1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
firestarter
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 18:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon firestarter » Mittwoch 3. Juli 2019, 23:36

Hallo Leute,

habe ein elektrisches Problem und bitte um eure Ratschläge.

Bei meinem 70er Buick hatte ich plötzlich nur noch 12 V während der Fahrt und mein erster Verdacht fiel auf die Lima. Also hab ich eine baugleiche vom Bosch-Service besorgt welche sogar schon einen Spannungsregler integriert hat.

Mit der neuen Lima wollte der Buick überhaupt nicht anspringen. Habe dann die Kabel an der Lima umgeschlossen sodass der interne Spannungsregler der Lima verwendet wird. Daraufhin hat eine zeitlang alles korrekt funktioniert.

Nach 2 Wochen Standzeit wollte dann der Buick wiederum überhaupt nicht anspringen. Daraufhin habe ich auch den externen Spannungsregler erneuert und die Lima wieder so angehängt dass der externe neue Spannungsregler auch verwendet wird statt dem internen von der Lima.

Siehe da, der Buick springt wieder problemlos an aber ich hab wieder nur 12 V im Betrieb. Ihr seht, ich bin wieder am Beginn der Misere angelangt aber Lima und externer Spannungsregler sind neu. Was hab ich übersehen bzw. was könnte noch defekt sein? Bitte um eure Ratschläge.
Zuletzt geändert von firestarter am Mittwoch 3. Juli 2019, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
Buick - Go fast with class!

Benutzeravatar
firestarter
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 18:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon firestarter » Mittwoch 3. Juli 2019, 23:43

Hier noch ein Foto vom externen neuen Spannungsregler:
624ADE5B-7F3B-4956-9A46-6E5D196D2D2B.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Buick - Go fast with class!

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3337
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon hier-kommt-kurt » Donnerstag 4. Juli 2019, 07:35

Ich denke nicht, dass du eine Lima mit internem Spannungsregler an einen externen Regler anschliessen solltest. Wenn Du im normalen Betrieb nicht mindestens 13.4 oder mehr Spannung abgreifen kannst, ist entweder eine Erregerdiode geschossen, die Kohlen in der Lima am Ende oder die Vorerregung defekt. Der Regler ist eher der letzte Verdächtige, diese Dinger halten lang. Wenn das Auto abhängig von der Beschaltung nicht anspringt, solltest erstmal 12V Batterie auf das Plus der Zündspule geben. Wenn er dann anspringt, schau dir die Leitung vom *GEN* Lamperl an. Wenn dieses Lamperl z.B. kaputt ist, ladet das Ding auch nicht. Es geht um den Innenwiderstand, den das Ding braucht. Du kannst auch probeweise über die beiden Kabel (blau und weiss wenn ich mich erinnere) von dem Stecker an der Lima ein 2-Watt Lamperl drüberhängen. Wenns dann funzt, ist die Leitung zum Armaturenbrett unterbrochen.
Schaltbilder gibts im Netz zuhauf. Prüf das mal durch.
Wenn du die Lima auf Intern austauscht, musst den externen Regler abhängen und 2 Kabelbrücken an den Stecker dranmachen, sowie den Stecker mit den beiden Kabeln an der Lima gegen den passenden austauschen und die Kabel richtig an diesen anschliessen, sonst raucht das Ding ab.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
wur10
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3242
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 23:22
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 127.0.0.1

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon wur10 » Freitag 5. Juli 2019, 12:24

Wo misst Du die 12V? Direkt an der Batterie oder irgendwo im Innenraum?
He made himself so me nothing you nothing out of the dust.

Benutzeravatar
firestarter
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 18:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon firestarter » Sonntag 7. Juli 2019, 19:10

Wur10, ein externes Voltmeter bei der Batterie zeigt mir bei laufendem Motor dieselben 12 V wie die Autometer-Anzeige im Innenraum.

Zwischenzeitlich habe ich eine Lima ohne internen Regler verbaut aber er lädt nach wie vor nicht.

Kurt, das GEN-Lamperl leuchtet schwach wenn ich die Zündung einschalte, leuchtet stark während dem Starten und leuchtet dann bei laufendem Motor weiterhin schwach.

Wenn ich das Resistance Wire tauschen will, gibt's die zum nachkaufen oder muss ich einen passenden Widerstand einlöten?
Buick - Go fast with class!

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3337
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon hier-kommt-kurt » Montag 8. Juli 2019, 07:52

Statt Resistor Wire einfach das Kabel beim Stecker trennen und über ein 2W-Birnderl oder einen entsprechenden Widerstand it den anderen verbinden (fliegend, um den Fehler zu finden, nicht als Dauerlösung).
Wenn das GEN Lanperl glimmt, und je nach Drehzahl heller und dunkler wird, ist zu 99 % eine Diode geschossen, kannst dir aussuchen, ob eine Erregerdiode oder Leistungsdiode.
Ich würde es auf eine intern geregelte (bekommst ab ca. 100,- im Netz, bessere Qualität um 150 aufwärts) umstellen, den Regler wie schon beschrieben überbrücken und mich über 63A freuen, gegenüber den 37 oder 45 der extern geregelten.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
firestarter
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 18:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon firestarter » Montag 8. Juli 2019, 21:14

Kurt, danke wie immer für deinen Input. An der Lima waren bei mir die Kabel blau und weiß vertauscht - keine Ahnung, wie ich das geschafft hab. Habe das korrigiert und jetzt lädt die Lima wieder aber dafür hab ich eine drehzahlabhängige Spannung. Also ich kämpfe weiter. Werde mich als nächstes der maroden Kabel widmen und auch den Kontaktspray bemühen.

Wozu dient der Kondensator welcher am Regulator dran steckt?
Buick - Go fast with class!

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3337
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 9. Juli 2019, 16:20

Lichtmaschinen-Entstörung. Genau diese drehzahlabhängige Spannung hast dann als Pfeifen im Radio.
BTW, wenn die Spannung drehzahlabhängig ist, ist der Regler i.A.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
firestarter
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1340
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 18:49
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wien

1970 GM - Spannungsregler(?) macht Probleme

Beitragvon firestarter » Samstag 20. Juli 2019, 23:02

Des Rätsels Lösung brachte ein weiterer neuer Spannungsregler. Jetzt lädt die Lima wieder korrekt. Vielen Dank für euren Support!
Buick - Go fast with class!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: exotec und 4 Gäste