Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

karallp
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 2
Registriert: Montag 8. April 2019, 14:12
Barvermögen: Gesperrt

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon karallp » Dienstag 9. April 2019, 07:09

Hi,

Ich habe seit letzter Woche einen Buick Super Eight Bj. 1946. Der Wagen dürfte vorne die originalen Federn haben, hinten scheint er jedoch höher als normal zu sein. Ich möchte ihn gerne vorne und hinten etwas tiefer machen. Federn abscheiden ist ja keine gute Lösung, zumal das beim Buick auch nicht funktioniert, da sich der Durchmesser der Fendern auf den Enden verringert. Ich habe da einen Shop gefunden (jamcosuspension.com), der solche Federn anbietet. Jedoch bin ich da bei 450 USD + Transport + Zoll für alle 4 Federn. Kennt jemand eine günstigere Methode, um an passende Federn zu kommen?

mfg, Patrick

Benutzeravatar
schrauber30
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 978
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon schrauber30 » Dienstag 9. April 2019, 12:40

Stauchen lassen.

Google nach einer Firma in deiner Nähe die das kann.
Oldtimer/Youngtimer Treffen (markenoffen)
Friday Night Cruising Wien (SCS Mc D.)
Jeden letzten Freitag in den Monaten April bis September ab 19 Uhr

Benutzeravatar
dielinde
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 11. März 2012, 12:58
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Lavamünd in Kärnten

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon dielinde » Dienstag 9. April 2019, 19:37

"Ein Auto kann man nicht wie einen Menschen behandeln!- Ein Auto braucht Liebe!"

2000 VW T4 --> Porsche Renndienst

Benutzeravatar
schrauber30
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 978
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon schrauber30 » Dienstag 9. April 2019, 19:57

Jo, sowas hab ich gemeint.
Es gibt aber auch Leute die das selbst machen indem sie die Federn zusammenspannen und dann bei 200 Grad 3-5 Stunden in das Backrohr werfen.
Ob das wirklich funktioniert, dass man so 2cm weg bekommt, keine Ahnung.
Oldtimer/Youngtimer Treffen (markenoffen)
Friday Night Cruising Wien (SCS Mc D.)
Jeden letzten Freitag in den Monaten April bis September ab 19 Uhr

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3036
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 10. April 2019, 08:51

Das Problem sehe ich darin, dass die beiden Federn dann ziemlich sicher unterschiedlich hoch stehen werden, auch die Federrate kann sich ungleich entwickeln. Vielleicht wäre es besser, passende kürzere Federn zu suchen oder von einem Federnschmied (sowas hat es auch bei uns gegeben, aber die letzte Bude hat zugesperrt (Perkovitsch oder so Ähnlich in Wien 12)) anfertigen zu lassen.
Alternativ halt immer voll tanken und 2 blade Hawara hinten reinsetzen.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1777
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kundl / Tirol

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon roland-1 » Mittwoch 10. April 2019, 09:00

schrauber30 hat geschrieben:Jo, sowas hab ich gemeint.
Es gibt aber auch Leute die das selbst machen indem sie die Federn zusammenspannen und dann bei 200 Grad 3-5 Stunden in das Backrohr werfen.
Ob das wirklich funktioniert, dass man so 2cm weg bekommt, keine Ahnung.


scheinbar funktioniert das wirklich:
https://www.saab-cars.de/threads/federn ... sen.53802/

Benutzeravatar
1960coupe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 605
Registriert: Donnerstag 24. März 2005, 12:27
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Pölten Umgebung

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon 1960coupe » Mittwoch 10. April 2019, 09:59

du bist bestimmt nicht der erste das dass macht also googel mal drübn wie die jungs das so machen ;-)
hab ich bis jetz immer was gefunden
oder du tust dir die arbeit an und liest dich durch den moog federn katalog mit gewichten federraten....und suchst was raus.
bestellen kannst dus günstig über rockauto.com dann

Buickpower
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1055
Registriert: Dienstag 15. Mai 2007, 21:10
Barvermögen: Gesperrt

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon Buickpower » Mittwoch 10. April 2019, 11:38

Stauchen und warm machen funzt SUPER.

Allerdings ist es auch ein ziemlicher Aufwand sich ne anständige Vorrichtung zu basteln, bzw. gleich zwei identische davon damit man auch beide Federn zusammen in den Ofen schieben kann und das gleiche Ergebnis erzielt. Wenn man es nicht ordentlich macht ist die Feder dann krumm.

Ich hab eigentlich bisher die Erfahrung gemacht dass die meisten Federn danach sogar besser als zuvor waren.

Wenn du die Feder jetzt in eingebautem Zustand abmisst kannst du pro 5cm mehr Stauchung etwa 1,5cm Tieferlegung erwarten nach der Behandlung. Kommt aber natürlich immer auf die Feder an.

Benutzeravatar
Toaschtn
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 11711
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 18:47
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: State of Confusion

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon Toaschtn » Mittwoch 10. April 2019, 11:57

Du schreibst, dass der Wagen zu hoch scheint.
Doch wenn ich mir dein Bild aus den Newbie Fred anschaue, ist der Wagen genau so wie er sein sollte.
Deiner:
Bild

Beispielbild Internet:
Bild

Subjektiv gesehen sind beide gleich oder :gruebel: :Nix:
Frequently Wrong........Never in Doubt!

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 662
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon Snübe » Mittwoch 10. April 2019, 16:17

Buickpower hat geschrieben:Stauchen und warm machen funzt SUPER.

Allerdings ist es auch ein ziemlicher Aufwand sich ne anständige Vorrichtung zu basteln, bzw. gleich zwei identische davon damit man auch beide Federn zusammen in den Ofen schieben kann und das gleiche Ergebnis erzielt. Wenn man es nicht ordentlich macht ist die Feder dann krumm.

Ich hab eigentlich bisher die Erfahrung gemacht dass die meisten Federn danach sogar besser als zuvor waren.

Wenn du die Feder jetzt in eingebautem Zustand abmisst kannst du pro 5cm mehr Stauchung etwa 1,5cm Tieferlegung erwarten nach der Behandlung. Kommt aber natürlich immer auf die Feder an.



Ich wollte das für meine 73er Caprice bei der Firma TMEJ in 1020 Wien machen lassen. Aufgrund der Bauform der vorderen Federn haben mir die eine mögliche Stauchung von maximal 5mm in Aussicht gestellt. Hab ich dann natürlich nicht machen lassen.
Was sagst du dazu Jürgen, du kennst das Modell ja...
Ersatzfedern hab ich auch liegen. Das Ziel wäre 4-5cm runter gewesen.
Chevrolet Caprice Convertible 1973

Buickpower
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1055
Registriert: Dienstag 15. Mai 2007, 21:10
Barvermögen: Gesperrt

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon Buickpower » Mittwoch 10. April 2019, 21:16

4-5cm sind bei Fullsize Federn schon eine Ansage. Meine neu gekauften HD Federn hab ich auf knapp 30 runtergebracht. Die hinteren Federn kannst original vergessen. Hintere HD von Moog geht etwa 20.

Wollte die Firma die nur kalt stauchen? Werden dann nur komplett komprimiert und einige Zeit so belassen. Ist quasi ne künstliche Alterung.
5mm ist schon recht wenig.

Snübe
Street Machine
Street Machine
Beiträge: 662
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 17:04
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 2051 Watzelsdorf

Tieferlegung Buick Super Eight Bj. 1946

Beitragvon Snübe » Mittwoch 10. April 2019, 22:33

Nein, der Junior-Chef sprach schon von ausglühen und was weiß ich für Sachen.
Die könnten auch neue Federn anfertigen, nicht günstig und keine Garantie auf irgendein Ergebnis bezüglich Tieferlegung.
Ich würde mir auch irgendwelche neuen Federn kaufen, wenn ich wüsste dass es in die richtige Richtung geht. Ob jetzt 3,4,5cm ist vorerst nicht so wichtig. Mich stört nur die abfallende (vielleicht auch eingebildete) Seitenlinie beim Cabrio. Am gesamten Fahrwerk ist alles neu gekommen, bis auf die Federn vo/hi.
Chevrolet Caprice Convertible 1973

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste