Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Benutzeravatar
rosso400
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 320
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 21:48
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon rosso400 » Sonntag 14. April 2019, 11:13

...hört sich alles gut an, speziell: "Alle Fahrzeuge der Dodge Flotte sind für den europäischen Markt zugelassen..."

Eigentlich erklärt sich die Frage von selbst. Die Daten müssen in der Genehmigungsdatenbank eingetragen sein um das Fahrzeug in AUT anmelden zu können, dazu ist eine EU-Betriebserlaubnis notwendig - die wird aber nicht vorhanden sein, da der Chally auch in DE eine Einzelgenehmigung = Nationale Typengenehmigung hat - somit bleibt dir bei uns nichts anderes übrig, als die Kiste wieder zu typisieren (Landesregierung)

Ich würde mal beim Ludwig anrufen bzw. bei einem bevollmächtigten Importeur, die können dir (wenn sie wollen) hoffentlich weiterhelfen....

Liste der bevollmächtigten Importeure:
https://www.bmvit.gv.at/verkehr/strasse ... index.html
Geht eh - da GT***

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Fast-Furious » Sonntag 14. April 2019, 16:08

klingt logisch, das werde ich morgen machen... denke auch mittlerweile, dass das wohl eine Einzelgenehmigung in DE ist.. wenn es eine EU-konforme Genehmigung ist, wäre es auch zu simpel :)
in Vlbg gibt's ja auch ein paar Challenger, ich gucke mal, ob ich Kontakt zu einem der Besitzer bekomme.. die sollten ja wissen, was der TÜV in Vlbg von ihnen verlangt hat

theoretisch müssten die Autos "leicht" zu genehmigen sein, vor allem wenn sie schon auf DE Standard sind.. Reifen stehen keine über.. Lichter, Gurte, Kennzeichen hinten.. vermutlich sind das Themen.. wobei ich nicht sicher bin, ob DE da toleranter ist
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1935
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kundl / Tirol

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon roland-1 » Montag 15. April 2019, 08:38

Fast-Furious hat geschrieben:Klingt fast so, auch wenn das Dokument von 2007 stammt...


In der Fußzeile steht:

Zulassung ab dem 1.7.2007
Seite 9 von 9
Ing. Wurst 30. August 2007 Bundesanstalt für Verkehr

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2857
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon eric1617 » Montag 15. April 2019, 18:16

Ing. Wurst ist doch der Bruder vom Ing. Breitfuss ?
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Fast-Furious » Montag 15. April 2019, 19:28

habe heute mit dem TÜV geredet und die meinten, dass eine Einzelgenehmigung nötig ist, aber auf jeden Fall möglich
die Challenger muss man für die gelben Blinker zB nur umprogrammieren und bei den Xenon ohne Waschanlage gibt's eine Ausnahmegenehmigung und ein entsprechendes Gutachten nach KBA oder so

im Grunde sieht man immer erst was genau ist, wenn der Prüfer es typisieren soll, aber die Angst, dass es nicht klappt, wurde mir genommen :)
ob es wirklich ohne große Kosten geht sieht man dann, scheint aber plausibel

wichtig ist auch der deutsche Brief, der Datenauszug und die Hauptuntersuchung vom deutschen TÜV
ich werde mal berichten, wenn das Ganze erledigt ist und sagen, worauf man achten muss.. wobei ich nicht weiß, obs in Vlbg anders ist, als zB in Wien oder OÖ
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
grant
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4021
Registriert: Samstag 10. Mai 2008, 09:40
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: A3204/GR21100
Kontaktdaten:

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon grant » Montag 15. April 2019, 21:24

Vorarlberg dürfte einfacher sein. Unser erster RAM wurden in Vbg einzelgenehmigt, der zweite in Tirol
Wer es jedem recht machen will, macht etwas falsch!
Österreich: demokratisch regierter Staat ohne Meinungsfreiheit
RAM CC Laramie ´14 / Mustang GT/CS conv. ´08
gone: Mercury Monarch ´76 / Chevy TransSport ´01 / RAM CC Laramie ´10 / Mustang GT ´01.

Benutzeravatar
tobi
Admin
Admin
Beiträge: 3902
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Allerheiligen
Kontaktdaten:

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon tobi » Dienstag 16. April 2019, 08:52

Bei mir in der Steiermark (BZ Leibnitz) musste ich ein neues/aktuelles Pickerl Gutachten vorlegen, denen hat der TÜV in D nicht interessiert (der war ganz frisch gemacht).

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Fast-Furious » Donnerstag 18. April 2019, 18:38

ich hab den Termin erst im Juni, werde dann berichten wie es war
hab auf jeden Fall den deutschen Brief (in dem eh schon viel steht) und eben Datenblatt mit Abgasgutachten, Bremsengutachten, Lichtgutachten und allgemeinen Infos

ich weiß nicht inwiefern es irgendwo leichter ist, aber auf jeden Fall ist das gewählte Auto zu 100% original, also keine Zubehörteile drauf.. das ist sicher kein Nachteil und ich will es sowieso absolut original belassen.. finde da ist nichts dran, was man verschönern müsste :)
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Fast-Furious » Donnerstag 18. April 2019, 18:42

das ist meiner :)

Bild

Bild
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
Toaschtn
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 12082
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 18:47
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: State of Confusion

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Toaschtn » Donnerstag 18. April 2019, 19:56

Gratuliere, viel Spaß damit :clap:
Frequently Wrong........Never in Doubt!

Benutzeravatar
Monte70
Veranstalter
Veranstalter
Beiträge: 4448
Registriert: Montag 6. September 2004, 17:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Innviertel

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Monte70 » Donnerstag 18. April 2019, 20:21

Gratuliere zum Neuerwerb!
Keep on cruisin

Monte70

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Fast-Furious » Donnerstag 18. April 2019, 20:34

danke! :) zufällig genau meine Wunschfarbe gefunden (pitch black)
war aber auch ein wenig Glück dabei... bin etwa 1000km durch DE gefahren und habe mir einige angeschaut.. der war nicht mal inseriert und wurde es

wer sowas auch vorhat.. unbedingt die Vorgeschichte prüfen zB mit Carfax.. einer war dabei der lt. Verkäufer nur einen kleinen Frontschaden mal hatte, was man auch glauben könnte, denn er war sauber repariert.. das schockierende war, dass er 15 Einträge im Carfax hatte und abgesehen von ein paar kleinen Schäden, auch einen totalen hatte! also wirklich gut aufpassen.. ich musste schlussendlich ein wenig Geld drauflegen, damit ich was ordentliches bekomme mit einwandfreier Vorgeschichte
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4951
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon albandy » Donnerstag 18. April 2019, 20:39

feiner Challenger, da muß man wirklich nix ändern 8)
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
siwo
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1114
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 11:30
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Oberösterreich

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon siwo » Freitag 19. April 2019, 06:49

Knitterfreie Fahrt damit :doublethumb:
Wir verjubeln das Erbe unserer Kinder Bild

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1491
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Dodge Challenger aus DE in AT zulassen

Beitragvon Fast-Furious » Donnerstag 9. Mai 2019, 18:36

ich überlege gerade, wie ich die Nummerntafel hinten anbringen soll.. die einzeilige ist leider so lang, dass sie 2 Parksensoren verdeckt und die zweizeilige sieht blöd aus... überlege mir die Tafel höher zu hängen und praktisch selbst was zu basteln, damit sie dann beleuchtet ist

hat jemand Bilder von anderen Challengern in AT hinten? würde mich interessieren, wie andere das Problem lösen
--- in veritate libertas ---

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste