Jeep YJ

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 650
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

Jeep YJ

Beitragvon Snübe » Donnerstag 3. Januar 2019, 23:35

Hallo!

Ein Freund will seinen fast in Vergessenheit geratenen Jeep YJ EZ 1992 wieder zum Leben erwecken. Die Vorgänger waren mit Spachtelkitt nicht gerade sparsam.
Hauptproblem: Rost.

Wo sind für dieses Modell Blechteile bzw Einschweissbleche in guter Qualität zu einem angemessenen Kurs zu beziehen? Seitenwände usw sind gesucht, genaue Bedarfsliste richtet sich nach dem verfügbaren Angebot.

Vielen Dank!
Jürgen
Chevrolet Caprice Convertible 1973

badass454
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 350
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 16:28
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Austria

Jeep YJ

Beitragvon badass454 » Freitag 4. Januar 2019, 13:19

am besten zum Würfel pressen und einen TJ holen....die sind wertbeständig

magnum 6,2
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 7. August 2010, 21:17
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wald-4tel
Kontaktdaten:

Jeep YJ

Beitragvon magnum 6,2 » Mittwoch 9. Januar 2019, 22:21

seas hatte das ganze schon mal hinter mir. Einschweißbleche brauchst nicht alles gerade flächen. Lediglich die Kotflügel gibts als ersatz. Komplett. Seitenwände alles gerade.
Olds Omega Hatchback Bj 77 leider"Sold"

Olds Omega Hatchback Bj 77 wieder bei mir "Resto":))

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 650
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

Jeep YJ

Beitragvon Snübe » Mittwoch 9. Januar 2019, 22:57

Danke für deine Antwort.

Seitenteile komplett gäbe es, reicht von der Spritzwand bis zum Heckblech. Preis allerdings 800€ pro Seite.

Ich hab keine Ahnung von der Karre. Wird er wohl selbst basteln...
Chevrolet Caprice Convertible 1973

Benutzeravatar
mike
Muscle Car Driver
Muscle Car Driver
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 13. Juli 2004, 23:56
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Baden bei WIEN

Jeep YJ

Beitragvon mike » Donnerstag 10. Januar 2019, 14:52

zuerst einmal den Rahmen ganz genau prüfen ob er nicht schon irgendwo durch ist ........
z.B.
Hinterachsbogen
Stoßdämpferaufnhame oben
die Quer-Verbindung oben vor dem Tank
etc.
ein Langzeit-US-Car-Fahrer - fährt seit 50 Jahren American Cars ........

magnum 6,2
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 263
Registriert: Samstag 7. August 2010, 21:17
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Wald-4tel
Kontaktdaten:

Jeep YJ

Beitragvon magnum 6,2 » Donnerstag 10. Januar 2019, 18:59

mike hat geschrieben:zuerst einmal den Rahmen ganz genau prüfen ob er nicht schon irgendwo durch ist ........
z.B.
Hinterachsbogen
Stoßdämpferaufnhame oben
die Quer-Verbindung oben vor dem Tank
etc.

Rahmen auch meistens fertig dort wo das Lenkgetriebe befestigt ist. Rahmen hinteres ende is a so a schwachstelle.
Olds Omega Hatchback Bj 77 leider"Sold"



Olds Omega Hatchback Bj 77 wieder bei mir "Resto":))

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 650
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

Jeep YJ

Beitragvon Snübe » Donnerstag 10. Januar 2019, 21:00

Rahmen hat er schon einen anderen...
Chevrolet Caprice Convertible 1973

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste