Chevy Caprice Classic BJ 1981

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Samstag 8. Januar 2022, 10:52

Hallo die Runde ich bin neu Hier

ich habe folgendes vor mein 5.0l V8 bei meiner Caprice Classic BJ 1981 braucht eine neue Ölwannendichtung
jetzt sieht das ganze sehr knapp aus da die Verbindung vom Rahmen drunter vorbei geht.

Weiß jemand von euch ob sich das ausgeht das man die Ölwanne so runter und wieder rauf bekommt

ich Danke im Voraus

Benutzeravatar
1960coupe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 699
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 12:27
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Pölten Umgebung

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon 1960coupe » Samstag 8. Januar 2022, 14:45

Motor anheben sonst gehts nicht

Benutzeravatar
daUnga
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1071
Registriert: Freitag 24. Februar 2006, 17:49
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Ried im Innkreis

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon daUnga » Samstag 8. Januar 2022, 16:29

Du musst mit Sicherheit den Motor leicht anheben. Dazu die zwei Motorlager öffnen. Ich rate dir zu einer durchgängigen Gummidichtung anstatt der 4 teiligen Originalvariante. Manchen umlaufenden Dichtungen liegen sogar Kunststoffclips bei, mit denen du die Dichtung an der Ölwanne fixieren und dann das Ganze relativ einfach montieren kannst.
Can´t stop Rock´n´Roll

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Samstag 8. Januar 2022, 20:45

Ok und wo hebe ich ihn am besten an ? Schafft das ein normaler motorheber ? Oder geht das auch anders?

Benutzeravatar
confUsed?
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 684
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:35
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: graz/stmk.

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon confUsed? » Samstag 8. Januar 2022, 21:32

Mit einem normalen Motorheber oder soetwas:


Bild

*Klick*

Da musst du aber eine finden die breit genug für dein Auto ist
Bild

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Samstag 8. Januar 2022, 21:58

Muss ich das Getriebe abkoppeln oder kann ich es als Ganzes heben um die ölwanne zu demontieren

Benutzeravatar
daUnga
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1071
Registriert: Freitag 24. Februar 2006, 17:49
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Ried im Innkreis

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon daUnga » Sonntag 9. Januar 2022, 10:59

Kannst als ganzes anheben. Es geht nur um ca 10 cm.
Can´t stop Rock´n´Roll

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Sonntag 9. Januar 2022, 11:46

Ok perfekt danke für die Infos
Würdet ihr noch was mit machen an Dichtungen wenn die ölwanne schon mal herunten ist ?

Benutzeravatar
daUnga
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1071
Registriert: Freitag 24. Februar 2006, 17:49
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Ried im Innkreis

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon daUnga » Sonntag 9. Januar 2022, 13:37

Nein. Wenn sonst alles dicht ist würde ich es dabei belassen. Never change a winning team.

Wichtig ist, dass du evtl vorhandene Dichtmasse gründlich entfernst. Ein Tupfer Dichtmasse im Bereich der Ecken vom Steuerdeckel und am hinteren Hauptlager kann nicht schaden.

Prüfe auch die Dichtflächen der Ölwanne mit einem Lineal. Nicht dass die verzogen ist.
Can´t stop Rock´n´Roll

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Sonntag 9. Januar 2022, 15:49

Ok ich hätte die gesamte Dichtung zusätzlich dünn mit Dichtmasse zwischen Motor und Dichtung und Ölwanne und Dichtung montiert ist das überflüssig?

Benutzeravatar
geandu
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 939
Registriert: Dienstag 18. Februar 2014, 20:57
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon geandu » Sonntag 9. Januar 2022, 16:00

Richard Chevrolet hat geschrieben:Ok ich hätte die gesamte Dichtung zusätzlich dünn mit Dichtmasse zwischen Motor und Dichtung und Ölwanne und Dichtung montiert ist das überflüssig?


Ja, ist absolut überflüssig!

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Sonntag 9. Januar 2022, 16:09

Ok perfekt ich Danke euch

Benutzeravatar
tobi
Admin
Admin
Beiträge: 3757
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Allerheiligen
Kontaktdaten:

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon tobi » Donnerstag 12. Mai 2022, 10:49

:svben:

Benutzeravatar
wur10
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3575
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 23:22
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 127.0.0.1

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon wur10 » Donnerstag 12. Mai 2022, 11:20

daUnga hat geschrieben:Manchen umlaufenden Dichtungen liegen sogar Kunststoffclips bei, mit denen du die Dichtung an der Ölwanne fixieren und dann das Ganze relativ einfach montieren kannst.


2-4 Kabelbinder durch die Löcher, dann die ersten Schrauben rein und die Kabelbinder entfernen.
He made himself so me nothing you nothing out of the dust.

Richard Chevrolet
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 8. Januar 2022, 10:47
Barvermögen: Gesperrt

Chevy Caprice Classic BJ 1981

Beitragvon Richard Chevrolet » Dienstag 19. Juli 2022, 12:37

Hy Leute bin gerade dabei den Motor zu heben
Wo kann ich den am besten befestigen
Abgaskrümmer?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste