Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Angebote über Autos der Marken Chrysler, Dodge, Jeep, Plymouth, DeSoto, Imperial, AMC - ausschließlich für eigene private Anzeigen

Moderator: superbee

TT1208
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2024, 11:10
Barvermögen: Gesperrt

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon TT1208 » Mittwoch 5. Juni 2024, 15:03

Ich biete meine Dodge Viper SRT-10 der 4. Generation, Baujahr 2008 an. Wie es sich für eine Viper gehört, kommt dieses Fahrzeug mit den originalen Sidepipes, was dem Fahrzeug einen einmaligen und meiner Meinung nach unverkennbaren Sound verleiht. Da es sich, wie eingangs erwähnt, um die 4. Generation handelt, kommt die Viper mit dem größeren Motor - sprich 8,4L Hubraum und 612 PS - und mit der Motorhaube im ACR-Design.
Das Fahrzeug bietet keinerlei Fahrhilfen, daher wird die Traktion nur über das Gaspedal und den 345er Reifen an der Hinterachse geregelt.

Meine Viper muss leider aufgrund von Platzmangel verkauft werden. Sie wurde nur bei schönem Wetter bewegt und steht ganzjährig in einer warmen, gut belüfteten Garage. (Heizungskeller ist nebenan)
Da das Fahrzeug nur sehr selten bewegt wurde, hing es fast ausschließlich an einem Erhaltungsladegerät. Importiert habe ich die Viper im Jahre 2018 aus Los Angeles nach Bremerhaven.

Zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass das Fahrzeug in den USA im Jahre 2014 einen Unfallschaden erlitt, indem die Viper in eine Leitplanke fuhr. Dieser Schaden wurde in den USA repariert und mit einem entsprechenden Bericht dokumentiert (der Bericht liegt vor).
Da den Amerikanern im Bereich Reparaturen nicht unbedingt immer Positives zugesprochen wird, gibt es über den Unfallschaden noch ein aktuelles Dekra-Gutachten vom 28.08.2023. In diesem Gutachten wurden sowohl Karosserie und Rahmen vermessen, wobei sich alle Werte herstellerseits in den vorgegebenen Toleranzen befinden und keine Fehlstellung aufweisen.

Somit ist die Viper trotz des Unfallschadens in einem guten Zustand und technisch einwandfrei (wurde vor kurzem erst wieder gefahren). Neben all den bereits genannten Dokumenten liegt mir auch die komplette Fahrzeughistorie (Carfax) vor, vom Erstkauf in New York bis zum letzten Händler in Los Angeles.
Die Viper ist von Mai bis Oktober angemeldet und kann in diesem Zeitraum auch bewegt werden. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Absprache jederzeit möglich. Probefahrten werden nur bei echtem Kaufinteresse durchgeführt.

Link zum Inserat - dort findet ihr auch meine Kontaktdaten:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... ed6&vc=Car

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3285
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon roland-1 » Donnerstag 6. Juni 2024, 07:59

77.900 Euro Kaufpreis und 1966,00 Euro motorbezogene Versicherungssteuer bei 1/2 jährlicher Zahlung, das muss man sich leisten wollen.

edit: ... oder 340,03 Euro motorbezogene Versicherungssteuer bei monatlicher Zahlung.

Benutzeravatar
lord of frisco
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 727
Registriert: Montag 12. Juni 2006, 20:59
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Barrio

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon lord of frisco » Donnerstag 6. Juni 2024, 17:54

roland-1 hat geschrieben:77.900 Euro Kaufpreis und 1966,00 Euro motorbezogene Versicherungssteuer bei 1/2 jährlicher Zahlung, das muss man sich leisten wollen.

edit: ... oder 340,03 Euro motorbezogene Versicherungssteuer bei monatlicher Zahlung.


Ich denke, dass Interessenten an einer Viper sich dessen im Klaren sind, dass die motorbezogene Versicherungssteuer hoch sein wird. Das gibt ja diese spezielle Kategorie Auto, (Super-)Sportwagen mit genannter Motorleistung, in AT bereits vor. Solch ein KFZ kauft man sich aus anderen Gründen, würde ich sagen. :Nix:


...just my 2cents.

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3285
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon roland-1 » Freitag 7. Juni 2024, 08:43

lord of frisco hat geschrieben:
roland-1 hat geschrieben:77.900 Euro Kaufpreis und 1966,00 Euro motorbezogene Versicherungssteuer bei 1/2 jährlicher Zahlung, das muss man sich leisten wollen.

edit: ... oder 340,03 Euro motorbezogene Versicherungssteuer bei monatlicher Zahlung.


Ich denke, dass Interessenten an einer Viper sich dessen im Klaren sind, dass die motorbezogene Versicherungssteuer hoch sein wird. Das gibt ja diese spezielle Kategorie Auto, (Super-)Sportwagen mit genannter Motorleistung, in AT bereits vor. Solch ein KFZ kauft man sich aus anderen Gründen, würde ich sagen. :Nix:


...just my 2cents.


Das sehe ich anders, ein Supersportwagen ist für mich ein Ferrari, Lamborghini, Porsche (je nach Modell) oder dergleichen. Die spielen auch preislich in einer anderen Liga, diese Klientel wird die motorbezogene Versicherungssteuer ziemlich sicher nicht kümmern. Eine Viper könnte man sich vom Preis her ja anschaffen, wenn man bereit ist, die hohen Erhaltungskosten zu tragen.

Ich bin nie mit einer Viper gefahren, aber trotzdem ist meine Einschätzung, dass die zwar extrem beschleunigt, solange es geradeaus geht, aber ansonsten nicht mit den vorher genannten Fahrzeugen mithalten kann. Und ob das gut ist, dass sie keine Fahrhilfen hat, muss Jeder für sich selber beurteilen.

Schöne Grüße!

devon
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 251
Registriert: Donnerstag 20. März 2008, 08:26
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon devon » Freitag 7. Juni 2024, 19:57

Entweder man will und kann sich ein Hobby leisten, oder eben nicht.
Mich persönlich fasziniert die Viper mit ihrer brutalen Kraft, kombiniert mit nicht vorhandener technischer Entwicklung.
Wie eine Cobra.
So etwas wird sich kaum jemand das ganze Jahr über anmelden.
Wie immer gilt: Eure Armut kotzt mich an!
Spass beiseite. Die Viper ist ein absolut einzigartiges Fahrzeug und meiner Meinung mit Lambo etc. nicht zu vergleichen.

TT1208
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2024, 11:10
Barvermögen: Gesperrt

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon TT1208 » Montag 10. Juni 2024, 10:17

Interessant wie die Meinungen hier auseinander gehen :) aber genau das ist eine Viper.
Man liebt sie oder man hasst sie - wobei ich sowas nicht vom finanziellen abhängig machen würde.

Wenn man weiß warum man das Auto lieben sollte - z.B. wegen den Sidepipes, dem unverkennbaren Sound, der brachialen Gewalt an der Hinterachse, der eeeewig langen Schnauze, die Faszination ggü. dem V10 mit 8,4L ... - der weiß auch genau wofür er sein Geld ausgibt.

Und ich denke wir alle teilen mit unseren US-Cars eine ganz bestimmte Leidenschaft und erfreuen uns unserer Fahrzeuge aufgrund ganz bestimmter Merkmale, Eigenschaften oder historischen Dingen die zu dem Fahrzeug gehören :-)

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Woche :)

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3285
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon roland-1 » Montag 10. Juni 2024, 10:55

Ein finanzieller Punkt blieb noch unerwähnt, die leidige NOVA, wie es ausschaut, sind hier nochmals 16 % vom Kaufpreis zu entrichten, um das Fahrzeug in Österreich zulassen zu können.

https://www.bmf.gv.at/themen/steuern/kr ... 0g%2Fkm%20.

Und versteht mich bitte nicht falsch, ich finde die Viper schon cool, nur durch die ganzen Abgaben in Österreich, wird einem so ein Fahrzeug schon ziemlich vermiest. Was ja auch der Sinn ist, schließlich gilt es für uns, die Welt zu retten...

In diesem Sinne auch von mir Allen eine gute Woche!

Benutzeravatar
ami74
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2712
Registriert: Freitag 9. März 2007, 11:59
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: TIROL ---> mils

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon ami74 » Montag 10. Juni 2024, 11:25

hmmm...

irgendwie kommt mir vor, dass das die viper vom carranger ist...
diese war von ihm um ca. 28k günstiger inseriert in D...
und verkauft wurde diese noch um einiges günstiger...

interessant, interessant...

Benutzeravatar
rosso400
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 273
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 21:48
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon rosso400 » Dienstag 11. Juni 2024, 18:31

roland-1 hat geschrieben:...schließlich gilt es für uns, die Welt zu retten...


...diese Rettung hätte ein abruptes Ende würden die uns alle erlösenden E-Autos auch mit diesen Kasperlsteuern (NoVA u. motorbezogene) belegt -"Die Zeit ist eine große Meisterin - sie ordnet viele Dinge"- wollen wir´s hoffen.... :wink:
Geht eh - da GT***

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3393
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 11. Juni 2024, 19:54

Ich gehe davon aus, das das Auto in Zukunft wohl mehrheitlich mit *Blauen* bewegt wird, falls es den Weg nach AT findet. Kann sogar sein, dass der Wagen wieder zurück nach US geht. Damit schaut der Finanzer durch die Finger, so oder so.
BTW: Eine kft in Ungarn ist in einem Vormittag gegründet und schon ist es das Werbefahrzeug für meinen Hostessenhandel ..... oder so.
Wer 80 für ein Spassmobil hat, weiss schon, wie er Kosten spart.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

JeepGC1968
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 48
Registriert: Mittwoch 21. April 2021, 19:27
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon JeepGC1968 » Donnerstag 13. Juni 2024, 09:37

Kurt Du hast einen Hostessenhandel ? Jetzt wird mir so manches klar, .... ;-)

Die Viper finde ich äußerst nett, wenn auch, nicht Familienfreundlich.
Wohin mit dem Kinderwagen, den Fahrrädern und den Sandspielsachen.

Nein Spatz beiseite, der Wagen ist ein Hammer.

Wenn ich denke, 2010 habe ich mir einen Jeep GC SRT8 gekauft und hab ihn etwas herrichten lassen ( 426PS auf 580PS ), war ein Monster, aber gegen die Viper, ein Spielzeug.

Dafür aber auch gleich in 3 Jahren 180tkm drauf gedreht ;-)

Geiles Ding, wäre eine Sünde wert.
Derzeit im Besitz:

Buick 1984 Elektra 3.8l
Cadillac 1992 Seville STS 4.9l
Cadillac 1994 Seville STS 4.6l

Jeep Grand Cherokee Bj. 1997 5.2l
Jeep Grand Cherokee Bj. 2010

Noch ein paar Spielzeuge, die noch fertig gemacht werden müssen :roll:

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3393
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Verkaufe Dodge Viper SRT-10 4. Generation

Beitragvon hier-kommt-kurt » Donnerstag 13. Juni 2024, 20:38

JeepGC1968 hat geschrieben:Kurt Du hast einen Hostessenhandel ? Jetzt wird mir so manches klar, .... ;-).

Man tut was man kann ..... wieviele brauchst? Spass/off
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste