Öl-Verlust Stop Dichtmittel verwenden ?

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Ponti-Wolfi
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. Juni 2020, 17:44
Barvermögen: Gesperrt

Öl-Verlust Stop Dichtmittel verwenden ?

Beitragvon Ponti-Wolfi » Freitag 3. Mai 2024, 11:25

Mein Pontiac firebird 3,4 V6 1995 hatte nach relativ langer Standzeit Ölverlust am hinteren Kurbelwellensimmering. Nach längerer Fahrt ist er wieder dicht auch bei Kaltstart. Was für ein Glück. Frage : Hat einer von euch Erfahrungen mit Öldichtmitteln, wenn ja welche sind für meinen Ponti geeignet.
Wünsche euch allen eine schöne Saison. Wolfi 8) :lol:

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3393
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Öl-Verlust Stop Dichtmittel verwenden ?

Beitragvon hier-kommt-kurt » Freitag 3. Mai 2024, 13:03

Den einteiligen Simmering kann man recht gut tauschen, gegenüber der alten Ausführung. Persönlich haben alle diese Dichtmittel bei mir niemals richtig funktioniert, weder für Kühler noch für Schmierung.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
Monte70
Veranstalter
Veranstalter
Beiträge: 4617
Registriert: Montag 6. September 2004, 17:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Innviertel

Öl-Verlust Stop Dichtmittel verwenden ?

Beitragvon Monte70 » Freitag 3. Mai 2024, 16:52

ich würde die Finger von den Dichtmittel lassen.
Mechanische Probleme wie deines werden damit sicher nicht gelöst.
Bei langen Standzeiten kann der Gummi/Kunststoff schon mal aushärten.
Nach einigen Fahrten wird der Gummi/Kunststoff wieder geschmeidig und dichtet wieder.
Keep on cruisin

Monte70

devon
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 251
Registriert: Donnerstag 20. März 2008, 08:26
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Tirol

Öl-Verlust Stop Dichtmittel verwenden ?

Beitragvon devon » Freitag 3. Mai 2024, 17:08

Eventuell hilft ein dickflüssigeres Öl. Aber vorher in der Betriebsanleitung nachlesen.
Die Dichtmittel verkleben alles im Motor. Nicht so optimal.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste