Park Avenue 1992 rennt zu fett

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

PAL27
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 19. November 2022, 20:49
Barvermögen: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon PAL27 » Samstag 19. November 2022, 21:22

Hallo, ich habe einen Park Avenue Baujahr 1992, der beim Abgastest eindeutig zu fett rennt.
Fahrzeug startet problemlos. Zündkabel, Luftmassenmesser, Lambda-Sonde wurden erneuert und alle unterdruckschläuche die sich bei einem lecksuchtest als undicht erwiesen haben.
Mir ist aufgefallen dass die Drehzahl manchmal schwankt nachdem der Motor warm ist.

Manchmal leuchtet auch die Kontrollleuchte Service-engine soon auf.

Bitte um Tipps was noch erneuert bzw. Überprüft werden sollte.

MfG

Alex

Benutzeravatar
joschi100
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 26. September 2006, 18:04
Barvermögen: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon joschi100 » Sonntag 20. November 2022, 08:27

Ich hatte einmal so ein ähnliches Problem,war ein Defekter Lufttemperaturfühler....
Gruß

Benutzeravatar
hellfreezer
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 3. Mai 2015, 23:02
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon hellfreezer » Sonntag 20. November 2022, 09:25

Keine Ahnung welche Technik dieser Motor bereits hat, aber Kühlmitteltemperatursenor bei einer Kennfeldsteuerung verursacht auch oft Probleme.
Fehlerauslese OBD1?

PAL27
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 19. November 2022, 20:49
Barvermögen: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon PAL27 » Sonntag 20. November 2022, 11:13

Wo befindet sich der Lufttemperatur Sensor?
Für Fehler auslesen kenne ich niemanden, aber man sollte diese doch Ausblicken können. Weiß jemand wie das bei dem Fahrzeug geht?

transamws6
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 29. Juli 2004, 21:16
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: N.Ö.

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon transamws6 » Sonntag 20. November 2022, 12:42


Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon hier-kommt-kurt » Sonntag 20. November 2022, 12:57

2 Fühler für Temperartur: IAT Intake Air Temperature am Luftfilterkasten, 2polig. Und ETC Engine Temperature Sender, unter dem Drosselklappengehäuse. Achtung, 2 nebeneinander. Einer für die Anzeige, einer für das ECM.
Mit *Büroklammer* erstmal Fehlercodes auslesen und hier einstellen, dann kann man sicher helfen.
Wo bist zuhause? Diagnose wäre SFT und LFT, damit kann man feststellen, in welchen Bereich er zu fett läuft. BTW, wie kommst auf zu fett? Der CO Wert beim Pickerls oder schwarze Wolken am Auspuff oder Verbrauch?
Auch ein defektes Zündkabel/Zündspule/Zündmodul mit Aussetzern regelt das Gemisch Richtung fett, aber nur, wenn in Open Loop. In closed loop steht die Regelung an und ein Fehlercode wird gesetzt.
Auch eine Lima, die am Ende ist, lässt die Drehzahl ansteigen/schwanken und manchmal geht dadurch das Check Engine an.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
eldorado77
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 6. Juli 2004, 21:00
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon eldorado77 » Sonntag 20. November 2022, 15:31

Hi, bei meinem 94er PA hatte ich ähnliches Problem, Drehzahl schwankte immer wieder;
beim bergauf Fahren und beim Überholen ging die Drehzahl oft, aber nicht immer, runter und hatte Leistungsverlust.
Abhilfe: neue Zündkabel, + neue Kerzen - Elektrodenabstand eingestellt, neuen Luftfilter....
und läuft wieder normal
LG. Evi
Lieber Hubraum als Wohnraum! Wer meine Wohnung kennt, weiß was ich meine.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon hier-kommt-kurt » Montag 21. November 2022, 19:40

@Evi: gut gemacht, die Kabel kann man durchmessen und die Kerzen sollten je nach Bauart auch irgendwann mal neu, nichtmal die Iridium halten ewig. Die 60TKM Werksangabe sind Mist, nach spätestens der Hälfte sind sie Schrott.
Wobei der Lufi über die Fenster-Regelung ausgeglichen wird. Von 128 maximal 20 Richtung mager.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

PAL27
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 19. November 2022, 20:49
Barvermögen: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon PAL27 » Montag 21. November 2022, 23:09

Habe heute ausgeblinkt.
1-2
3-1
4-4
Festgestellt wurde das mit einem abgastester beim Pickerl.
10% CO 180HC 0.7Lambda
Zündkabel sind neu sowie Lambda-Sonde und LMM.
Kann man bei den Gebern den Widerstand messen bevor ich alle neu kaufen?
Fahrzeug wäre in Theresienfeld

Gruß
Alex

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon hier-kommt-kurt » Dienstag 22. November 2022, 10:51

12 ist klar, wenn der Motor nicht läuft. alles gut
31 Gear Position Switch (PRNDL) error. D. h. der *commanded gear* ist nicht der *actual gear*. Kann verschiedene Ursachen haben, meist ist der Schalter am Getriebe verschmutzt oder schlecht justiert (Langlöcher). Kann aber auch heissen, dass Gang 3 und 4, die ja vom ECM geschaltet werden, nicht richtig rückmelden. Wenn z.B. die Wandlerkupplung defekt ist, fällt er vom 4. in den 3. zurück und setzt den Fehlercode. Auch wen der bereits commanded 4 hat aber aufgrund eines Unterdrucklecks oder irgendeines Defektes erst zu spät weiterschaltet und das öfter, kommt auch dieser Fehler.
44 Oygen Sensor Lean: Entweder der Sensor ist kaputt und zeigt Lean oder das Gemisch kommt zu lean an und der Fehler heisst, dass man woanders suchen muss. Die 92er Sonde hat noch keine Heizung und ist daher auch etwas ungenau am Anfang, was bei Chinaware zu Fehlern führen kann (muss aber nicht, ich hab mit Bosch recht gute Erfahrung).

Die Drehzahlschwankung kann gut von einem Unterdruckleck kommen, bevorzugt am Intake. Kann man mit Bremsenreiniger oder Startpilot testen und lokalisieren - bitte aufpassen, nicht das Auto abfackeln.

Theresienfeld ist ja nicht weit weg, eventuell kann ich die live data Werte auslesen.

180 HC ist im Rahmen für das alte Auto, wobei eher 60 - 150 anstehen sollten.
10 CO ist natürlich eine Ansage, wir sollten bei 0.1 bei Autos mit geregeltem Kat sein.
Lamda sollte eher bei 0.995 bis 1.005 sein, um die 14.7 genau abzubilden.

Hast bei den Unterdruckschläuchen auch den zum Druckregler vom Benzin kontrolliert? Das wäre meine erste Idee.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

PAL27
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 19. November 2022, 20:49
Barvermögen: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon PAL27 » Dienstag 22. November 2022, 12:56

Ich habe sämtliche unterdruckschläuche nach dem Test erneuert, festgestellt habe ich die Undichtigkeit mit einem lecksucher/Nebelmaschine. Die Sonde ist vom Vorbesitzer verbaut worden. Eventuell kaufe ich eine von Bosch. Zündkerzen habe ich bestellt. Ich dachte mir ich wechsle Mal die Ersatzteile aus, eventuell das icm und die Zündspulen, lösche alle fehlercodes.und mache dann eine Probefahrt bzw. Einen abgastest.
Wie überprüfe ich die Lichtmaschine? Spannung messen wenn alle Verbraucher an sind?

Gruß
Alex

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 23. November 2022, 10:39

Spannung zuerst bei Motor aus: ca. 12.5 V Dann starten ohne Gas zu geben, müsste auf irgendwas 13+ springen. Wenn sie bei 12.xx steht und erst nach einmal Gas geben raufgeht, ist das schonmal nicht gut. Sie wird trotzdem laden, es können aber Fehlercodes provoziert werden, auch kann dann und wann die Leerlaufdrehzahl höher sein als üblich.

Achtung es ist Bosch USA, die gibts nicht beim Händler ums Eck, ausser die ist für Opel baugleich. Ich nehm wenn möglich AC oder Delphi, das ist so einigermassen OEM, die ganz billige Ware lass ich stehen, grad bei Sensoren etc.

Fällt mir grad ein, wenn der DTC für Lamda gesetzt ist, läuft er in open loop. Dadurch im Leerlauf keine Regelung auf Lamda 1. Möglicherweise hängt der CO Wert mit der Sonde zusammen - keine Garantie drauf.

Wenn er am Tester hängt und alles ist im Rahmen, zieh mal den Unterdruck vom Benzin-Druckregler (ist oben an der Rail, die die 6 Düsen verbindet) ab. Es müsste das Gemisch fett werden und möglicherweise die MKL angehen - und auch wieder aus, sobald Du wieder ansteckst. Damit ist zwar der Druckregler nicht perfekt getestet, aber zumindest auf Funktion getestet.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

PAL27
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 19. November 2022, 20:49
Barvermögen: Gesperrt

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon PAL27 » Dienstag 29. November 2022, 23:15

Spannung habe ich nun gemessen.
Stillstand:12.5V
Leerlauf:14.9V

Lambda-Sonde ist derzeit von Delphi, habe eine von Bosch bestellt.

Sensor am Luftfilter Kasten habe ich ersetzt. Zündkerzen habe ich auch ersetzt.

Nun hat er die Fehlercodes 12 und 31.
Es kommt mir vor als ob er ruhiger rennen würde. Jetzt riecht es auch nicht mehr nach Benzin. Werde versuchen den abgastest zu machen und melde mich dann. Aber ich dachte ich werde trotzdem die Zündspulen erneuern, sind noch die originalen.

Ich wollte die Kompression messen, wie viel sollte der Motor haben?
Eine Zündkerze war ganz locker nur mit der Hand eingeschraubt, leicht mit der Hand herauszunehmen.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Park Avenue 1992 rennt zu fett

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 30. November 2022, 06:34

Da hat der letzte Schrauber unsauber gearbeitet. Kerzen sollen zwar nicht festgeknallt sein, aber gut fest sitzen. Vor allem zu den hinteren 3 kommt man nicht so optimal dazu.
Wenn 44 weg ist, brauchst die Sonde nicht gleich zu tauschen. Kannst aber trotzdem auch ohne Diagnose einen Test machen: Büroklammer rein, dann Motor starten. Der Lüfter muss angehen, das ist ok. Die Drehzahl wird höher als normal sein, auch ok. Dann beginnt die Testlampe anders zu blinken: langsames blinken wechselt mit schnellerem Blinken ab - dann arbeitet die Sonde richtig und das ECM geht in closed loop. Wenn es nur langsam oder nur schnell blinkt, ist die Grenze des Regelbereiches erreicht und ein Code wird gesetzt - ist aber nicht mehr der Fall. Also nur ein nice to have.
Das 31 hat nix mit Gemisch zu tun, sondern mit der Getriebesteuerung. Andere Baustelle.
Fein dass es weitergeht!
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste