DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
schrauber30
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1100
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon schrauber30 » Dienstag 22. Dezember 2020, 19:04

Ich hatte bisher noch nie ein Problem DOT3 zu bekommen.
Wenn ich lese, dass nach der Verwendung von DOT4 anstatt dem vorgeschriebenen DOT3 etwas undicht wurde, stellt sich mir eine Frage.
Wurden die Kolben aufgrund von Scheiben- und oder Belagswechsel zurückgestellt oder wurde per Pumpmethode das System entlüftet?

Ist die Bremsflüssigkeit nur aufgefüllt worden oder mit Druck bzw. Unterdruck gewechselt worden, dann kann es an der Flüssigkeit selbst liegen, dass eine Dichtung nicht Stand hält. Wird aber im Zuge von Arbeiten einer der Kolben zurück gestellt oder wird mittels Pumpmethode die Flüssigkeit gewechselt, kann man dadurch leicht selbst die Dichtungen beschädigen. Auch unter der Manschette am Sattel sind Kolben am Rand oftmals angerostet und wenn man die dann vollständig in die Bohrung zurück drückt, ist der 4kant Ring schnell beschädigt.
Der Hauptbremszylinder wird gerne beim Entlüften (pumpen) oder aber durch vollständiges durchtreten des Pedals nach Scheiben/Belagswechsel geschrottet. Wie im folgenden Bild zu sehen, wird der Hauptbremszylinder im normalen Betrieb nur in einem gewissen Teil genutzt und im vorderen Bereich kann sich Rost bilden. Pumpt man jetzt zwecks entlüften, gleitet die Dichtung über den rauen Bereich und wird beschädigt.
Deshalb immer mit Werkzeug mittels Überdruck oder Unterdruck das System entlüften.

Bild

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3338
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon eric1617 » Mittwoch 23. Dezember 2020, 08:10

Cool Schrauber30 ! Danke für die Info.
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1592
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon Fast-Furious » Donnerstag 24. Dezember 2020, 17:12

ein "Fehler" beim Wechsel der Flüssigkeit ist aus meiner Sicht deutlich wahrscheinlicher, als dass DOT4 die Dichtungen kaputt macht...aber man kann ja auch DOT3 nehmen, wenn man denkt es wäre sicherer.. ich wechsel auch alles 2 Jahre unabhängig davon, ob sie noch "gut" zeigt laut Tester (immer ATE DOT4)
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
v8-bernd
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 07:48
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Garage ;-)

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon v8-bernd » Mittwoch 13. Januar 2021, 16:11

ich habe schon 2 komplett neu aufgebaute bremssysteme ( also alle zylinder und leitungen NEU) geschrottet mit DOT4, weil die im geschäft auch gesagt haben 4 ist doch besser :twisted: beim ersten nach einem jahr der hauptbremszyl, und beim anderen nach 2 jahren die radbremszyl !
2 kumpel habens auch nicht geglaubt, das selbe neuer hauptbremszyl nach 1-2 jahren im A :roll:

es steht nicht umsonst am Deckel " use only DOT 3 " !!!! auch bei neuen bremszylindern!!

da ich über 10 autos habe und die auch regelmässig bewege habe ich die hälfte schon auf DOT 5 ( pures silikon von mike sanders ) umgerüstet!

seitdem keine probleme mehr und auch kein wechsel mehr nötig ;-)
My car isn´t leaking, it´s marking its territory!!

VORSICHT! Nicht in den Abgasstrahl treten!!

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3338
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon eric1617 » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:10

Gibt es bei DOT5 irgendeinen Nachteil ?
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
v8-bernd
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 07:48
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Garage ;-)

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon v8-bernd » Mittwoch 13. Januar 2021, 20:46

nein! es kostet nur das 3 fache , aber dafür brauchst du eben nie mehr wechseln!
und das silikon hält die dichtungen jung :wink:

ich wechsle immer gleich das ganze system aus , also alle zylinder und leitungen gleich auf kupfer/nickel und eventuell auch gleich auf stahlflex!
My car isn´t leaking, it´s marking its territory!!



VORSICHT! Nicht in den Abgasstrahl treten!!

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3338
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon eric1617 » Mittwoch 13. Januar 2021, 21:33

Danke.
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3842
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon hier-kommt-kurt » Donnerstag 14. Januar 2021, 08:52

Naja, auch wenns teurer ist, aber dafür spart man sich die Patzerei ..... dann ist es ja eigentlich preisgünstiger auf lange Sicht. Was machen denn die Werkstätten, damit sie was verdienen? Wechseln aufgrund *Verunreinigung* oder *weil wir das immer so machen* ..... die werden ja auf dieses sichere Geschäft nicht verzichten wollen.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
wur10
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3981
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 23:22
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 127.0.0.1

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon wur10 » Donnerstag 14. Januar 2021, 09:32

Zum Selberwechseln empfehle ich einen Druckentlüfter wie zum Beispiel den hier:


Dadurch dass die Flüssigkeit von oben durch gedrückt wird, lässt sich der Wechsel sehr gut alleine ohne Pumperei am Bremspedal durchführen.
He made himself so me nothing you nothing out of the dust.

Benutzeravatar
1960coupe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 714
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 12:27
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Pölten Umgebung

DOT 3 Bremsflüssigkeit - Upgrade ?

Beitragvon 1960coupe » Donnerstag 14. Januar 2021, 09:44

wird aber bei unseren alten gusseisen HBZ nicht funktionieren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste