hier ist unser Ford Edge zu sehen, abseits der Straße sind Felder, die vor kurzer Zeit noch überflutet waren.

Bild
Ein Diner, wie man sie nur mehr selten findet

Bild
In Bennington,Vermont ist das Büro von Hemmings Motor News, mit einem kleinen Automuseum und einer Tankstelle, wo wie in alten Zeiten bedient wird, inkl Ölkontrolle und Scheibenputzen. Der Spritpreis ist leider nicht aus der guten alten Zeit, aber die Gallone um 3,60 bis 4,00 ist im Vergleich zu Europa ganz OK.

Bild
Bild
Bild
Der Chrysler sollte 4,5k kosten, hatte diverse Mängel an der Karosserie, war aber ganz OK
Bild
Bild
Der Besitzer stellte uns beim Fotofrafieren zur Rede, als " Strafe" mußten wir uns die Lebensgeschichte seiner 5 Cadillac-Leichen anhören:-)
Bild
Bild
wahrscheinlich ein echter SS-Nova
ernstl

Benutzeravatar
Kevman
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4689
Registriert: Montag 17. September 2007, 16:01
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Oberaich, STMK

Beitragvon Kevman » Sonntag 16. Oktober 2011, 23:41

Ernst, ich bin restlos begeistert 8)

Absolut geniale Fotos, die exakt das wiederspiegeln, was ich mir von der heutigen, bislang noch ungesehenen USA erwarte 8)

Und danke für deine Anmerkung, der New Yorker hats auch bald hinter sich :D

Vom Feinsten :!:
1992 Chrysler Saratoga 3.0 - 234k KM (1st car)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 218k KM (back again)
1990 Chrysler Voyager 3.0 - 78k KM (1 ownor)
1993 Dodge Ram Van B250 - 132k MLS (Ex - Bordell)
1999 Dodge Grand Caravan 3.3 - 75k MLS (US Botschaft)

Benutzeravatar
superbee
www.US-CAR-FORUM.at
www.US-CAR-FORUM.at
Beiträge: 5605
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2004, 15:17
Barvermögen: Gesperrt

Beitragvon superbee » Montag 17. Oktober 2011, 12:01

War das ein echter FJ6 Runner?

Der Duster sieht auch top aus!
Bild

Benutzeravatar
Flosn
Werbepartner
Werbepartner
Beiträge: 3892
Registriert: Dienstag 16. November 2004, 00:57
Barvermögen: Gesperrt
Kontaktdaten:

Beitragvon Flosn » Montag 17. Oktober 2011, 12:13

tolle fotos!!

Oliver_F_400
Barvermögen: Gesperrt

Beitragvon Oliver_F_400 » Montag 17. Oktober 2011, 17:14

Sehr sehr nett, da möcht ich auch mal hin! Das find ich weitaus interessanter als die viel besungene Westküste.

Was kostet jetzt eigentlich a Liter Sprit dadrüben?

ernst
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1366
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2004, 20:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wildungsmauer
Kontaktdaten:

Beitragvon ernst » Montag 17. Oktober 2011, 21:48

Vielen Dank,
die Echtheit des Roadrunner hab ich nicht nachgeprüft, auch dieses Foto wurde wie die meisten schnell nebenbei gemacht. Um diese Autos überhaupt zu finden muß man die Nebenstraßen fahren, da kommt man halt nur langsam weiter. Im Westen gibts da schon mehr davon.
Die Gallone Super kostet ca 3,65 bis 4,00 Diesel etwas mehr.
Wer weiß wieviel eine Gallone ist, kanns ausrechnen, ich würde grob sagen, das ist die Hälfte unseres Preises.
Bild
Noch ein Diner,das hat sicher schon bessere Zeiten gehabt.
Bild
Bild
for sale, kein Preis, der Besitzer wartet anscheinend auf einen Preisvorschlag
Bild
Ein etwas lang geratener Charger in New York
Bild
Privatautos wir dieser Mustang sind in Manhattan eher selten, die Fans des Crown Victoria kommen zur Zeit noch voll auf ihre Kosten, da gibts jede Menge, wir fuhren mit einem, der 825.000 Meilen runter hatte.
Bild
Ansonsten gibts natürlich jede Menge Lieferwagen, aber nur wenige sind so alt wie dieser.
Bild
Polizei beim times square
Bild
Abschluß mit einem typischen New-York-Foto, die Crown-vics werden ja leider bald weichen müssen.
Wenn jemand den eigentlichen Reisebericht sehen will, kann ihn in einigen Wochen auf www.evas-reisen.at finden.
ernstl

Zurück zu „US-Cars allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast