Einstellen secondary Air Doors / Luftklappe zweite Stufe

Du beißt dir schon längere Zeit die Zähne an einem Problemchen aus?
Ein anderes Forum-Mitglied kann dir möglicherweise helfen

Moderator: superbee

Alex.H
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 101
Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 07:36
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: D-30982 Pattensen

Einstellen secondary Air Doors / Luftklappe zweite Stufe

Beitragvon Alex.H » Mittwoch 9. Oktober 2019, 15:01

Moin!

Ich hab mal wieder eine Frage zu meinem Quadrajet E4ME. Prinzipiell läuft alles gut, nur letztens
hat es mich mal geprickt, und ich wollte mir mal die Funktion meiner Luftklappe anschauen, weil
die bei der Revision des Vergasers ja mal gehakt hatte.

Ich habe mir also meine Endoskopkamera in den Luftfilterkasten gesteckt und konnte dann über das
Tablet eine Videoaufnahme während der Fahrt machen. Ich konnte nicht wirklich feststellen, daß die
Klappe auf geht. Zumindest nicht beim vollen Beschleunigen oder so. Eher ging sie mittendrin einfach kurz
nach Abhängen der Unterdruckdose auf, was ich aber nicht reproduzieren konnte.

Jetzt mal die Frage zur Einstellung: Ich finde die Federvorspannung sehr stramm. Sehe ich das richtig,
daß die normalerweise so eingestellt wird, daß sie nur soviel Federvorspannung bekommt, daß sie gerade
so eben zu bleibt? Bzw. die Feder soweit lösen, daß sie gerade entspannt ist, und dann eine Umdrehung rein
drehen? Oder ist das bei meinem 305er Motor Absicht, daß sie zu bleibt?

Gruß, Alex

Benutzeravatar
hier-kommt-kurt
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 3310
Registriert: Freitag 3. September 2010, 13:08
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: St.Margarethen i.B.

Einstellen secondary Air Doors / Luftklappe zweite Stufe

Beitragvon hier-kommt-kurt » Mittwoch 9. Oktober 2019, 20:40

Beim 305 brauchst keine 2. Stufe .....
Nein jetzt mal ehrlich.
Die Werkseinstellung ist: drehen, bis die Klappe eben mal zu geht und dann meist 7/8 Umdrehungen dazu.
Es kommt aber auf die Unterdruckdosen an, die das Ding zuhalten. Wenn die nicht passen, wirds nix.
Versuchsanordnung: Ganz wenig Vorspannung auf die Feder, und einen Kavalierstart hinlegen. Das wird ein Loch in der Beschleunigung ergeben, möglicherweise schiesst der Motor sogar zurück.
Dann ein bissi mehr Vorspannung und wieder testen.
Wenn er gleichmässig beschleunigt, passt es.
Mathematisch gesehen, gibts eine Formel für die cfm vom Vergaser: Maximale Drehzahl x Hubraum x efficiency / 3456. Mit real live Zahlen also bei dir ganz ungefähr: 5.500 x 305 x 0.85 / 3456 = 412 cfm.
Der Q-Jet liefert ca. 750 cfm.
Du siehst, die zweite Stufe ist erst im obersten Bereich überhaupt notwendig. Es würde ein 2GV Vergaser auch ausreichen. Der Vorteil vom Q-Jet ist, dass die primaries ziemlich kleine Klappen haben und daher der flow besser ist und mehr Drehmoment und besseres Ansprechverhalten errreicht wird.
PS Es bringt auch nix, im gesperrten 1. oder 2. Gang vollgas zu probieren, ob die Klappe aufgeht. Der Motor tut sich leichter, braucht weniger Gemisch für dieselbe Drehzahl und die Klappe bleibt wieder zu.
Buick 71+72, Olds 71+73, Chevy 68, Pontiac 63+91+93, Dodge 67
Your very last ride will be a station car.

Buickpower
Pro Stock
Pro Stock
Beiträge: 1086
Registriert: Dienstag 15. Mai 2007, 21:10
Barvermögen: Gesperrt

Einstellen secondary Air Doors / Luftklappe zweite Stufe

Beitragvon Buickpower » Donnerstag 10. Oktober 2019, 22:16

Wieder mal voll bei Kurt,

Mit nem originalen 5.0L bist meist mit nem 2BBL 2GV Vergaser besser unterwegs. EGAL was original von GM berbaut wurde. 5L mit Quadra hat immer nen "bog" drin wennst die hintern Klappen früher kommen lässt. Weil du sie eben kaum brauchst. Durch die kleinen Primaries fühlt sich das Ansprechverhalten gegenüber dem 2GV extrem gut an. Loost aber dann recht schnell ab.

Es sagen soo viele dass der Quadra soo toll ist.. ja, stimmt!! Wenn er für die Anwendung passt, Motor,Zündung und Vergaser in TOP-Zustand sind..

Alex.H
Pony Driver
Pony Driver
Beiträge: 101
Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 07:36
Barvermögen: Gesperrt
Wohnort: D-30982 Pattensen

Einstellen secondary Air Doors / Luftklappe zweite Stufe

Beitragvon Alex.H » Freitag 11. Oktober 2019, 11:37

Moin!

Ja gut, das ist ja mal eine Aussage. ich dachte, sie MÜSSEN irgendwann aufmachen, bzw. war ja meine Vermutung richtig, daß sie bei meinem
"kleinen :lol:" Motor eben nicht groß aufmachen. Muss man ja mal wissen... :D

Vielen Dank für die Erklärung!

Gruß, Alex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste