Chrysler 727 torqueflite probleme

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

mcdrive
Crew Member
Crew Member
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 17. Mai 2019, 16:47
Barvermögen: Gesperrt

Chrysler 727 torqueflite probleme

Beitragvon mcdrive » Freitag 17. Mai 2019, 17:12

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich bei kaltem Motor/Getriebe eine Geschwindigkeit konstant (z. B. 100 km/h) fahre, muss ich bei sich erwärmendem Motor/Getriebe kontinuierlich immer mehr Gas geben, um die Geschwindigkeit konstant zu halten. Beispiel: Bei konstant 100 km/h liegen im kalten Zustand ca. 2.500 rpm an; wenn der Motor/Getriebe auf Betriebstemperatur ist, muss ich die Drehzahl auf ca. 3.500 rpm erhöhen, um weiter konstant 100 km/h zu fahren. - Das richtige Öl in korrekter Menge ist drin.- Die Festbremsdrehzahl (stall torque) liegt bei ca. 2.000 rpm. und m.E. damit auch im richtigen Bereich. - Woran könnte es liegen?

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2886
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

Chrysler 727 torqueflite probleme

Beitragvon eric1617 » Freitag 17. Mai 2019, 17:42

Weil das Getriebeöl dünner wird ?
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3220
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Chrysler 727 torqueflite probleme

Beitragvon hier-kommt-kurt » Freitag 17. Mai 2019, 18:08

Die 727 *lebt* vom hinteren Bremsband. Wenn der Kolben undicht wird, lässt der Druck aufs Band nach und nach nach (bin stolz auf dieses Wortspiel) und es fängt an zu rutschen. Das wäre die naheliegende Erklärung. Diesen Kolben könntest im eingebauten Zustand von unten checken, aber meist ist es ein Zusammenspiel von mehreren Variablen und eine Komplettüberholung ist sinnvoller. Ausserdem ist der Abrieb dann schön im ganzen Getriebe verteilt und den Dreck kriegst nicht so gut raus, wenns eingebaut ist. Wie ist das Öl beinand? Schön rot oder eher braun/stinkend?
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast