AHK....hält das?!

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4636
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

AHK....hält das?!

Beitragvon albandy » Samstag 18. März 2023, 17:20

Wie der Titel schon aussagt, interessiert mich eure Meinung zu der unten abgebildeten Anhängervorrichtung.
Zugelassen sollte die sein bis 3500 kg, E Prüfzeichen und Plakette vorhanden.

Hat jemand Erfahrung mit derartigen Konstruktionen?

Eigentlich sollte da doch ein Bolzen sichern, jetzt ist ein 8.8er Schrauben durchgesteckt.
Was meint ihr, werde ich glücklich damit, oder bin ich eher DER Kandidat für ein lustiges Deppenvideo auf Jutub?


Bild
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3357
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

AHK....hält das?!

Beitragvon hier-kommt-kurt » Samstag 18. März 2023, 22:21

Die Platte schaut gut genug aus, aber die zwei Schrauben, die die Kupplung halten, sehen nicht vertrauenserweckend aus. Auch die Schraube zur Sicherung der ganzen Konstruktion könnte irgendwann abscheren.
Andererseits, wenns eine Genehmigung hat, dann wurden sicher entsprechende Tests durchgeführt und damit ist es auch sicher.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4636
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

AHK....hält das?!

Beitragvon albandy » Samstag 18. März 2023, 22:44

Danke, ja...wenn die Konstruktion bei der Genehmigung so abgenommen wurde, aber das kann ich leider nicht bestätigen. Andererseits, warum sollte das jemand nachträglich ändern wollen.
Die Schraube zur Sicherung ist halt meine größte Sorge. Da werd ich mir doch lieber um ein paar Euro den passenden Bolzen mit Splint besorgen.
Die beiden Schrauben vorne werde ich wohl nochmal checken.
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3129
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

AHK....hält das?!

Beitragvon eric1617 » Sonntag 19. März 2023, 07:24

Stelle dann bitte das Video hier rein.
Ein schwerer Anhänger an so einer Schraube ? Atemberaubend.
Ich hatte schon genehmigte, chinesische Geräte in der Hand wo der Schutzleiter lose im Gehäuse lag....
Kann gut gehen.
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4636
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

AHK....hält das?!

Beitragvon albandy » Sonntag 19. März 2023, 10:31

Ok...hab die unten abgebildete Version. Die Schraube ist wohl original dabei.
Werde aber trotzdem auf einen Bolzen mit Splint umsteigen. Oder gleich ein stärkeres Einschubstück besorgen.
Bild

Sehe gerade, meine Stützlast beträgt überhaupt nur 100kg
Was hat der gezogen, einen Baumarkt Anhänger?! :roll:
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
grant
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4296
Registriert: Samstag 10. Mai 2008, 09:40
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: A3204/GR21100
Kontaktdaten:

AHK....hält das?!

Beitragvon grant » Sonntag 19. März 2023, 11:54

wir haben beim 2014er RAM die originale Kupplung verwendet (Bolzen und Splint), dran hängt ein 2,5t - Zweiachser, Stützlast haben wir ebenfalls 100kg. Die Kugel ist aber ein paar cm zu hoch. So fern richtig beladen, alles OK.
Wer es jedem recht machen will, macht etwas falsch!
Österreich: demokratisch regierter Staat ohne Meinungsfreiheit
RAM CC Laramie ´14 / Mustang GT/CS conv. ´08
gone: Mercury Monarch ´76 / Chevy TransSport ´01 / RAM CC Laramie ´10 / Mustang GT ´01.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3357
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

AHK....hält das?!

Beitragvon hier-kommt-kurt » Sonntag 19. März 2023, 22:04

Stützlast ist so im Bereich von 70 - 100 kg ok. Kommt auch drauf an, was das Zugfahrzeug ist. Ein kleiner Fronttriebler oder ein fettes 4x4.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
gaggi
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 495
Registriert: Montag 25. August 2008, 21:05
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Ebenweiler / Deutschland
Kontaktdaten:

AHK....hält das?!

Beitragvon gaggi » Montag 20. März 2023, 07:08

in D darf der Bolzen mit Splint nicht verwendet werden, da muss das Ganze durch eine Schraube mit selbstsichernder Mutter befestigt sein. allerdings mit einer vorgegebenen Festigkeit, weiss ich jetzt nicht genau was da drin ist. Bolzen mit Splint hab ich noch wo rumliegen, original verpackt....Aber der Schraube würde ich ehrlich gesagt sogar mehr Vertrauen schenken, wenn auch nicht gerade einer 8.8

In den Staaten ziehen sie ja weit mehr als die 3,5 to mit diesen Vorrichtungen, würde ich mir also nicht allzu viele Gedanken machen. Hab mit dem Suburban auch schon unterschiedlichste Fahrzeuge aufm Hänger gehabt, Touareg, Mustang, 66er Chrylser 300 usw. Mit Anhänger waren das auch mal deutlich über 3 to. Kein Problem
17. Ebenweiler US Car Treffen vom 30.06-02.07.2023 in Ebenweiler - D

Benutzeravatar
ami74
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2673
Registriert: Freitag 9. März 2007, 11:59
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: TIROL ---> mils

AHK....hält das?!

Beitragvon ami74 » Montag 20. März 2023, 07:24

da würde ich mir fast eher gedanken machen um die konstruktion der ahk wo das teil eingeschoben ist, dieses komplette konstrukt scheint ja sehr dem rostfrass zum opfer gefallen sein...

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4636
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

AHK....hält das?!

Beitragvon albandy » Dienstag 21. März 2023, 22:15

Nö...normaler Oberflächenrost, da ist maximal Farbe abgegangen.
Das rote ist älterer Rostschutzlack.

Das mit dem Splint ist interessant, dachte, der ist eher dafür vorgesehn.

Werde mir nochmal ein paar Einschubstücke ansehn. Als ich das letzte mal eine schwere Fuhre vorne anhob, kam mir das schon ziemlich schwer vor. Einmal ein Van, das andere Mal ein Cadillac. Hätte geschätzte 150 kg Stützlast drauf dachte ich...zumindest bei den größeren Amis auf den normalen Anhängern.

Werd mir das nochmal ansehen. So schmerzbefreit, wie viele Amis bin ich nicht...mehr :lol:
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3222
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

AHK....hält das?!

Beitragvon roland-1 » Mittwoch 22. März 2023, 08:21

Ich vermute, es macht Einiges aus, wieviel Spiel dieses Einschubstück im Rohr hat und wie lange es ist. Das Teil sollte sich doch bei Krafteinflüssen im Rohr verkanten? Auf die Schraube wirken keine Drehkräfte, von daher wird die ja nicht so leicht abscheren?

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4636
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

AHK....hält das?!

Beitragvon albandy » Mittwoch 22. März 2023, 14:54

Ok danke erstmal. Meine Zweifel sind zumindest erstmal entkräftet.
Werd mir sowieso eine Heckkamera montieren, dann seh ichs wenigstens als erstes, wenn doch was passiert :P
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
confUsed?
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 710
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:35
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: graz/stmk.

AHK....hält das?!

Beitragvon confUsed? » Mittwoch 22. März 2023, 20:04

Ich fahr jetzt seit ca. 2 Jahren mit diesem Einschub herum und kann mich nicht beklagen. Bei mir war ein Stift mit Splint dabei. Schraube würde ich nur verwenden wenn sie einen entsprechend langen Schaft (also Teil ohne Gewinde) hat. An der Länge mit Gewinde ist die Festigkeit auf Scherung ja deutlich geringer.

Bild

https://www.ahk-onlineshop.eu/zubehoer- ... ukte/ah-2/

Was die beiden 8.8er unten am Kugelkopf von Albandy's Einschub angeht würd ich mir weniger Sorgen machen. Eine einzelne 8.8er hat bei M10 schon eine Dehngrenze von >3700kg. Bei M12 sinds schon 5300kg. Was mir bei der Bauart weniger gefällt, ist dass diese große gelochte Platte scheinbar keine Verstärkungsrippe auf der Hinterseite hat, da würds mich nicht wundern wenn's die mal verbiegt. Reißen oder brechen wird aber nix.
Bild

Benutzeravatar
albandy
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 4636
Registriert: Samstag 5. April 2008, 18:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: SALZBURG

AHK....hält das?!

Beitragvon albandy » Donnerstag 23. März 2023, 11:48

Ok, die Schraube oben werd ich nochmal checken, oder gegen einen Bolzrn tauschen.
Steg ist verschweißt, war auf dem oberen Bild nicht ersichtlich.
Bild
*********************************************************************************
Vorsicht beim daneben parken...sag deinen Kindern, mein Blech ist Einskommazweimillimeter dick.

Benutzeravatar
Pinto
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 408
Registriert: Dienstag 27. August 2019, 12:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kentucky

AHK....hält das?!

Beitragvon Pinto » Donnerstag 23. März 2023, 17:34

Durch den Steg an der Rückseite bekommt das ganze zumindest etwas Vertrauenswürdigkeit....
Ich würd die Steckdose noch höher setzen, sieht aus als hätte die nicht viel Platz zum Asphalt? :gruebel:
'78 Lincoln Continental Town Coupe
'22 Kia Ceed 1,5T

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast