Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 11. Juli 2021, 11:14

Ergänzung: Die GIS Auskunftsbegehren- Saison ist in vollem Gange!

Bild

Anscheinend ist diesmal der Raum Klosterneuburg/Tulln im Visier.

Natürlich zur Urlaubszeit und an die Frau adressiert,
denn die möchte in der Regel keine “Schwierigkeiten“.

Bild

Ein “weiches Ziel “ - war bei meinem Nachbarn auch so.

Urlaubszeit deshalb, weil da der Schrieb leicht
übersehen werden kann und dann in der Hektik die
Leute alles freimütig beantworten, bzw. schuldbewusst
über die 2 Wochen Beantwortungsfrist bereits hinaus
sind.

Interessant, wie die GIS wie eine Behörde tut, aber
keine ist, von wegen “behördliches Dokument“.
Reine Einschüchterungstaktik, aber die Pflicht zur
Beantwortung besteht trotzdem - wieder einmal
eine groteske “Österreichische Lösung“.

Warum benötigt z. B. Netflix all das nicht?

Ganz einfach: Weil die Zuschauer das Programm freiwillig sehen wollen!

Die oben genannte Taktik könnte aus dem Handbuch
vom “VEB Horch und Guck“ stammen, Unterkapitel
“Zersetzung“. :lol:

Also, Leute: So schnell es geht abholen und selbst
formuliert, eingeschrieben beantworten - siehe meine
Anleitung/Vorlage auf den Seiten 14 und 15.

Weiterführend dazu: http://www.dersponsor.at/gis-melde-dich-einfach-ab/
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Dienstag 13. Juli 2021, 18:37

Jetzt noch ein paar Kleinigkeiten und kosmetische
Arbeiten und schon kann' s losgehen...

Bild

Bild

Hurra! Gott steh mir bei!
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 14. Juli 2021, 09:23

Kleines Späßchen... :wink:

Der neue 4reihige Kühler - obwohl kleiner
- passt von den Anschlüssen her gesehen,
zusätzlich werde ich den verschlissenen
Zusatzgetriebeölkühler nicht mehr anschließen lassen.

Bild

Alles laut Vorbesitzer “verzweifelte Versuche, die
Kühlwassertemperatur zu senken“. Weg mit dem Dreck!

Die Verbindung von diesem Zusatzkühler zum
Hauptkühler war auch der Grund für das Getriebeölleck -
sie platzte ja bekanntlich im Herbst 2020. Zum Glück
direkt auf dem Werkstättengelände von meinem Mech.
2.500 km fuhr ich bis zu diesem Zeitpunkt ohne Probleme.

Bild

Da montieren wir jetzt Panzerschläuche.
Es gibt ohnehin noch einen weiteren Getriebeölkühler auf
der Beifahrerseite.

Bild

Die Sat-Antenne wurde rundherum neu abgedichtet, um
die Leckage im darunter liegenden Kleiderschrank zu
eliminieren. Da hat der Vorbesitzer beim Einbau 2018
seiner Meinung nach “ein wenig geschlampt“.

Bild

Die neuen Roof Lights (eigentlich Oldtimer Retro-Lights
für Traktoren mit selbst gefertigter Leiste) vermitteln
einen gewissen “Airstream-Look“, zumal das Dach dafür
nicht angebohrt werden musste. Mein ursprünglicher
Plan sah LED Leuchten vor (so wie auf dem Sun Visor
von meinem GMC Safari), ich entschied mich jedoch
aus optischen Gründen dagegen. Vor 42 Jahren gab es
noch keine LEDs :wink:

Die Cam hinten zeichnet während der Fahrt das
Geschehen auf, in erster Linie dient sie mir aber als
Orientierungshilfe beim Einparken.

Eine zweite, baugleiche Kamera (beheizt und
salzwasserressistent) liegt für den Einbau bereit.

Sie wird direkt nach unten auf die Stoßstange hin
ausgerichtet, während die erste Cam von mir als
“Rückspiegel“ und zum Einparken mit Motorradträger
(Gesamtlänge dann 10,1 m) verwendet wird.

Nichtsdestotrotz hat der Revcon vorne tatsächlich einen
Rückspiegel, welcher einem die Sicht nach hinten durch
die Heckscheibe ermöglicht.

Bild

Die Schraube zum Vorspannen der Torsion Bar
Suspension (Vibrationsproblem) konnte dank
Bereitstellung einer schematischen Zeichnung von
einem kundigen Spezialisten vom Astro/Safari Forum
(http://www.astro-van.de) identifiziert werden.

Das war meinem Mechaniker zuvor etwas unklar.

Bild

Nr. 184 Adjusting Bolt.

Bild

Aufgrund der “Corona-Verzögerung“ gilt es noch ein
paar Punkte zu erledigen...packen wir' s an! :wink:
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 14. Juli 2021, 18:21

Der neue Kühler ist drin, die seltsamen “Luftleitbleche“
Marke “Eigenbau“ aus Alu links und rechts lassen wir
lieber mal weg.

Bild

Probelauf steht aus, wir warten noch auf die
Ölkühlerleitungen. Die Dichtung Vergaser/Luftfilter hat
es zerbröselt, ich habe bereits Ersatz bestellt.

Bild

Mich wundert' s, dass der Vergaser - obwohl nie
gewartet, immer noch tadellos seine Dienste verrichtet.

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 14. Juli 2021, 20:42

Bild

Die Undichtheit der Heckscheibe ist geklärt (Blick durch
die Öffnung in den Innenraum). Obwohl äußerlich entlang
vom Rahmen gut versiegelt, war der Wassereintritt doch
nicht unerheblich.

Der Grund hierfür war, dass es innen direkt zwischen
Rahmen und Scheibe noch eine zweite, äußerst
verwitterte Dichtung gab. Diese Tatsache erschloss
sich uns erst heute nach Ausbau der Heckscheibe.
Die Schrauben, welche den Alurahmen innen befestigen
sollten, waren zudem absoluter Müll.

Bild

Nun wird die Scheibe vom alten Kleber befreit, gereinigt
und dann wieder frisch versiegelt eingebaut. Dies sollte
die störenden Undichtheiten oberhalb der Matratze
endgültig beseitigen.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Donnerstag 15. Juli 2021, 21:37

Heute Heckscheibe trotz Regen wieder eingebaut - innen
neu mit Scheibenkleber versehen, den äußerer Rahmen
mit Dichtungspaste und neuen Schrauben fixiert.

Seitenfenster Leckage identfiziert.

Bild

Wasser kam aus dem Rahmen von oben innen,
obwohl Dach vom Revcon und dessen linkes
Seitenfenster trocken unter dem Flachdach standen (!),
während sich nur das äußerste Heckteil draußen im
Regen befand - mysteriös!

Verdacht auf Regenrinne, die führte Wasser vom Heck
zum Seitenfenster, nur sie kann in diesem Fall die Quelle
gewesen sein.

Genau unter der Naht vom Dach, die sich quer unter der
AC hindurch bis auf die andere Seite erstreckt, ist der
Wassereintritt. Äußerlich sonst alles trocken und dicht.
Seltsam. Wir haben mal die Regenrinne partiell
versiegelt.

Man beachte die schimmelabweisende, innere Füllung
aus Glaswolle zwischen Aluhaut und Innenwand.
Die beige Stofftapezierung wurde vom Vorbesitzer
angebracht. Original war innen alles nur mit glattem
Kunststoff ausgekleidet, ebenfalls eine Maßnahme, um
Feuchtigkeitsschäden/Verrottung zu verhindern.

Bild

Das Küchenfenster bekam als letztes einen neuen Filz,
die anderen wurden 2020 gewechselt.

Bild

Interessant auch die hier sichtbare, wabenartige Alu-
Struktur der Innenmöbel sie verleiht der Konstruktion
eine gewisse Stabilität, während gleichzeitig Gewicht
eingespart wird.

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Freitag 16. Juli 2021, 20:46

Heute Probefahrt. Sprang so an, als wenn es der Revcon
kaum mehr erwarten konnte. Vorher reichlich Dexron
III eingefüllt, durch das Leck im Herbst dürften die 12
Liter vom 425 Getriebe samt Wandler fast zur Gänze
ausgelaufen sein. Transmission arbeitete einwandfrei.

Habt ihr gewusst, dass Dexron sogar Tranöle von
Walfischen beinhaltete? :shock: Rettet die Wale!
Mein Walspruch!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dexron

Jedenfalls ist Dexron III abwärtskompatibel.

Gleich zu Beginn der Fahrt stellten wir fest, dass die
hinteren beiden Trommelbremsen auf der Beifahrerseite
keinerlei Bremswirkung aufwiesen.

Bild

Ein paar Hammerschläge lösten das Problem - wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes...

Der 4reihige Kühler hat' s gebracht: Die Temperatur ging
trotz Bergfahrt nicht über 90 und dies ohne die beiden
Zusatzventilatoren.

Bild

Auch im Stand fällt die Betriebstemperatur unmittelbar
nach der Fahrt im Leerlauf ab, was zuvor dem nicht so
war.

Dann setzten wir den 10-Tonnen-Wagenheber an.

Bild

Zuvor hatten wir nochmals die Höhe Boden bis zur
Oberkante Stoßstange auf völlig ebener Fläche auf
beiden Seiten vom Revcon nachgemessen.

Danach zogen wir vorne die Schrauben an der Torsion
Bar Suspension von UPP FWD an. 5,5 cm höher
haben wir bis Anschlag der Schraube auf der Fahrerseite
geschafft. 63,5 ist jetzt die Höhe - vorher 58 cm.

66 cm sollten es laut GMC Motorhome Forum sein.

Mit einer längeren Schraube dürfte es kein Problem sein,
die oben genannte Höhe zu erreichen, nur steht
irgendwann der Einstellungsarm am Träger an, dann
nützt die längste Schraube nichts.

Somit bliebe nur die Option, sich neue Torsionsstäbe zu
besorgen. Der Austausch ist im Prinzip einfach, geht
aber meistens nur mit Gewalt in Verbindung mit gutem
Zureden, denn sie wollen nicht unbedingt aus dem
Fahrzeug raus.

Achtung: Es gibt links und rechts, normalerweise sind
sie mit L und R gekennzeichnet. Diese Infos stellte mir
wieder freundlicherweise der Spezialist vom Astro/Safari
Forum zur Verfügung.

Die Beifahrerseite ist auf 65 cm. Anscheinend wurde
diese Justage in den letzten 42 Jahre nicht mehr
durchgeführt, es ging mit Ratsche ganz leicht.
Die ganze Aktion dauerte ca. 15 Minuten. Ob dadurch
jetzt die störenden Vibrationen ab 93 km/h weg sind,
wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Eine zweite
Probefahrt haben wir heute leider nicht mehr geschafft.

Bild

Auf jeden Fall ist jetzt plötzlich das Lenkrad gerade!

Es zeigte bekanntlich vorher trotz Geradeausfahrt immer
stark nach links (siehe auch S. 14).
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Samstag 17. Juli 2021, 14:24

In trauter Zweisamkeit... :lol:

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Montag 19. Juli 2021, 19:26

Heute habe ich endlich eine Antwort auf meine
Beschwerde vom April bezüglich ASFINAG vom Verein
für Konsumenteninformation (Problematik siehe S. 13)
bekommen, ich zitiere:

“Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie Sie bereits erwähnten kritisiert der ÖAMTC, sowie
die WKO bereits seit 2011 die Dividendenzahlung an den
Bund.

Ob diese rechtmäßig ist, kann vom zivilrechtlichen Standpunkt nicht beantwortet werden.


Bezüglich der irreführenden Bezeichnung "Einnahmen zu
100% für die Autobahnen" wäre die Betreibung eines
Unterlassungsanspruches mangels Parteistellung
aussichtslos.


Fraglich wäre, ob analog zum unlauteren Wettbewerb/
irreführende Werbung ein Verwaltungsverfahren
anregbar wäre, insbesondere da im Fall der Autobahnmaut keinerlei Wettbewerb vorliegt.


Mit freundlichen Grüßen
Verein für Konsumenteninformation“

Klar der Fall? :wink: Der gelernte Österreicher weiß
Bescheid und wird seine Schlüsse daraus zu ziehen
wissen.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Montag 19. Juli 2021, 20:49

Grundreinigung vom Dach, gleichzeitig Dichtheitsprobe.
Luken oben alle in Ordnung. Heckscheibe auch.

Fensterfilze Seitenscheiben werden feucht, da staut sich
in den Ecken das Wasser, weil die gummierten Filze im
Gegensatz zu den alten Stofffilze unten völlig dicht sind
und so das Wasser am Ablaufen durch die Außenschlitze
hindern. Hier muss noch nachgebessert werden.

Bild

Die große Windschutzscheibe ist nun entlang vom
Mittelsteg ein wenig undicht, da sind winzige Risse
in der uralten Dichtung. Oben wurde sie ja bereits
saniert. Behebung der Ursache ist vonnöten.

AC am Dach ist wahrscheinlich abgesoffen, da haut' s
immer wieder die Sicherung durch. Da rinnt am Gehäuse
irgendwo das Wasser rein, was dann auch am oberen
Rand vom Seitenfenster innen runtertropft. Also war es
nicht - so wie oben geschrieben - die Regenrinne.
Die AC funktionierte im letzten Sommer.
Der Sache gehen wir noch auf den Grund.

Interessante Erkenntnis: Der Inverter schafft es, den 220
Volt Kühlschrank zu betreiben. Hatte ich letztes Jahr so
noch nicht ausprobiert, nur mit Landstrom.

Wasserpumpe unter dem Bett habe ich angeschlossen,
Plastikgewinde ohne O-Ring. War zunächst undicht,
weil ich die Verbindung nicht fest genug zudrehte.

Druck ist o.k., Truma Warmwasser-Heizung funktioniert.
Leider tropft die Klospülung beim Pedal, warum auch
immer. Muss noch behoben werden.

Bei einem Motorhome hat man Fahrzeug- und
Wohnungsprobleme gleichzeitig in herausfordernder
Kombination.

Das macht das Leben spannend... :wink:

In diesem Sinne gute Nacht! :lol:

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Dienstag 20. Juli 2021, 21:12

Die AC funkt doch, war von mir ein Anschlussfehler am
Landstrom, bläst auch kalt. Aber nach ca. 30 Minuten
Betrieb fliegt der Sicherungsschalter im Revcon raus.
Nach 20+ Jahren ist wohl doch einmal eine Wartung fällig. :roll:

Wir müssen ohnehin wegen der dort vermuteten
Undichtheit die ganze Haube abmontieren...

Fazit der Testfahrt(en)
: Das Anziehen der Torsion Bar
Suspension hat was gebracht. Bis 93 km/h läuft der
Revcon jetzt so wie er sollte - also viel ruhiger - allerdings
darüber geht die Rüttlerei wieder los. :?

Die Fahrzeughöhe blieb stabil.

Deswegen nächster Versuch: Neuwuchtung der Vorderräder.

Ein Theater: Bei meinem Mechaniker brach gleich mal
der Radmutterschlüssel entzwei. Keine Chance,
schweres Gerät war gefragt, also ab zum Fachbetrieb.

Bild

Die hatten dort auch ihre Schwierigkeiten, denn auf der
Fahrerseite sind Linksgewinde, auf der Beifahrerseite
Rechtsgewinde. Da muss man erstmal draufkommen.

Leider ging ihnen eine Mutter kaputt.

Noch keine Ahnung, wo ich eine M18x1,25 mm mit
Linksgewinde (fein) herbekomme. Wir haben vorläufig
eine Radmutter von hinten vorne festgeschraubt.

Bild

Die Felge auf der Fahrerseite hat einen leichten Schlag
und wurde neu gewuchtet, die auf der Beifahrerseite ist
o.k.

Ersatz oder passende Felgen sind ebenfalls ein großes
Problem bei Oldtimer-Motorhomes, ebenso wie die
Reifendimensionen. Manche stellen die Felgengröße mit
z. B. Alcoas und Reifen gleichzeitig um. Eine Ersatzfelge
aufzutreiben ist schwierig. Vielleicht mal ein wenig mit
den vorhandenen am Fahrzeug an anderer Stelle
experimentieren. So bekam ich z. B. die Unwucht beim
Crown Vic weg. Ich nahm einfach die Felge vom
Ersatzreifen im Kofferraum.

Resultat der Wuchtungsaktion: Vibes wie gehabt.

Ich werde wohl oder übel an einem Austausch der beiden
Torsion Bars nicht vorbei kommen, zumal das Anziehen
des Adjusting Bolts eine spürbare Verbesserung erzielte.

Man sieht hier eindeutig, dass der Bar auf der Beifahrerseite nach außen verbogen ist.

Bild

Eine Ausbauanleitung wäre hilfreich.

Ich stieß auf eine Firma in Kalifornien, welche (leider nur)
gebrauchte Torsion Bars vom GMC Motorhome anbietet,
diese kosten nicht die Welt.

https://www.gmcrvparts.com/product-p/gm1-1.010.34.htm

Dürften aber laut Antwort auf meine Anfrage nicht viel
Ahnung von einem Revcon haben. Sie meinten, dass
diese nicht passen würden und rieten mir zur
Neuwuchtung der Reifen und zur Überprüfung der
vorderen Komponenten (alle bis auf die Torsion Bars
neu).

Der Oldsmobile Toronado UPP FWD Antriebsstrang vom
GMC Motorhome ist jedoch bis 1978 derselbe wie bei
meinem Revcon Slant Nose.
Zuletzt geändert von frontpushbar am Dienstag 20. Juli 2021, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
firestarter
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1417
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 18:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon firestarter » Dienstag 20. Juli 2021, 21:14

Wie immer sehr interessant deine Berichte!
Buick - Go fast with class!

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Dienstag 20. Juli 2021, 21:19

Freut mich sehr, danke für Dein Interesse und gute
Nacht!

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 21. Juli 2021, 19:01

Bild

Fröhliche Folienabzieh-Aktion. Meine Fingernägel!
Aber erstaunlich: Nach 42 Jahren ließ sich die Folie
beinahe ohne Rückstände entfernen. Die müssen
damals beste Qualität verarbeitet haben.

Bild

Danach Abschleifen.

Bild

Übrigens...passende Radmuttern wurden mir (wieder
einmal) via Link vom Astro/Safari Forum zugespielt.
Zudem eine gesamte Ersatzteilliste mit Bezugsquellen
vom vorderen UPP Revcon-Antriebsstrang. Die Burschen
dort sind top! Wüsste nicht, was ich ohne sie täte.

Bild

Bild

Hab mal 6 Stück bestellt. 8,46 Dollar, plus 60,64 Versand.

https://www.truckspring.com/products/Ou ... 3013L.aspx
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 954
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where you park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Donnerstag 22. Juli 2021, 10:59

Da der Adjusting Bolt auf der Fahrerseite bereits am
Anschlag ist, versuche ich es vor einem Austausch der
Torsion Bars mit einer längeren Schraube, um so
auf die fehlenden Zentimeter Höhe zu kommen.

Bild

Mal Abkleben und Grundieren.

Bild

Bild

Die Heckleiter abzudecken war ne Spielerei...

Bild

Bild

Vielleicht Black lassen...? :wink:
SWAT Beschriftung drauf und gut is...
Das A-Team gibt' s schon. :lol:

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste