Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 17. März 2024, 17:38

Interessanter Heckfahrradträger bei Mario' s Revcon:

Bild

Die Stoßstange lässt sich mit herausziehen.

Bei mir wird der Motorradträger mit 300 kg Tragfähigkeit in den Stützrahmen mit Bolzen eingehängt. Damit ist der Revcon dann 10 m lang.

Wir sind gerade dabei, die Unterschiede zwischen unseren beiden 1979er Revcons aufzuschlüsseln und praktikable Lösungen wechselseitig zu übernehmen bzw. zu diskutieren.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Samstag 23. März 2024, 11:46

In Mario' s Revcon sind etliche Lampen innen bereits auf LED umgerüstet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Im Gegensatz dazu scheint bei mir noch vieles beleuchtungsmäßig eher "Erstausstattungsqualität" zu sein. :roll:

Bild

Für unsere Generatoren ist eine seitliche Ausziehplattform geplant, wie hier auf dem Symbolbild ersichtlich.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Sonntag 24. März 2024, 16:47

Es könnte sein, dass Mario jetzt tatsächlich passende, neue Bremstrommeln gefunden hat - ihr erinnert Euch an mein Problem im letzten Jahr und an dessen geniale, persönliche Lösung dank SCOUTII in der Schweiz? :wink:

https://www.kfzteile24.de/artikeldetail ... 1420-18700

Bild

Mario vergleicht jetzt nochmals diese mit seinen Trommeln am 1979er Revcon, er hat sich im Vorfeld beim Suchen an meinen, damals gemessenen und publizierten Maßen orientiert.

Ja, ja, dieser Mario ist unbezahlbar, der macht in der "Revcon-Causa" bereits jetzt schon innerhalb kürzester Zeit ein riesen Fass auf. Respekt!

76,85 pro Stück, zuzüglich Versandkosten, schrecken mich überhaupt nicht. Da könnte man 4 Stück als Reserve anlegen, auf jeden Fall besser, als über den Junkyard in Arizona nach Europa zu importieren. Momentan greife ich jedoch das Hendrickson-Tandem mit seinen Felgen und Bremstrommeln etc. nicht mehr an - jetzt wo alles hinten repariert, feingewuchtet und vibrationsfrei ist.

Bin sehr gespannt, ob diese avisierten Trommeln schlussendlich wirklich passen. Wir werden sehen.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Samstag 30. März 2024, 07:39

Mannigfaltige LED Lösungen in Mario' s Revcon.

Bild

Bild

Da es bei meiner Windschutzscheibe fallweise tröpfelt, möchte ich sie jetzt professionell abdichten lassen. Da mich die bei Carglass mit schreckensbleichen Gesichtern wieder weggeschickt haben, wird sich nun ein Spezialist in meiner "neuen" U.S. Car Werkstätte damit befassen. Mario konnte auch hier wieder eine entsprechende Anleitung dazu auftreiben.

Bild

Bis jetzt konnte wir an unseren Revcons noch keinen Kickdown-Schalter identifizieren. Bei den GMC Motorhomes ist jedoch einer vorhanden.

Die originale Revcon-Bedienungsanleitung lässt darauf schließen, dass wir möglicherweise keine Kickdownfunktion haben.

Bild

Darin wird die jeweilige Gangeinstellung für verschiedene Fahrbedingungen angegeben, verbunden mit der Anweisung, bei Bedarf einfach selbst manuell runterzuschalten.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Montag 1. April 2024, 07:54

Bild

Bezüglich Kickdown: Mario konnte kein Gestänge oder Seilzug (auch TV-Cable genannt), vom Vergaser aus zum Getriebe laufend, identifizieren.

SCOUTII vom dt. Astro/Safari Forum dazu:

Ihr habt das THM425, ab 79 wurde das THM325 eingebaut und ab 1982 das THM325-4L. Beim THM325 gibt es das Kickdown Solenoid.

Das habe ich noch gefunden, kann sein das GMC für sich ab 1973 den Kickdown eingebaut hatte.

"The THM425 was developed for the 1966 Oldsmobile Toronado and the 1967 Cadillac Eldorado. It, and the Oldsmobile 455 it was mated to, was selected for use in the motorhome wholly designed and built by GMC starting with production in 1973."

Das würde die Sachlage erklären.

Interessant ist auch diese Beschreibung im Manual:

"N NEUTRAL For standing (brakes applied)."

Der Vorbesitzer von meinem Revcon nahm ständig den Gang raus, so z. B. an der Ampel etc.

Ich persönlich praktiziere dies nur bei längerem Stillstand im Zuge eines Staus (von D zu P).

Ob die ständige Aus- und Einkuppelei dem 425er Getriebe zuträglich ist?
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
ami74
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2704
Registriert: Freitag 9. März 2007, 11:59
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: TIROL ---> mils

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon ami74 » Dienstag 2. April 2024, 10:54

man soll bei allen wandlergetrieben bei einem stillstand von mehr als 10sec den gang herausnehmen und auf N bzw auf P schalten.
das schont das getriebe und das öl wird nicht zu heiss.

dein vorbesitzer hat richtig gehandelt.

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 3. April 2024, 07:26

Anscheinend, denn das Getriebe funkt nach 45 Jahren immer noch. :lol:

Spezialist SCOUTII dazu:

"Schädlich ist das nicht. 2 Sachen, die zu beachten wären, nämlich gerade im Sommer, wenn es heiss ist und die Klimaanlage mit Vollgas läuft, bleibt die Kühlung für das Getriebe- / Motoröl nicht mehr viel kalte Luft (Zuerst ist der Klimakondensator, dann der Ölkühler oder die Kombination von Öl- und Wasserkühler). Bei Stillstand mit eingelegter Fahrstufe wird das Getriebeöl im Wandler durch die Reibung aufgeheizt.

Beim THM 425 kommt hinzu, dass es beim Einlegen der Fahrstufe jedes Mal einen Schlag auf die Kette gibt (mit der Zeit bekommen die Kettenglieder Spiel in den Gelenken, dauert aber lange).

Bei einem V8 Motor mit einer Leerlaufdrehzahl von 400 bis 500 U/Min dürfte dies zu vernachlässigen sein.

Der grösste Feind für ein Automatikgetriebe ist die Verschmutzung und Überhitzung des Getriebeöl."

Getriebeöl/Motoröl und alle Filter beim Revcon vor jeder Saison - max. 5000 km pro Jahr Fahrstrecke, eher weniger. Revcon hat Zusatzkühler unten hinter der Stoßstange fürs Getriebe.

Beim GMC Safari Motorölwechsel alle 8.000 km, Getriebeöl alle 12.000 km, inklusive sämtlicher Filter und Zündkerzen. Dasselbe beim Ford Crown Vic.

Ich orientiere mich da ein wenig am Police Fleet Wartungsplan.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
ami74
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2704
Registriert: Freitag 9. März 2007, 11:59
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: TIROL ---> mils

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon ami74 » Mittwoch 3. April 2024, 09:24

leerlauf mit 400-500 umdrehungen ist meiner meinung nach viel zu wenig, da die ölpumpe und wasserpumpe zu langsam arbeiten und zu wenig fördern, ebenso ist das für die getriebeölpumpe zu wenig, besonders an heissen tagen.
aber in deiner bedienungsanleitung wird das sicher drin stehen wie hoch bei dem fahrzeug die leerlauf drehzahl sein soll..
es empfiehlt sich zudem einen eigenen motorölkühler und einen eigenen getriebeölkühler zu installieren, da diese besser arbeiten als integrierte. die integrierten sind eigentlich nur für den winter gut, denn da heizt dann das kühlwasser das motoröl / getriebeöl auf, das soll ja im winter so sein, aber im sommer nicht unbedingt...

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Mittwoch 3. April 2024, 18:15

Ich habe keine Probleme mit dem Leerlauf beim Revcon. Weder bei 30 Grad, noch bei Null. Der Vergaser wurde noch nie angerührt, die Abgaswerte passen ebenfalls. Never touch a running system. Ich suche keine Probleme, wo keine sind. :wink:

Beim 403er V8 sollte die Drehzahl in "P" kalt bei 900 rpm liegen, warm bei 750. So klingt er auch. Da ich seit Jahrzehnten V8 Vergasermotoren fahre, bin ich auch in der Lage, diese mit dem Schraubenzieher im Fall des Falles nach Gefühl selbst einzustellen - aber wie geschrieben, beim Revcon kein Thema.

Unser Motorhome hat - wie erwähnt - einen zusätzlichen Getriebeölkühler, eine Hochleistungswasserpumpe und einen 4reihigen Kühler. Eine Überhitzung konnte ich seit dem Austausch des alten, kleineren Radiators nicht mehr feststellen.

Beim Safari sieht es laut dt. Forum spezifisch so aus:

"Nur im durchgängigen Anhängerbetrieb ist ein zusätzlicher Getriebeölkühler wirklich sinnvoll. Das heißt aber nicht, dass es immer unbedingt ein zusätzlicher Ölkühler sein muss. Wer ab und zu mal einen Anhänger zieht und dies mit seiner Fahrweise berücksichtigt, der braucht beim Chevrolet Astro/GMC Safari keinen zusätzlichen Ölkühler."

Mein österreichischer Mechaniker steht darüber hinaus diesem beim Astro/Safari eher skeptisch gegenüber. Er meint, das sei "eine Fehlerquelle mehr".

Das Kühlsystem ist beim P71 Ford Crown Victoria Police Interceptor bekanntlich auf allen Bereichen so dermaßen überdimensioniert, dass eine Überhitzung ausgeschlossen werden kann. Stundenlanges Idling mit AC und vielen Verbrauchern auf ON bei 40 Grad und mehr ist da einkalkuliert. Konnte ich persönlich bei diversen U.S. Car Treffen im Hochsommer beim obligatorischen Ausfahrt-Stau ausgiebig testen.

Aber auch bei gelegentlichen 440 km "Rekord-Fahrten" am WE in eine Richtung, wo ich statt in rund 4,5 h dieselbe Strecke mitunter in 3 Stunden und 15 Minuten mit +/- 200 km/h auf der dt. Autobahn geschafft habe, geht beim Ford selbst bei 30+ Grad der Temperaturanzeiger nicht über Normal hinaus.

Das Getriebe- und Motoröl sieht beim Crown Vic im Zuge des 12.000 bzw. 8.000 km Wechselintervalls visuell immer sehr gut aus.

Beim Safari nicht so, da scheint ein rechtzeitiger Wechsel überaus notwendig zu sein.
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Freitag 5. April 2024, 17:35

Ich halte mich da ein wenig an den Police Fleet Wartungsplan. :wink:

Unsere Karren müssen rollen und dies noch lange. Umstieg auf etwas anderes lohnt sich für mich persönlich gegenwärtig nicht...bei den Preisen, Zuständen und Steuerbelastungen.

Hätte sehr gerne Fullsize V8 Van oder einen Ford Excursion (Lechz!), aber die lieben Finanzen...und die Dinger sind dann wieder fast 15 Jahre alt oder älter. :?

ECall kommt mir nicht ins Auto, so wie keine Alexa ins Haus, die zertret ich, falls mir die Kids so etwas herschleppen...

Daher...einfach weiterfahren und peu à peu warten, restaurieren und optimieren.

Sah es wieder beim Verwandtschaftstreffen im Rahmen der 1000 km Tour zu Ostern: Neueste BMW Elektro, Mercedes etc. Dienstwägen. Ich fuhr mit riesigem Abstand die mit 27 Jahren älteste und klapprigste Privatkarre. :lol:

So what. Bleib dabei. Mein Style. Since anno 1994. :D
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Samstag 6. April 2024, 19:09

Revcon-Strategiebesprechung mit Mario im schönen Sachsen. Ich erläutere meine Vorstellungen bezüglich Problemlösungen und zukünftiger Perspektiven mit Blick auf unsere Motorhomes.

Bild
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Dienstag 16. April 2024, 10:58

Bild

:lol:
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3251
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon roland-1 » Dienstag 16. April 2024, 11:10

Eigentlich gar nicht so lustig...

780.000 Jobs hängen an der deutschen Automobilbranche.

https://weltwoche.ch/daily/spiegel-uebe ... en-folgen/

Benutzeravatar
frontpushbar
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1582
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 19:07
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Home is where we park it.

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon frontpushbar » Dienstag 16. April 2024, 16:42

:lol: war rein auf das Titelbild bezogen.

Politische und konzerninterne Fehleintscheidungen sind eine äußerst toxische Mischung.

Aber der bis 2015 gezeigte Hochmut kommt bekanntlich immer vor dem Fall.

Wo steckt der praxistaugliche "Volks-E-Wagen"? Und ich meine nicht den anscheinend schwer verkäuflichen China-Schrott, welcher sich in den europäischen Häfen stapelt, bzw. dort zu verrotten beginnt.

Die CO2-Bilanz möchte ich sehen, wenn die ungefahrenen E Karren aus dem Reich der Mitte dann wieder mühsam recycelt werden müssen.

Quelle:
https://m.focus.de/auto/news/autoabsatz ... 56041.html
Ford Crown Victoria P71 Police Interceptor
GMC Safari Gulf Stream High Top Conversion Van
GMC Revcon Slant Nose Class A Motorhome

Benutzeravatar
ami74
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2704
Registriert: Freitag 9. März 2007, 11:59
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: TIROL ---> mils

Becoming a Revconeer - Kauf U.S. Motorhome

Beitragvon ami74 » Mittwoch 17. April 2024, 08:51

roland-1 hat geschrieben:Eigentlich gar nicht so lustig...

780.000 Jobs hängen an der deutschen Automobilbranche.

https://weltwoche.ch/daily/spiegel-uebe ... en-folgen/


interessant wäre, wieviele jobs in österreich an der autoindustrie und zulieferer arbeiten und betroffen sind...

die 780k in D kommen mir sehr wenig vor...

alleine in tirol wären zig tausende in der kfz zulieferer branche betroffen...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: transamws6 und 22 Gäste