Ölpumpe entlüften

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Mauerhofer7
V8 Cruiser
V8 Cruiser
Beiträge: 33
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 17:45
Barvermögen: Gesperrt

Ölpumpe entlüften

Beitragvon Mauerhofer7 » Mittwoch 23. März 2022, 18:44

Servus, habe meinen Pontiac V8 endlich zusammengebaut. Der Short block wurde vom Motorenbauer bis auf die Nockenwelle zusammengebaut. Ich habe die Ölpumpe entlüftet, nach kurzer Zeit war auch der Ölfilter voll und bei der Bohrung für den Öldrucksensor kam schon das Öl raus. Soweit so gut.
Nur oben aus den Stößelstangen kam nichts, ich konnte nur in Schrittgeschwindikeit die Ölpumpe antreiben da ich sonst die Bohrung nicht zuhalten konnte, da war soviel Druck drauf bei höherer Drehzahl. Die Hydrostößel sind natürlich auch leer,

Jetzt meine Frage, müsste da nicht sofort nach 1-2minuten das Öl rauskommen? Ich habe bis jetzt noch keine Erfahrung mit dem Entlüften von Ölpumpen

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Ölpumpe entlüften

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 23. März 2022, 22:13

Das klingt wirr.
Hast jetzt die Ölpumpe angetrieben ohne Nockenwelle oder was?
Wie willst eine Ölpumpe entlüften? Die liegt tiefer als der Öl-level beim Pontiac, also entlüftet sich von selbst beim Antreiben.
Um bei den Kipphebeln Öl rauszubekommen, müssen die Stössel befüllt sein und der Kipphebel einen bestimmten Winkel haben. Also nur bei gewisser Stellung der Kurbelwelle kommt oben Öl. Es ist normal, dass auch bei laufendem Motor bei Erststart es mehrere Minuten dauern kann, bis da oben richtig Öl kommt. Es gibt auch Motore, da spritzt es bis auf die Auspuffkrümmer sofort nach Start.
Welche Bohrung hast Du zugehalten? Schraub einfach den Öldrucksensor rein.
Du musst zum Primen die Ölpumpe gar nicht schnell antreiben, 150 Touren /Akkuschrauber reichen voll aus für 40-60 psi.
Ein paar Sekunden laufen lassen, dann die Kurbelwelle ein wenig weiterdrehen, wieder laufen lassen ......... 2 Umdrehungen der KW sollten reichen.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
Fast-Furious
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1613
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 13:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Vorarlberg

Ölpumpe entlüften

Beitragvon Fast-Furious » Mittwoch 23. März 2022, 23:17

kam auf beiden Seiten nichts, oder vor allem auf der Beifahrerseite? kontrollier sonst auch ob alle plugs eingebaut wurden
https://butlerperformance.com/files/ima ... y-plug.jpg

Rest schließe ich mich Kurt an :) bei mir kam mit dem Akkuschrauber nach vielleicht 5-6 Sekunden schon Öldruck.. gibt auch ein extra Werkzeug dafür, was nicht unpraktisch ist... kann man nicht abrutschen
--- in veritate libertas ---

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Ölpumpe entlüften

Beitragvon hier-kommt-kurt » Donnerstag 24. März 2022, 07:20

Ja, der *forgotten plug*, guter Punkt. Hinter dem reingeschlagenen kleinen Stopfen, der wie ein Froststopfen aussieht, verbirgt sich ein geschraubter, der direkt in die main gallery der rechten Reihe Hydrostössel geht. Manche Motorbauer lassen ihn drin, weil es den passenen Vierkant bei uns nicht richtig gibt.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste