Reparieren oder Tauschen?

Alles rund um US-Cars!

Moderator: superbee

Benutzeravatar
exotec
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 198
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 22:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Mautern
Kontaktdaten:

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon exotec » Montag 30. September 2019, 13:23

Eine Frage an die Profis:

Seid ihr eher fürs Reparieren wo möglich oder tauscht ihr Teile, wenn Ersatz verfügbar bei euren Restorationen?

Ich habe jetzt die Bremsanlage mal komplett rausgerissen vom Olds und da stellt sich z.b. die Frage: Trommeln ausdrehen (technisch ok) oder neue kaufen? das selbe beim Hauptbremszylinder bzw. den Bremszylindern.

Sowohl die notwendigen Ersatzteile sind verfügbar als auch die ganzen Teile als Ersatz.

Ich würde ja selber für mich sagen, solange Reparatur möglich ist, dann klar vor Tausch! Auch wenn es sicher nicht immer die günstigere Variante ist. Z.b. beim Trommeln ausdrehen - auch wenn mir das ein Freund von meinem Bruder machen kann, wird das kaum günstiger als neue von Rockauto kommen.
Serwas
Karl

follow my project on https://www.instagram.com/francis_oldsomega/

Benutzeravatar
schrauber30
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1018
Registriert: Freitag 30. November 2007, 11:14
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Bez. Bruck/Leitha

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon schrauber30 » Montag 30. September 2019, 13:39

Reparieren macht mehr Spaß.
Aber oft ist es einfacher und manchmal fast günstiger, wenn man das ganze Teil ersetzt.
Oldtimer/Youngtimer Treffen (markenoffen)
Friday Night Cruising Wien (SCS Mc D.)
Jeden letzten Freitag in den Monaten April bis September ab 19 Uhr

Benutzeravatar
eric1617
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2925
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2004, 10:37
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Steiermark - Home of the Governor

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon eric1617 » Montag 30. September 2019, 13:45

Spätestens wenn du diversen China Schrott nach ein paar hundert Kilometern wieder ausbauen darfst baust du gerne wieder deine gebrauchten Originalteile ein...
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Benutzeravatar
roland-1
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 2172
Registriert: Freitag 2. Dezember 2011, 14:09
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Kundl / Tirol

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon roland-1 » Montag 30. September 2019, 13:55

Ich wäre bei Teilen wie den beschriebenen eher beim Tauschen, wenn der Rost mal drinnen ist, dann kommt er auch relativ rasch wieder. Außerdem solltest du dich bei so einer Vollrestauration nicht mit jeder Kleinigkeit ewig herumschlagen müssen, aber das mussst du selber abschätzen, wieviel Energie du dafür hast. Wenn du z.B. den korrekten Hauptbremszylinder bestellst, wird er wohl passen, bei Ersatzteilen sehe ich eher die Gefahr, dass das daneben gehen könnte. Auf der anderen Seite kannst du ja derzeit so oder so nicht fahren, also würde ich immer nach Aufwand / Kosten entscheiden sofern Beides (Reparieren und Tauschen) Sinn machen könnte. Du hast ja erwähnt, dass deinn Bruder Mechaniker ist, also würde ich ihn miteinbeziehen, er sieht das Teil ja und kann dir sagen, was Sinn macht und was nicht.

Zum Thema Qualität: Ich kaufe eigentlich nur bei etablierten Versendern in DE, da hatte ich noch nie Qualitätsprobleme. Ein gewisser Aufschlag gegenüber US-Lieferanten ist mir da egal und außerdem erfolgt die Lieferung sehr schnell. Und sollte wirklich mal Etwas nicht passen, könnte man es auch retournieren.

Benutzeravatar
wur10
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3210
Registriert: Dienstag 15. Februar 2005, 23:22
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: 127.0.0.1

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon wur10 » Montag 30. September 2019, 14:48

eric1617 hat geschrieben:Spätestens wenn du diversen China Schrott nach ein paar hundert Kilometern wieder ausbauen darfst baust du gerne wieder deine gebrauchten Originalteile ein...


Genau das. Reparieren ist nachhaltiger, macht häufig mehr Spaß und die neuen Ersatzteile sind zwar häufig spottbillig, aber eben auch richtig schlecht.
He made himself so me nothing you nothing out of the dust.

Benutzeravatar
tobi
Admin
Admin
Beiträge: 3910
Registriert: Samstag 10. Juni 2006, 22:46
Barvermögen: Gesperrt
Bank: Gesperrt
Wohnort: Allerheiligen
Kontaktdaten:

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon tobi » Montag 30. September 2019, 16:25

:svben:

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3310
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon hier-kommt-kurt » Montag 30. September 2019, 22:52

Eine gebrauchte Spurstange, die 30 Jahre am Buckel hat, aber null Spiel, wird gereinigt, mit neuen Gummitüllen versehen, abgeschmiert und wieder eingebaut. Hält sicher nochmal so lang bei der geringen Laufleistung. Wie schon oben geschrieben, wer billig kauft, kauft teuer. Besonders Bremstrommeln sind ein super Beispiel. Die originale ausdrehen ist sicher mittelfristig billiger als eine neue bei Billiganbietern à la RA zu kaufen, Etwas anderes ist NOS. Das würde ich immer nehmen, ist halt a bissi teurer.
Es kommt auch auf die Art des Teils an. Eine *neue* Stossstange wird, sofern das Auto garagiert wird und keinen Winter sieht, sicher viele Jahre hübsch aussehen, aber Radbremser, Lenkungsteile etc. sollten gute Qualität haben, wenn man sie schon ersetzt. Meine Meinung halt.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Benutzeravatar
exotec
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 198
Registriert: Freitag 12. Oktober 2018, 22:21
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: Mautern
Kontaktdaten:

Reparieren oder Tauschen?

Beitragvon exotec » Montag 30. September 2019, 23:01

sehr gut! dann fühle ich mich in meinem Ansatz reparieren vor tauschen bestätigt.
Serwas
Karl

follow my project on https://www.instagram.com/francis_oldsomega/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste